X
Testosteron Video-Kurs
5-tägiger Videokurs zur Steigerung deines Testosteronspiegels!
Nur noch kurze Zeit kostenlos.

Neradin Tabletten im Test | Wirken sie wirklich? [2020]


Neradin Tabletten

Neradin ist ein Potenzmittel, das gegen Erektionsstörungen helfen soll. Aber hilft es wirklich? Was sagen die Erfahrungen? Und sind die Tabletten gefährlich?

In diesem Artikel lernst du, was Neradin ist, wie es wirkt, wie hoch der Preis ist und wo du es kaufen kannst.

Los geht’s!

Was ist Neradin?

Neradin ist ein rezeptfreies Arzneimittel gegen Impotenz und Erektionsprobleme. Es gehört zur Gruppe der homöopathischen Potenzmittel und ist in Deutschland als solches zugelassen.

In Deutschland ist es lediglich in Tablettenform erhältlich. Hergestellt wird es in Gräfelfing von der PharmaSPG GmbH. Neben Neradin werden dort auch die Potenztropfen Deseo hergestellt.

Der Wirkstoff kommt von der Damiana Pflanze und ist auch unter “Turnera Diffusa” bekannt. Es handelt sich dabei um eine Art von Safran. Diese Pflanze dürfte dir bereits aus vorherigen Artikeln über Potenzmittel bekannt sein.

Ursprünglich stammt die Pflanze aus Argentinien. Mittlerweile wächst sie aber auch in Zentralamerika, Mexiko und im Westen Indiens. Erkennen kannst du sie an den gelben Blüten und ihrem intensiven Geruch.

Damiana Pflanze

Der in Neradin enthaltene Wirkstoff wird bereits seit Jahrhunderten aufgrund seiner aphrodisierenden Wirkung eingesetzt. Er soll die Libido stark stimulieren können.

Die zwei gängigsten Methoden zur Einnahme der Pflanze waren und sind bis heute:

  • 1] Als Tee: Hierzu wird die getrocknete Pflanze in heißem Wasser aufgekocht.
  • 2] Als Zigarette: Hierzu wird die getrocknete Pflanze in den Tabak gemischt.

Neben dem eigentlichen Wirkstoff (“Turnera Diffusa”) enthält Damiana außerdem:

  • Thymol: Wirkt entzündungshemmend, auch in Thymian enthalten.
  • Cineol: Ätherisches Öl, wirkt entzündungshemmend, kommt auch in Eukalyptus vor.
  • Arbutin: Wirkt antibakteriell.
  • Koffein: Wirkt anregend und stimmungsaufhellend.
  • Damianin: Bitterstoff, kann die Durchblutung anregen.

In Kombination wirken diese Stoffe sehr beruhigend und angstlindernd.

SCHON GEWUSST?

Damiana wird in Mexiko auch zu Likör verarbeitet. Es wird außerdem zum Mixen von Margaritas verwendet.

Neradin soll laut Angaben des Herstellers gegen Erektionsstörungen, sexuelle Schwäche und erektile Dysfunktion helfen.

Aber wirkt es tatsächlich?

Ich habe etwas tiefer nachgeforscht.

Wirkung von Neradin im Test

Im Internet las ich hierzu folgendes:

“Die Wirksamkeit sowie die Sicherheit des Arzneimittels wurden geprüft und bestätigt.”

Cool! Dachte ich… bis ich dann die amerikanische Datenbank nach Studien durchsuchte:

Neradin Studien

Erste Schlussfolgerung:

Es scheint derzeit wohl keinerlei Untersuchungen zu geben, weder an Tieren noch an Menschen, die mit Neradin durchgeführt wurden.

Aber gibt es Untersuchungen zu dem in Neradin enthaltenen Wirkstoff?

Die gibt es! Allerdings sind lediglich 3 davon im Kontext von Erektionsstörungen. Alle restlichen Untersuchungen wurden zu anderen Bereichen durchgeführt (z.B. gegen Diabetes, gegen PMS, etc.).

Neradin Wirkstoff Studien

Jetzt die zweite Ernüchterung: Schaust du dir die Packungsbeilage von Neradin genauer an, so stellst du fest, dass sich darin nicht “100 mg Turnera Diffusa” befinden, sondern “100 mg Turnera Diffusa Trituration D4”.

Macht das einen Unterschied? – Ohja! Einen gewaltigen.

D4 steht für die Verdünnungsstufe. Da es sich um ein homöopathisches Potenzmittel handelt, ist der Wirkstoff verdünnt.

Verdünnungsstufen:

  • D1 = 1:10
  • D2 = 1:100
  • D3 = 1:1.000
  • D4 = 1:10.000 ← in Neradin enthalten

Lass uns kurz Cowboy-Mathematik anwenden:

100 ml / 10.000 = 0,01 ml

Zweite Schlussfolgerung:

Der in Neradin enthaltene Wirkstoff beträgt lediglich 0,01 ml pro Tablette.

Aber vielleicht reicht diese homöopathische Menge ja aus, um bei Erektionsstörungen zu helfen?

Mal schauen was die Wissenschaft sagt.

Studie 1:

In einer Studie an Ratten wurde der in Neradin enthaltene Wirkstoff (Turnera Diffusa) in Kombination mit Yohimbin an Ratten getestet.

Das Resultat waren geringere Pause zwischen Ejakulationen und deren Häufigkeit.

“The results support the use of Turnera Diffusa as an aphrodisiac in traditional medicine.” Auf Deutsch: Die Resultate bestätigen die sexuell anregende Wirkung des Stoffes. [1]

Neradin Wirkung bei Ratten

Drei Dinge sind mir allerdings negativ aufgefallen:

  • 1) Die verwendete Dosis an Neradin betrug 20-80 mg pro Kilogramm Körpergewicht. Bei einem 75 Kg schweren Mann wären zwischen 150.000-600.000 Neradin Tabletten pro Tag!
  • 2) Es wurde in Kombination mit Yohimbin getestet. Die alleinige Einnahme von Yohimbin führt bereits wissenschaftlich nachgewiesen zu einer libidosteigernden Wirkung. Das natürliche Potenzmittel wird deshalb sehr oft gegen Erektionsstörungen eingesetzt. Es ist also unklar, ob Turnera Diffusa auch alleine Wirkung gezeigt hätte.
  • 3) Es wurde an Ratten getestet – nicht an Menschen. Es gibt buchstäblich Millionen Studien, die bestätigen, dass Ergebnisse in Tierversuchen mit Versuchen bei Menschen lediglich korrelieren. Eine Garantie zur Übertragbarkeit gibt es nicht.

Studie 2:

In einer weiteren Studie an Ratten wurde der in Neradin enthaltene Wirkstoff zusammen mit Sildenafil getestet. Es kam zu einer sexuellen Verbesserung und häufigeren Ejakulationen.

Zudem wurde bei Turnera Diffusa eine angstlindernde Eigenschaft nachgewiesen. Das könnte gegen psychisch bedingten Erektionsstörungen helfen. [2]

Auch hier fielen dieselben negativen Aspekte auf:

  • 1) Es wurden 10-40 mg pro Kilogramm Körpergewicht an Turnera Diffusa verwendet. Das entspricht zwischen ca. 75.000-300.000 Neradin Tabletten pro Tag für einen 75 Kg schweren Mann.
  • 2) Es wurde mit Sildenafil getestet. Das ist ein PDE-5-Hemmer und der Wirkstoff, welcher in Viagra verwendet wird. Es ist also naheliegend, dass es hier zu einer sexuellen Verbesserung kommt.
  • 3) Es wurde nur an Ratten nachgewiesen, nicht am Menschen.

Die Hoffnung liegt also in der dritten und letzten verfügbaren Studie. Kann sie helfen?

Studie 3:

Eine Untersuchung an Ratten mit dem Wirkstoff von Neradin und Pfaffia Paniculata Extrakt bestätigte sowohl eine sexuell stimulierende Wirkung in Kombination als auch in den einzelnen Stoffen. [3]

Yes! Der erste vielversprechende Beweis!

Und trotzdem sind 2 Faktoren negativ zu bewerten:

  • 1) Die Dosierhöhe betrug 1 g pro Kilogramm Körpergewicht. Das sind also bei einem 75 Kg schweren Mann rund 7.500 Neradin Tabletten pro Tag!
  • 2) Es handelt sich wieder um einen Tierversuch.

Dritte Schlussfolgerung:

Alle aktuell verfügbaren Studien zur Wirkung von in Neradin enthaltenen Wirkstoff wurden an Ratten durchgeführt. Es gibt keine Untersuchungen an Menschen.

Zudem wurden Dosierhöhen verwendet, welche mindestens 7.500 Tabletten des Potenzmittels entsprechen. Lediglich eine einzelne Studie an Ratten zeigte bei alleiniger Einnahme eine sexuell stimulierende Wirkung.

Zusammenfassung

Zum Potenzmittel selbst gibt es derzeit keinerlei Untersuchungen.

Der Wirkstoff wurde lediglich in drei Studien an Ratten getestet. Bei tausendfacher Dosierung kam es teilweise zu positiven Ergebnissen. Ob diese auf den Mensch übertragbar sind, ist unklar.

Zudem beziehen sich die Ergebnisse bislang ausschließlich auf die Libido. Ob es gegen durchblutungsbedingte Erektionsprobleme helfen kann, ist derzeit noch nicht nachgewiesen.

Erfahrungen im Test

Die dünne Studienlage brachte mich dazu, die Erfahrungsberichte der Nutzer von Neradin genauer anzuschauen.

Begonnen hat meine Recherche auf der offiziellen Seite des Herstellers. Dort finden sich unter “Erfahrungen” mehrere äußert positive Kommentare von Männern.

Ob diese Erfahrungen jedoch echt sind, ist unklar. 

Meine Suche ging weiter. Als Nächstes habe ich mir online Apotheken angesehen. Die meisten Bewertungen von Neradin fand ich bei:

  • Shop-Apotheke.com: 48 Bewertungen, 2/5 Sterne
  • Shop-Apotheke.at: 55 Bewertungen, 3/5 Sterne
Neradin Erfahrungen

Die Erfahrung von 103 Nutzern ist also im Schnitt negativ bis neutral. 

Die wenigen positiven Erfahrungen sind:

  • Wirkt, aber erst nach mehreren Wochen
  • Wirkt, aber nur solange man sie einnimmt. Nach Absetzen kamen die Erektionsprobleme zurück.

Der überwiegende Teil negativer Erfahrungen ist:

  • Keine Wirkung
  • Keine Wirkung selbst bei mehreren Packungen
  • Geldverschwendung und überteuert

Erste Schlussfolgerung:

Die Erfahrungen mit Neradin sind überwiegend neutral bis leicht negativ.

Wie oben gezeigt, handelt es sich bei Neradin um eine stark verdünnte Form des ursprünglichen Wirkstoffes der Damiana Pflanze.

Ich habe mich deshalb gefragt: Liegt es am Produkt “Neradin” oder sind die Erfahrungen mit Damiana ebenfalls eher negativ? Das würde einiges erklären…

Neradin Tabletten vs. Pflanze

Hierzu bin ich auf Amazon.com gegangen. Denn in Amerika kann man die Pflanze rezeptfrei als Extrakt kaufen (in Deutschland nicht).

Und siehe da: Die Erfahrungen sind fast durchgängig äußert positiv mit fast 5 Sternen!

Die meisten positive Bewertungen sind:

  • Steigert die Libido spürbar
  • Beruhigt und hilft gegen Stress
  • Wirkt bereits nach einer Woche

Die meisten negativen Erfahrungen machten Nutzer aufgrund von Verpackung oder Lieferung des Produkts (z.B. falsche Tabletten geliefert).

Zweite Schlussfolgerung:

Im Kontrast zum künstlichen Arzneimittels sind die Bewertungen des pflanzlichen Extrakts sehr positiv.

Zusammenfassung

Die Erfahrungen mit Neradin sind überwiegend negativ bis neutral. Wie viele der online Rezensionen tatsächlich echt sind, ist unklar.

Die Pflanze, auf deren Wirkung das Potenzmittel beruht, genießt allerdings sehr gute Bewertungen. Der enthaltene Wirkstoffgehalt ist allerdings auch deutlich höher.

Nebenwirkungen

Laut Angaben des Herstellers führt Neradin zu keinerlei Nebenwirkungen. Auch Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten werden keine genannt.

Vorsicht gilt allerdings, wenn du laktoseintolerant bist. Denn die Tabletten enthalten geringe Mengen an Laktose.

Auch die natürliche Damiana Pflanze gilt grundsätzlich als sicher. Hier wurden allerdings bei einem Test von 200 g pro Tag vereinzelt Vergiftungen und Halluzinationen festgestellt [4, 5]

Es gilt wie bei allem:

Die Dosis macht das Gift.

Von der Einnahme durch Rauchen der Pflanze wird (logischerweise) abgeraten.

Wechselwirkungen kann es bei der Einnahme der Pflanze mit Diabetesmedikamenten geben. Hier solltest du die Einnahme mit deinem Arzt besprechen.

ZUSAMMENFASSUNG:

Die Einnahme von Neradin als auch der Damiana Pflanze scheint nicht gefährlich zu sein, sofern die empfohlenen Dosierhöhen eingehalten werden.

Dosierung & Einnahme

Der Hersteller empfiehlt die Einnahme von 3 Tabletten pro Tag. Zudem solltest du es mit reichlich Flüssigkeit zu dir nehmen.

Die maximale Dosis laut Packungsbeilage beträgt 6 Tabletten pro Tag. Das entspricht einem Wirkstoffgehalt von 0,06 mg Turnera Diffusa.

Es spielt laut Hersteller keine Rolle, ob du Neradin auf leeren oder vollen Magen zu dir nimmst. Sie soll unabhängig der Mahlzeit wirken.

In der Praxis empfiehlt sich daher die Einnahme der Tabletten auf den Tag zu verteilen.

Neradin Einnahme

Die Packungsbeilage kannst du hier als PDF herunterladen.

Solltest du das getrocknete Kraut der Damiana Pflanze ausprobieren wollen, dann empfehlen sich dreimal 2-4 g pro Tag.

In heißem Wasser aufgekocht ergeben 2-4 g eine Tasse Tee. Der Geschmack soll allerdings bitter sein. Deshalb mischen es viele mit anderen Tees oder fügen Honig hinzu.

ZUSAMMENFASSUNG:

Der Hersteller von Neradin empfiehlt 3 Tabletten pro Tag. Der genaue Zeitpunkt spielt eine untergeordnete Rolle. Du solltest es aber mit Wasser zu dir nehmen.

Wann wirkt Neradin?

Sollte die Wirkung bereits nach wenigen Tagen einsetzten, dann geht das vermutlich auf den Placebo-Effekt zurück.

Denn laut Angaben des Herstellers fängt Neradin erst nach mindestens 4 Wochen an zu wirken. Zudem soll die Wirkung dauerhaft bestehen, sodass auch spontaner Sex möglich ist.

Im Gegensatz zu Viagra und anderen PDE-5-Hemmern (Tadalafil, Cialis) musst du es also nicht kurz vor dem Sex einnehmen.

ZUSAMMENFASSUNG:

Sollte Neradin tatsächlich gegen Erektionsstörungen helfen, dann kannst du mit einem Effekt nach ca. 4 Wochen rechnen.

Wo Kaufen?

Neradin ist apothekenpflichtig und rezeptfrei erhältlich. Du findest es also nicht auf Amazon, auch nicht im dm, sondern lediglich in Apotheken.

Hier hast du zwei Möglichkeiten:

  • Apotheke vor Ort
  • Online Apotheke
Wo Neradin kaufen

In der Apotheke vor Ort bekommst du Neradin bei Angabe folgender Nummer:

  • 40 Tabletten – PZN-Nummer: 11024340
  • 20 Tabletten – PZN-Nummer: 11024357

PZN ist die Pharmazentralnummer. Damit kann jedes deutsche Arzneimittel identifiziert werden.

In Österreich erhältst du es unter Angabe der European Article Number (EAN): 9088884466762.

ZUSAMMENFASSUNG:

Neradin kann in Deutschland legal in der Apotheke gekauft werden. Es ist allerdings apothekenpflichtig. Du findest es daher nicht auf Amazon oder in Drogerien (dm, Rossmann).

Preis

Um die Kosten zu ermitteln habe ich die Preise von 17 Online Apotheken verglichen. Sie sind relativ konstant.

  • 40 Neradin Tabletten kosten zwischen 38-40 €
  • 20 Neradin Tabletten kosten zwischen 26-30 €

Du “sparst” also, wenn du die dir die größere Packung kaufst. Die zwei günstigsten Anbieter lagen bei 38,89 € pro 40 Tabletten:

Lass uns hier kurz den Taschenrechner zur Hand nehmen.

Der Hersteller von Neradin empfiehlt 3 Tabletten pro Tag. Die größte Packung beinhaltet 40 Tabletten für ca. 39 Euro. Das bedeutet:

  • Eine große Packung hält für ca. 13 Tage
  • Pro Tag kostet dich die Einnahme 2,9 €

Das mag zunächst nicht viel klingen, ist aber im Preisvergleich mit natürlichen Potenzmitteln enorm viel! Hier ein paar Beispiele:

Die Einnahme von Neradin kostet dich also rund das 10-fache der am meisten verwendeten pflanzlichen Potenzmittel. Zudem ist die Wirkung dieser Stoffe mehrfach in Studien nachgewiesen. An Tieren und Menschen.

Im Kontrast zu Deseo, welches den gleichen Wirkstoff als Tropfen beinhaltet, ist es ebenfalls deutlich teurer.

Im Vergleich zu Viagra und anderen PDE-5-Hemmern ist der Preis allerdings günstiger. Hierzu muss gesagt werden, dass die Wirkung dieser Produkte auch millionenfach nachgewiesen wurde.

Eine günstigere Alternative zu Neradin Tabletten ist die Einnahme der natürlichen Damiana Pflanze. Sie enthält den gleichen Wirkstoff in einer höheren Dosierung und kann auch außerhalb der Apotheke gekauft werden.

Auf Amazon habe ich diese Blätter gefunden.

Für 19 € erhältst du ein ganzes Kilo der getrockneten Blätter, die du als Tee zu dir nehmen kannst. Bei der empfohlenen Dosierung von täglichen 3 x 3 g ergibt das einen Preis von 17 Cent pro Tag.

Neradin Preisvergleich

Der Tee ist zudem frei von Füllstoffen, in Deutschland hergestellt und 100% natürlich. Zudem hält eine Packung für mehr als 110 Tage.

ZUSAMMENFASSUNG:

Der Preis von Neradin ist mit ca. 2,9 € pro Tag im Vergleich zu natürlichen Potenzmitteln sehr teuer. Setzt man die Kosten in Relation zu Viagra, dann ist die Verwendung deutlich günstiger.

Die Einnahme des gleichen Wirkstoffs über Damiana Tee ist rund 17-fach günstiger als die Einnahme von Neradin. Zudem ist die Dosis höher.

Persönliche Meinung

Wenn du viel Wert auf die Rezensionen der Nutzer sowie wissenschaftliche Nachweise legst, dann wirst du mit Neradin vermutlich nicht glücklich.

Und dennoch finde ich es toll, dass es Hersteller wie die von Neradin gibt. Warum?

Die derzeit erfolgreichste Behandlung der Symptome einer erektilen Dysfunktion wird durch Stoffe wie Viagra und andere PDE-5-Hemmer erreicht.

Diese sind künstlich, sehr teuer und kommen mit einer Reihe von unerwünschten Nebenwirkungen.

Die Idee hinter Neradin gefällt mir persönlich deutlich besser: Man nimmt einen in der Natur existierenden Stoff eines Krauts und extrahiert es in Tablettenform. Super!

Erektionsstörungen sind ein ernstes Thema. Und das ist keine Floskel, sondern ernst gemeint.

Ich hatte über 2 Jahre damit zu kämpfen. Deshalb weiß ich wie verzweifelt Mann sich fühlt, wenn einfach nichts hilft.

Aus diesem Grund bin ich trotz der ernüchternden wissenschaftlichen Lage zu Neradin ein Supporter von Unternehmen, die hier auf natürliche Weise Abhilfe schaffen.

Vor der Einnahme von Neradin würde ich persönlich allerdings Damiana Tee oder andere Nahrungsergänzungsmittel vorziehen. Für mehr Empfehlungen, schau dir meine Liste der besten natürliche Potenzmittel an.

Zusammenfassung

Neradin ist ein rezeptfreies Arzneimittel, das gegen Erektionsstörungen helfen soll.

Wissenschaftliche Studien zur Wirkung der Tabletten gibt es bislang noch keine. Studien mit dem zugrundeliegenden Wirkstoff sind bisher nur an Ratten durchgeführt worden.

Unter Berücksichtigung der geringen homöopathischen Dosis ist daher die tatsächliche Wirksamkeit fraglich. Nutzer berichten überwiegend dasselbe.

Mit ca. 2,9 € pro Tag ist der Preis zudem deutlich teurer als andere natürlichen Potenzmittel.

Glück verdoppelt sich, wenn man es teilt:

Chris Corsen

Hi, ich bin Chris. Mit Mitte 20 hatte ich für ganze 2 Jahre mit Potenzproblemen zu kämpfen... bis ich nach unzähligen Arztbesuchen und Selbstexperimenten endlich herausfand, was wirklich hilft. Hier teile ich alles, was ich gelernt habe. Lies mehr.

Recent Content