Damiana Blätter | Wirkung, Nebenwirkungen & Erfahrungen


Damiana - Wirkung und Nebenwirkungen

Jede dritte Frau und jeder fünfte Mann in Deutschland soll an einem Libidoverlust leiden. Damiana soll hier als natürliches Aphrodisiakum besonders gut helfen. Aber stimmt das wirklich?

In diesem Artikel lernst du über die Wirkung von Damiana, dessen Nebenwirkungen sowie die Erfahrungen der Nutzer.

Zudem erhältst du Einblick in die aktuelle Studienlage.

Los geht’s!

Was ist Damiana?

Damiana ist eine Pflanze und gehört zu der Gattung der Safranmalven. Sie ist auch “Turnera Diffusa” gekannt und wird meist als natürliches Potenzmittel eingesetzt.

Finden kannst du Damiana hauptsächlich in Mexiko, Mittelamerika und dem Norden Südamerikas. Aber auch in Westindien wächst sie immer häufiger.

Der Grund? Damiana liebt trockene, felsige Gebiete. Zudem wächst sie meist auf einer Höhe zwischen 500-2000 Metern.

Die Pflanze hat gleich mehrere Merkmale, um sie von anderen Gewächsen unterscheiden zu können:

  • Alle Teile der Pflanze sind flaumig behaart
  • Der Blattrand ist gesägt
  • Die Pflanze wächst sehr verzweigt (deshalb der Name “Diffusa”)
  • Die Blüten sind leuchtend gelb und duften stark aromatisch
  • Die Pflanze ist zwischen 1-2 Meter hoch
Damiana Pflanze

Die Wirkstoffe von Damiana sind vorwiegend in den Blättern zu finden. Sie enthalten über 20 verschiedene Terpene, ätherische Öle, Gerbstoffe und auch Koffein.

In Mexiko sind die getrockneten Blätter ein beliebtes Heilkraut. Aber auch schon die Mayas haben vor mehreren hundert Jahren von Damiana Gebrauch gemacht.

Zu den Hauptanwendungsgebieten gehören:

  • Als Aphrodisiakum zur Steigerung der Libido
  • Gegen Stress- und Erschöpfungszustände
  • Zur Förderung der Verdauung bei Verdauungsproblemen
  • Gegen Depressionen und Angststörungen
  • Als Heilmittel gegen Erkältungen und Infektionskrankheiten
  • Zur Steigerung der Durchblutung gegen Erektionsstörungen

Am häufigsten werden die Damiana Blätter aufgebrüht und als Tee getrunken. Teilweise wird sie auch geraucht, zu Likör verarbeitet oder als Extrakt in Kapselform eingenommen.

Mittlerweile sind die Wirkstoffe jedoch auch als Tinktur oder Tabletten erhältlich.

Damiana wird aktuell in Europa immer beliebter. Und dennoch ist die Pflanze in Deutschland noch recht unbekannt.

ZUSAMMENFASSUNG:

Damiana ist eine Pflanze, deren Blätter als Heilmittel gegen allerlei physischer und psychischer Beschwerden eingesetzt werden. Sie wächst vorwiegend in Zentralamerika und ist in Deutschland wenig bekannt.

Wirkung auf die Libido

Am populärsten ist Damiana in ihrer Wirkung als natürliches Aphrodisiakum. Also zur Stärkung der sexuellen Lust. Sie soll sowohl bei Frauen als auch bei Männern wirken.

Die Frage lautet jedoch: Wirkt sie wirklich? Oder sind das nur leere Behauptungen?

Ich habe mir hierzu die aktuellen Studien angeschaut und zugleich folgendes festgestellt: Die Datenbank mit rund 256 Studien ist im Vergleich zu anderen Potenzmitteln recht dünn. [1]

Studien zu Damiana
Zum Vergleich:

ERSTE ERNÜCHTERUNG:

Andere natürliche Potenzmittel sind also rund 5-96 mal intensiver erforscht als Damiana.

Im Kontext der sexuellen Lust habe ich lediglich drei Studien gefunden. Lass uns die gemeinsam unter die Lupe nehmen:

Studie #1

In der ersten Studie wurde Damiana zusammen mit Yohimbin an Ratten getestet. Hierzu wurde das Sexualverhalten der Ratten nach der Zuführung der Extrakte untersucht.

Das Resultat? Die Zeit zwischen den einzelnen Ejakulationen nahm ab. Das ist ein starker Indikator für eine aphrodisierende Wirkung. [2]

Zwei Dinge sind jedoch kritisch zu betrachten:

  • 1) Ob die Ergebnisse der Ratten auf den Mensch übertragbar sind, ist unklar.
  • 2) Das Resultat könnte auch auf Yohimbin zurückgehen, welches Studien zufolge ebenfalls die Libido steigert. [3]

Studie #2

In einer Untersuchung an Ratten wurde Damiana Extrakt zusammen mit Pfaffia Panucalata Extrakt getestet.

Es konnte sowohl in Kombination als auch bei den einzelnen Stoffen eine sexuell stimulierende Wirkung festgestellt werden. [4]

Damiana als Aphrodisiakum

Es handelt sich jedoch auch hier um eine Tierstudie. Und die Praxis zeigt, dass die Ergebnisse zwar häufig, aber nicht immer auf den Menschen übertragbar sind.

Studie #3

In einer Studie an Menschen wurde Damiana zusammen mit Ginseng, Ginkgo Biloba, L-Arginine und einem Multivitamin getestet.

Von 77 Frauen berichteten 73% über eine erhöhte Libido. Aber auch 37% der Placebo-Gruppe spürte eine Verbesserung. [5]

Diese Ergebnisse sind meiner Meinung nach aber wenig aussagekräftig. Denn sowohl bei Ginseng und Ginkgo Biloba alleine ist die aphrodisierende Wirkung längst nachgewiesen. [6, 7]

ZWEITE ERNÜCHTERUNG:

Zur Steigerung der Libido gibt es aktuell keine einzige aussagekräftige Studie.

Die Wirkungsweise von Damiana ist jedoch interessant. Denn der Extrakt soll laut einer Untersuchung im Reagenzglas das Enzym Aromatase hemmen. [8]

Darf ich vorstellen? Aromatase. Der schlimmste Alptraum eines jeden Mannes. Denn es wandelt im Körper das Testosteron zu Östrogen um und macht dich dadurch weiblicher.

Damiana als Aromatase-Hemmer

Aromatase befindet sich insbesondere im Bauchfett. Je mehr Fett vorhanden ist, desto höher der Gehalt an Aromatase.

Dieses Enzym ist der Grund warum übergewichtige Männer häufig frauenähnliche Brüste haben.

Das bedeutet: Die libidosteigernde Wirkung von Damiana geht auf die Erhöhung des Testosterons zurück.

Und ja, auch bei Frauen führt ein erhöhter Testosteronspiegel zu einer höheren Libido.

ZUSAMMENFASSUNG:

Damiana konnte in Studien an Ratten die Libido steigern. Die Studienlage ist jedoch sehr dünn. Ob die Ergebnisse auf den Mensch übertragbar sind, ist derzeit noch unklar.

Wirkung gegen Erektionsstörungen

Damiana wird zudem nachgesagt, dass es auch bei Männern mit einer erektilen Dysfunktion helfen soll. Hier sollen die enthaltenen Bitter- und Gerbstoffe verantwortlich sein.

Auch hierzu habe ich die Datenbank nach aktuellen Forschungsergebnissen durchsucht, konnte jedoch nur eine einzige Studie zum Thema finden.

Lass uns die gemeinsam anschauen:

In einer Studie an männlichen Ratten wurde die Auswirkung einer Kombination aus Sildenafil und Damiana untersucht.

Das Resultat? Es konnten häufigere Ejakulationen sowie eine Erhöhung des Gehalts an Stickstoffmonoxid festgestellt werden. [9]

Kurze Auffrischung: Stickstoffmonoxid ist der Botenstoff, welcher bei der Entstehung einer Erektion ausschlaggebend ist. Denn es sorgt dafür, dass sich die Blutgefäße weiten und der Penis besser durchblutet wird.

Damiana gegen Erektionsstörungen

Für einen Laien scheint die Schlussfolgerung klar: Damiana hilft gegen Erektionsstörungen!

Aber was wäre, wenn ich dir sage, dass es sich bei “Sildenafil” um den Wirkstoff von Viagra handelt? Und, dass dieser PDE-5-Hemmer Studien zufolge den Stickstoffmonoxidgehalt erhöht? [10]

Anders formuliert: Nur weil Tomaten in Kombination mit Viagra gegen Erektionsprobleme helfen, heißt das noch lange nicht, dass Tomaten die Ursache ist.

Das erklärt vermutlich, warum die Erfahrungen mit Damiana im Kontext von Erektionsstörungen allgemeine eher negativ sind.

ZUSAMMENFASSUNG:

Ob Damiana tatsächlich gegen Erektionsstörungen hilft, ist unklar. Die Studienlage beschränkt sich auf eine einzige Studie, die keine wenig aussagekräftig ist.

Wirkung gegen Stress & Angststörungen

In der obigen Studie mit Damiana und Sildenafil kam es zudem zu einer unerwarteten Nebenwirkung: Es wurde eine angstlindernde Wirkung festgestellt. [11]

Dieser Effekt soll Forschern zufolge auf Damiana zurückgehen. Denn bei Sildenafil selbst wurde bisher keine solche Auswirkung festgestellt.

Es wird vermutet, dass hierfür der hohe Gehalt an Antioxidantien verantwortlich ist. Diese helfen im Körper den oxidativen Stress zu reduzieren und wirken daher leicht euphorisierend.

Das würde auch erklären, warum Damiana bei Angststörungen, Verdauungsbeschwerden, Appetitlosigkeit, Stress, Depressionen und prämenstruellen Beschwerden (PMS) helfen soll.

Damiana zur Entspannung

Es handelt sich dabei jedoch ausschließlich um Spekulationen und persönliche Erfahrungsberichte. Tiefergehende Studien stehen hierzu noch aus.

Zudem ist unklar, ob die Ergebnisse an Ratten am Menschen wiederholt werden können.

ZUSAMMENFASSUNG:

Damiana hatte in einer Studie an Ratten eine angstlindernde Wirkung. Ob es auch beim Mensch wirkt, ist unklar.

Keine Lust mehr zu lesen?
Dann schau dir hier die Zusammenfassung an.

Nebenwirkungen

Da die Wirkung von Damiana bisher relativ schlecht untersucht ist, gibt es auch wenige Studien zu den Nebenwirkungen.

Erfahrungsberichte zeigen jedoch, dass die Pflanze allgemein sehr gut verträglich ist und bei einem moderaten Konsum keine Nebenwirkungen zu erwarten sind.

Bei höheren Dosen wurde nicht nur über eine euphorisierende Wirkung berichtet, sondern sogar drogenähnliche Halluzinationen.

Das ist im Übrigen der Grund, warum Damiana in einem der 50 US-Staaten (Louisiana) verboten ist.

Denn dort wurde Damiana häufig zur Herstellung von synthetischem Cannabis (“Spice”) benutzt. Denn es soll Nutzern zufolge ein ähnliches Gefühl wie beim Konsum von Marihuana erzeugen.

Zudem sollen bei einer Einnahme von 200 g Vergiftungserscheinungen möglich sein.

Nebenwirkungen von Damiana

In der Vergangenheit stand Damiana zudem im Verdacht bei erhöhten Dosen Leberschäden zu verursachen. [12] Verantwortlich wurde hierfür das enthaltene Arbutin gemacht.

Neuere Studien zeigen jedoch, dass das genaue Gegenteil der Fall ist. Die antioxidative Wirkung von Arbutin soll sogar Leberschäden reparieren. [13]

Aufgrund der dünnen Forschungslage wird bei folgenden Personengruppen vom Konsum abgeraten:

  • In der Schwangerschaft
  • Bei bestehenden Lebererkrankungen
  • In Kombination mit Diabetes-Medikamenten

Letzteres geht darauf zurück, dass Damiana den Blutzuckerspiegel senken könnte und es dadurch zu einem Niedrigzucker kommt.

ZUSAMMENFASSUNG:

In moderaten Mengen soll Damiana gut verträglich sein. Bei erhöhten Dosen können Vergiftungen oder gar Halluzinationen eintreten.

Dosierung und Einnahme

Damiana kann in drei unterschiedlichen Varianten konsumiert werden:

  • 1) Trinken: Damiana Tee oder Likör
  • 2) Schlucken: Tabletten oder Tinkturen
  • 3) Rauchen: Als Tabakersatz
Einnahme von Damiana

Lass uns die einzelnen Möglichkeiten von unten nach oben durchgehen.

#1 Damiana als Tabakersatz

Insbesondere in Mexiko werden getrocknete Damiana Blätter gerne in den Tabak gemischt. Es hat Nutzern zufolge eine leicht euphorisierenden Wirkung. Vergleichbar mit schwachem Cannabis.

Der Grund, warum man Damiana im Gegensatz zu anderen Potenzmitteln rauchen kann, ist die Temperaturempfindlichkeit der Wirkstoffe.

Denn ab 190°C soll ein Großteil der Wirkstoffe verdampfen und somit über den Rauch aufgenommen werden.

Vom Rauchen rate ich jedoch aufgrund der gesundheitsschädigenden Wirkung ab.

#2 Damiana als Tabletten oder Tinkturen

Die bekanntesten Tabletten mit Damiana-Extrakt sind:

  • Remisens®
  • libiLoges®
  • Böhm® Damiana

Alle drei Tabletten enthalten 225 mg Damiana-Trockenextrakt und werden als natürliches Aphrodisiakum vermarktet. Neben Damiana enthalten sie zudem 13 weitere Substanzen.

Meiner Meinung nach sind diese Produkte allesamt stark überteuert. Insbesondere, wenn man sich die derzeitige Studienlage zur Wirkung berücksichtigt.

Zudem kann ich mir nicht vorstellen, dass es gesund sein kann, sprühgetrocknetes arabisches Gummi zu konsumieren. Denn das ist eines der 13 weiteren Inhaltsstoffen. [14]

Neben den Extrakten gibt es auch drei homöopathische Alternativen:

  • Neradin®
  • Deseo®
  • Globuli® (D6-D12)

Neradin und Deseo werden als Ersatz zu Viagra vermarktet. Globuli hingegen für allerlei Beschwerden.

Falls du an die Homöopathie glaubst, dann kannst du hier zuschlagen.

Ich persönlich gehöre jedoch – wie du unschwer an diesem Artikel feststellen kannst – mehr zu den Menschen, die viel Wert auf wissenschaftliche Studien legen.

SCHON GEWUSST?

2010 hätten Tabletten der Marke Plantagra® als Viagra-Ersatz auf den Markt kommen sollen. Angeblich wurde jedoch ein Professor bestochen, um eine Studie mit positiven Auswirkungen zu fälschen. [15, 16]

Der Betrug fiel auf, der Professor wurde beurlaubt und das Produkt nie veröffentlicht.

#3 Damiana Tee

Am häufigsten und gesündesten gilt die regelmäßige Einnahme von Tee.

Hierzu werden 2-4 g der getrockneten Blätter pro Tasse mit heißem Wasser aufgebrüht. Das entspricht in etwa 1-2 Teelöffel des Krauts.

Nach rund 5 Minuten Ziehzeit soll der Tee fertig zum Konsum sein. Für die gesundheitliche Wirkung werden 3 Tassen pro Tag empfohlen.

Damiana Tee Rezept

Der Geschmack wird als bitter beschrieben und erinnert an Feigen, nur weniger süß. Aus diesem Grund wird der Tee häufig zusätzlich mit Honig gesüßt.

Einige mischen Damiana Tee auch mit Orangen-, Zimt- oder Vanilletee.

>> Weiter zu: Top 5 Tees zur Potenzsteigerung

#4 Damiana als Likör

Für selbstgemachten Damiana-Likör werden 10 g getrocknete Blätter mit 100 ml Doppelkorn, 100 ml Wasser und 5 EL Honig gemischt.

Du kannst ihn aber auch fertig kaufen. Das Original von Mexiko kommt in einer Flasche, die einen weiblichen Körper darstellt. Es handelt sich dabei um die Fruchtbarkeitsgöttin der Inka.

Diese Alternative wird insbesondere bei Verdauungsproblemen empfohlen. Aufgrund des hohen Gehalts an Alkohol empfehle ich jedoch nur geringe Mengen zu konsumieren.

#5 Reiner Damiana Extrakt

In Amerika ist der Extrakt der Pflanze frei erhältlich. In Deutschland jedoch nicht. Um rechtliche Streitigkeiten zu vermeiden, rate ich deshalb auf die getrockneten Blätter (Tee) zurückzugreifen.

Wann wirkt Damiana?

Erfahrungsberichten zufolge soll die langanhaltende Wirkung erst nach 2-4 Wochen regelmäßigem Konsums eintreten. In dieser Zeit sammeln sich die Wirkstoffe im Körper an.

ZUSAMMENFASSUNG:

Damiana kann als Tabakersatz geraucht, als Tabletten und Tinktur geschluckt oder als Tee und Likör getrunken werden. Insbesondere Damiana Tee soll besonders gut für die Gesundheit sein.

Wo Damiana kaufen?

Tabletten und Tinkturen mit Damiana Extrakt sind zwar nicht rezeptpflichtig, aber dennoch lediglich in der Apotheke erhältlich.

Damiana Tee ist jedoch frei verkäuflich. Im Internet fand ich Berichte von Menschen, die den Tee angeblich bereits im dm gekauft haben.

Ich persönlich durchstöbere die Regale im dm und Rossmann jetzt schon seit Jahren. Ein absolutes Hobby von mir. Damiana Tee habe ich dort hingegen noch nie entdeckt.

Einige Male habe ich den Tee jedoch bereits in Reformhäusern und Bioläden gefunden. Dort war der Preis aber auch dementsprechend hoch. Zwischen 3,5-10 € pro 100 g sind hier üblich.

Aus diesem Grund empfehle ich den Kauf online.

Wo Damiana Kaufen - Apotheke, Amazon und dm

Bei Amazon bekommst du ein ganzes Kilogramm diesen Tees bereits für weniger als 20 €.

Es handelt sich dabei um 100% getrocknete Damiana Blätter aus dem Süden Nordamerikas, welche in Deutschland zu Tee verarbeitet wurden. Besser geht’s meiner Meinung nach nicht.

ZUSAMMENFASSUNG:

Der Extrakt der Pflanze ist in Deutschland apothekenpflichtig. Damiana Tee kann hingegen sowohl in Reformhäusern als auch online gekauft werden.

Chris empfiehlt diesen Tee von Amazon.

Zusammenfassung

Damiana ist eine Pflanze, die überwiegend in Zentralamerika zu finden ist. Ihre Blätter werden vorwiegend als natürliches Potenzmittel zur Steigerung der Libido eingesetzt.

Aber auch zur Entspannung und Reduktion von Stress- und Angstzuständen ist die Pflanze sehr beliebt.

Die allgemeine Studienlage zur Wirkung ist relativ dünn. Einige Studien an Ratten konnten jedoch eine libidosteigernde und angstlindernde Wirkung nachweisen.

Praktische Erfahrungen der Nutzer zeigen, dass Damiana sehr gut verträglich ist. Bei einem übermäßigem können jedoch drogenähnliche Effekte sowie Vergiftungen auftreten.

Damiana kann in zahlreichen Formen konsumiert werden: Als Tabakersatz, Tabletten, Tinktur, Tee oder Likör. Am gesündesten gilt die Einnahme des Damiana Tees.

Dieser ist in Deutschland frei erhältlich. Sämtliche Extrakte sind jedoch ausschließlich in der Apotheke und meist nur in geringen Dosen erhältlich.

Persönliche Meinung:

Auch wenn die Studienlage derzeit noch dünn ist, so halte ich Damiana Tee dennoch für einen Versuch wert.

Denn die persönlichen Erfahrungsberichte der Nutzer sind teilweise erstaunlich positiv.

Glück verdoppelt sich, wenn man es teilt:

Chris Corsen

Hi, ich bin Chris. Mit Mitte 20 hatte ich für ganze 2 Jahre mit Potenzproblemen und einem niedrigen Testosteron zu kämpfen... bis ich nach unzähligen Arztbesuchen und Selbstexperimenten endlich herausfand, was wirklich hilft. Hier teile ich alles, was ich gelernt habe. Lies mehr.

Recent Content