Penis vergrößern | 9 Methoden zur Penisvergrößerung [2020]


Penis vergrößern

Rund 45% der Männer sind mit ihrem Penis unzufrieden. [1] Viele beschäftigten sich deshalb mit Methoden zur Penisvergrößerung. Aber welche funktionieren wirklich?

In diesem Artikel lernst du 9 Methoden, die nachgewiesen den Penis vergrößern können. Zudem erhältst du Einblick in die Effektivität, Kosten und Risiken dieser Methoden.

Hier zunächst ein Überblick:

Methoden zur Penisvergrößerung

Dann lass uns die einzelnen Punkte nun genauer unter die Lupe nehmen.

Los geht’s!

#1 Jelqing

Kosten

5/5

Effektivität

1.5/5

Risiko

3/5

Ein durchschnittlicher Penis im internationalen Vergleich misst 13,1 cm im erigierten Zustand. In Deutschland beträgt der Mittelwert sogar ganze 14,5 cm. [2]

Glaubt man den Befürwortern von Jelqing, dann soll durch diese arabische Massagetechnik der Penis um mehrere Zentimeter wachsen können.

Ursprünglich wurde die Technik von arabischen Vätern an ihren Söhnen angewandt. Das Ziel war es, die zukünftige Frau in der Hochzeitsnacht mit einem großen Penis zu beeindrucken.

Übersetzt heißt “Jelqen” nichts anderes als “melken”. Und das ist logisch erklärbar: Denn der Bewegungsablauf ist identisch zum Melken einer Kuh.

Wie genau die Technik funktioniert, lernst du hier:

Bis heute streiten die meisten medizinischen Webseiten die tatsächliche Wirkung ab. Viele davon sind aber nicht auf dem aktuellsten Stand.

Denn erst Ende 2018 fand die allererste offizielle Studie zum Jelqen statt. Dazu mussten 8 Männer rund 15 Minuten pro Tag sogenannte Jelqing-Übung durchführen.

Das Resultat nach 3 Monaten?

  • Penislänge: +0,33 cm
  • Penisumfang: +0,76 cm [3]

Die Teilnehmer der Studie empfanden das Ergebnis als ziemlich enttäuschend, denn die tägliche Anwendung kostete viel Disziplin und Willenskraft.

Auch der Studienleiter kam zum Entschluss, dass Jelqen keine signifikante Auswirkung auf die Penisgröße hat.

Und dennoch hat die Untersuchung eines gezeigt: Jelqen kann den Penis vergrößern. Es dauert nur sehr lange und benötigt daher auch sehr viel Disziplin.

Jelqing um den Penis zu vergrößern

Die Wirkungsweise geht hier – genauso auch wie bei Penis-Extendern – auf die Dehnung des Bindegewebes zurück, wodurch die Zellteilung angeregt wird.

In der Medizin ist hier vom “Davis’schen Gesetz” der Anatomie die Rede. Grundvoraussetzung für die Wirksamkeit ist jedoch eine lange Zeitdauer.

Und genau hier hat Jelqen seine Schwachstelle: Denn durch die stark Reibung kann die Technik nur rund 20-30 Minuten pro Tag durchgeführt werden, ohne das der Schaft wund wird.

Die Frage lautet also: Hast du die nötige Disziplin für jahrelanges Jelqen?

Keine Sorge, es gibt auch alternative und effektivere Methoden zur natürlichen Penisvergrößerung, die deutlich weniger Aufwand benötigen. Mehr dazu gleich.

ZUSAMMENFASSUNG:

Durch Jelqen kann der Penis über einen Zeitraum von mehreren Monaten oder gar Jahren vergrößert werden. Die Anwendung benötigt jedoch ein hohes Maß an Disziplin.

>> Jelqing | Übungen, Wirksamkeit & Risiken

#2 Penispumpe

Kosten

4/5

Effektivität

1/5

Risiko

4.5/5

Ursprünglich wurde eine Penispumpe nicht zur Penisvergrößerung, sondern für Männer mit Erektionsstörungen entwickelt.

Denn durch die Anwendung kann auf rein mechanische Weise eine Erektion erzeugt werden. Völlig unabhängig davon, wie groß die sexuelle Lust ist.

Erst in den vergangenen 10 Jahren wurden die Vakuumpumpen auch als Hilfsmittel zur Penisvergrößerung angeboten.

Der Grund? Die erzeugte Erektion ist besonders prall, da der Penis durch das Vakuum in alle Richtungen gedehnt wird.

Hier wird das Prinzip dargestellt:

Aber reicht die Kraft des Vakuums wirklich aus, um den Penis um mehrere Zentimeter zu vergrößern?

Die Studienergebnisse sind hier sehr ähnlich wie beim Jelqen. Der Penis konnte zwar um wenige Millimeter vergrößert werden, allerdings war dafür eine monatelange Anwendung nötig.

Deshalb schreiben Studien auch hier, dass Penispumpen “keine signifikante Auswirkung” auf die Penisgröße haben. [4]

Der Effekt geht im Übrigen ebenfalls auf die Zellteilung des Bindegewebes zurück. Eine Penispumpe kann aber nur für maximal 20-30 Minuten getragen werden, bevor sich der Penis blau einfärbt.

Heißt konkret: Auch hier ist die Zeitdauer der limitierende Faktor, warum der Zuwachs am Penis relativ gering ausfällt.

Im Vergleich zum Jelqen hat die Anwendung einer Penispumpe jedoch einen unmittelbaren Effekt: Der Penis ist anschließend für mehrere Minuten größer.

Mit der Verwendung eines Penisrings kann eine solche Erektion sogar noch länger gehalten werden. Und dennoch hält die Wirkung nur kurzfristig an und ist nicht dauerhaft.

Penispumpe zur Penisverdickung

In einem Ausnahmefall kann eine Penispumpe den Penis auch innerhalb weniger Wochen um mehrere Zentimeter vergrößern. Und zwar bei einer Atrophie der Schwellkörper.

Auf Deutsch: Wenn sich das Gewebe im Penis zurückgebildet hat.

Das kann beispielsweise durch eine Operation im Beckenbereich oder ein jahrelanger Testosteronmangel der Fall sein.

In diesen Fällen wird die Anwendung einer Penispumpe von Urologen empfohlen, um das Gewebe sowie die Blutgefäße wiederaufzubauen.

Hier findet jedoch kein neues Wachstum statt. Der Penis wird dabei nur bis zu seiner Ursprungslänge vergrößert.

ZUSAMMENFASSUNG:

Penispumpen müssen über mehrere Jahre angewandt werden, um den Penis signifikant vergrößern zu können. Lediglich bei einer Atrophie des Penisgewebes kann es zu deutlichen Größenzuwächsen kommen.

>> Penispumpe | Wirkung & Funktionsweise erklärt

#3 Pillen & Cremes

Kosten

3/5

Effektivität

0.5/5

Risiko

3/5

Im Internet finden sich zu allen Problempunkten irgendwelche Pillen und Cremes: Übergewicht, Haarausfall und sogar Krebs. Die Penisvergrößerung ist hier keine Ausnahme.

Die Hersteller werben teilweise mit einem um 3-5 cm größeren Penis nach nur 30-tägiger Einnahme. Bisher konnte eine solche Wirkung jedoch nicht nachgewiesen werden. [5]

Der Blick eines Mediziners auf die Inhaltsstoffe reicht in der Regel aus, um die fehlende Wirkung erklären zu können. Denn die meisten Pillen enthalten nur herkömmliche Vitamine und Mineralien.

Das ist auch nicht weiter verwunderlich. Denn wenn diese Tabletten und Gels tatsächlich den Penis vergrößern würden, dann könntest du sie in der Apotheke kaufen.

Pillen zur Penisvergrößerung

Jedoch gibt es auch hier zwei Ausnahmefälle, in denen die Einnahme von Pillen eine Auswirkung auf die Penisgröße haben:

#1 Testosteronmangel

Das Wachstum des Penis in der Pubertät geht zum Großteil auf Testosteron zurück. Besteht daher ein Testosteronmangel im Kindesalter, dann kann es zu einem “Mikropenis” kommen.

Also einem Penis, der im erigierten Zustand weniger als 7 cm misst.

Aber auch im Erwachsenenalter kann ein geringer Testosteronspiegel den Penis schrumpfen lassen. Das erklärt, warum insbesondere alte Männer häufig einen kleineren Penis haben.

In diesen Fällen kann die Einnahme von Hormonen oder das Auftragen von Testosteron-Gel den Penis vergrößern.

#2 Durchblutungsstörungen

Je nachdem welche Inhaltsstoffe in den Pillen und Cremes enthalten sind, kann damit teilweise die Durchblutung gefördert werden.

Insbesondere bei bestehenden Durchblutungsstörungen kann das den Penis nicht nur größer, sondern auch deutlich härter machen. Mehr dazu gleich.

ZUSAMMENFASSUNG:

In 99,9% der Fälle sind Pillen und Cremes zur Penisvergrößerung absolut wirkungslos. Lediglich bei einem niedrigen Testosteronspiegel und bei Durchblutungsstörungen können sie den Penis teilweise vergrößern.

#4 Körperfett verlieren

Kosten

5/5

Effektivität

3.5/5

Risiko

5/5

Rein genetisch haben Männer im Schambereich etwas mehr Fett als an anderen Körperstellen.

Zum Problem kann es dann kommen, wenn der Körperfettanteil besonders hoch ist. Denn je mehr Körperfett du am Schambein hast, desto geringer wird die sichtbare Penisgröße.

Was viele nicht wissen? Bei einem normalen Mann sind nur 50% der gesamten Penislänge sichtbar. [6]

Je nachdem wie viel Körperfett du hast, kann sich dieses Verhältnis jedoch stark verändern. Zum Vergleich:

  • Normalgewichtiger Mann: 50% sichtbar + 50% verdeckt
  • Schwer übergewichtiger Mann: 20% sichtbar + 80% verdeckt

Nicht umsonst kursiert der Mythos, dass dicke Männer einen tendenziell kleineren Penis haben. Dieses Phänomen hat sogar einen medizinischen Namen: “Buried Penis”.

Aber wie groß ist der Effekt wirklich?

Als Faustformel gilt hier: Für alle 10 Kg, die du an Körpergewicht verlierst, kannst du die sichtbare Penisgröße um rund 1 cm vergrößern.

Diät macht den Penis größer

Selbst normalgewichtige Männer können also durch die Abnahme von Körperfett ihre sichtbare Penislänge vergrößern.

Sit-Ups und Beckenbodentraining sind hier aber die falsche Wahl. Denn gezielt Fett zu verbrennen mit spezifischen Übungen funktioniert nicht. [7, 8, 9]

Hier hilft also lediglich eine “klassische Diät”: Iss weniger Kalorien als du täglich verbrennst.

Der große Vorteil? Nicht nur deine Penisgröße kann davon profitieren, sondern auch deine Potenz und Gesundheit im Allgemeinen.

Der Nachteil? Eine Diät benötigt eine Menge Disziplin und Zeit.

Rein medizinisch ist auch eine Fettabsaugung im Schambereich möglich. Das geht allerdings mit hohen Kosten und Risiken einher.

ZUSAMMENFASSUNG:

Durch die Abnahme von Körperfett kann der sichtbare Teil des Penis vergrößert werden. Pro 10 Kg weniger Körpergewicht soll der Penis um rund 1 cm an Länge dazugewinnen.

#5 Penis-Extender

Kosten

3/5

Effektivität

5/5

Risiko

4.5/5

Penis-Extender ist der Überbegriff für Hilfsmittel, die den Penis in die Länge ziehen und dadurch dehnen.

Im Volksmund werden solche Geräte auch “Penis-Strecker” genannt. Unter Urologen wird aber meist der Begriff “Distraktionsgerät” verwendet.

Die Wirksamkeit dieser Geräte ist bereits zahlreich in Studien nachgewiesen. Durchschnittlich kommt es nach 6 Monaten zu einer Verlängerung des Penis um rund 2 cm. [10, 11, 12, 13]

Die Funktionsweise des Marktführers wird hier gezeigt:

Auch bei dieser Variante geht die Wirksamkeit auf die Dehnung des Bindegewebes (“Davis’sche Gesetz”) zurück. Die Ergebnisse sind daher dauerhaft.

Da ein Penis-Extender aber auch problemlos für mehrere Stunden getragen werden kann, ist die Anwendung deutlich effektiver als beispielsweise eine Penispumpe.

Die Penisdicke bleibt bei den meisten Modellen jedoch unverändert. Lediglich in der Studie zum “Phallosan Forte” kam es nach 6 Monaten zu einer signifikanten Verdickung.

Dieses Gerät ist auch derzeit das einzige, das in Deutschland offiziell als medizinisches Hilfsmittel zugelassen ist.

StudienPenislängePenisdickeQuelle
Studie 1+2,3 cm-[14]
Studie 2+1,7 cm-[15]
Studie 3+2,3 cm-[16]
Studie 4+1,7 cm-[17]
Studie 5+1,8 cm+0,8 cm[18]
Penisvergrößerung durch Penis-Extender

Die Ergebnisse legen nahe, dass es hier also je nach Modell teilweise große Unterschiede bei der Penisdicke gibt.

Alle Arten von Penis-Extendern gelten derzeit als die mit Abstand effektivste Methode den Penis auf natürliche Weise zu vergrößern.

Im Vergleich zu Jelqing und der Anwendung einer Penispumpe ist zudem auch kaum Disziplin notwendig, da hochwertige Geräte problemlos über Nacht getragen werden können.

Tiefere Informationen und konkrete Produktempfehlungen erhältst du hier:

>> Penis-Extender | Studien, Kosten & Risiken

ZUSAMMENFASSUNG:

Penis-Extender können den Penis nach 6-monatiger Anwendung um durchschnittlich 2 cm vergrößern. Der Effekt auf die Dicke ist je nach Modell unterschiedlich.

#6 Durchblutung verbessern

Kosten

5/5

Effektivität

2/5

Risiko

5/5

Ganz nüchtern betrachtet ist eine Erektion lediglich das Ergebnis eines Blutstaus im Penis:

Bluteinfluss >> Blutabfluss

Je größer dieses Ungleichverhältnis zwischen Bluteinfluss zu Blutabfluss, desto härter, größer und langanhaltender sind auch deine Erektionen.

Oder anders formuliert: Wenn du es schaffst deine Durchblutung zu steigern, dann kann das auch deinen Penis vergrößern.

Zudem sind an einem prall gefüllten Penis auch meist die Blutgefäße deutlich besser sichtbar. Das führt rein optische ebenfalls dazu, dass der Penis größer wirkt.

Durchblutung steigern für größeren Penis

Je nach deiner individuellen Ausgangssituation kann der Effekt unterschiedlich stark sein:

Um dein derzeitiges Niveau einschätzen zu können, kannst du folgenden Selbsttest unternehmen: Versuche deinen erigierten Penis mit dem Zeigefinger und dem Daumen zusammenzudrücken.

Wenn du dafür viel Kraft aufwenden musst, dann sind deine Erektionen bereits sehr stark. Reicht bereits geringer Druck aus, dann ist das ein Anzeichen einer Erektionsschwäche.

SCHON GEWUSST?

Einige brasilianischen Völker ließen sich im 16. Jahrhundert mit Absicht von giftigen Schlangen in den Penis beißen. Das Gift sorgte für massive Schwellungen und Blutergüsse, sodass der Penis für rund 6 Monate deutlich größer wurde.

In einigen Fällen kam es jedoch zu Infektionen, welche die Amputation des Penis zur Folge hatten.

Tiefere Tipps wie du die Durchblutung steigern kannst, erhältst du hier:

>> 11 Wege zur Förderung der Durchblutung

Falls du an konkreten Produktempfehlungen interessiert bist, dann empfehle ich diese Seite.

ZUSAMMENFASSUNG:

Die Förderung der Durchblutung macht den Penis nicht nur härter, sondern auch größer. Das individuelle Potenzial ist hier jedoch sehr verschieden.

#7 Operative Penisverlängerung

Kosten

0.5/5

Effektivität

5/5

Risiko

0.5/5

Eine operative Penisvergrößerung besteht aus zwei Teilen, welche zwei völlig unterschiedliche Operationen darstellen:

  • Penisverlängerung
  • Penisverdickung

In beiden Fällen hat sich bis heute noch keine Standard-Operationsmethode durchgesetzt. Diese OPs befinden sich also immer noch in der sogenannten “Experimentierphase”.

Die derzeit gängigste Methode zur Penisverlängerung ist jedoch die Durchtrennung des Haltebands am Penis. Der gesamte Penis hängt dadurch weiter nach außen und wirkt größer.

Die eigentliche Penislänge bleibt aber unverändert. Denn es wird dabei lediglich das Verhältnis von sichtbarer zu unsichtbarer Länge verändert.

Die OP hat also eine ähnliche Wirkung wie die Reduktion von Körperfett.

Hier wird gezeigt, wie eine solche Operation abläuft:

Welcher Größenzuwachs realistisch ist, hängt davon ab, welchen Aussagen du mehr vertraust:

  • Laut den Schönheitschirurgen: + 2-6 cm
  • Laut den Studien: + 1-3 cm [19]

Hier sind die Ergebnisse unterschiedlicher Studien dargestellt:

StudienTeilnehmerPenislängeQuelle
Studie 142+1,3 cm[20]
Studie 288+2,42 cm[21]
Studie 311+1,6 cm[22]
Studie 482+2,21 cm[23]
Ergebnisse einer operativen Penisverlängerung

Zudem kommt die Operation mit einem großen Preisschild: Rund 5.800 € werden durchschnittlich für die reine Verlängerung (ohne Verdickung) verlangt.

Und das für eine OP, die Studien zufolge als “höchst riskant” gilt. [24] Allein im Jahr 2019 wurden in China und Indien 167 Todesfälle gemeldet. Die Dunkelziffer soll sogar noch höher sein. [25]

Neben den Kosten und Risiken gibt es noch einen weiteren Nachteil: Durch die Durchtrennung des Haltebands steht der erigierte Penis anschließend weniger steil.

Tiefere Informationen zur OP findest du hier:

>> Operative Penisvergrößerung | Risiken & Kosten

ZUSAMMENFASSUNG:

Neben den natürlichen Methoden zur Penisvergrößerung kann der Effekt auch durch einen operativen Eingriff erfolgen. Die Kosten und Risiken sind jedoch enorm.

#8 Operative Penisverdickung

Kosten

0.5/5

Effektivität

5/5

Risiko

0.5/5

Im Vergleich zur operativen Penisverlängerung ist die Verdickung des Penis nicht nur günstiger, sondern auch risikoärmer.

Auch hier gibt es noch keine Standard-Operation. Die in Deutschland populärste Methode ist jedoch die Unterspritzung des Penis mit Eigenfett.

Die Operation selbst erfolgt dabei in zwei Schritten:

  • 1) Fettabsaugung

Zunächst wird von der Bauchdecke etwas Fett abgesaugt und so aufbereitet, dass nur noch reine Fettzellen vorhanden ist.

  • 2) Unterspritzung

Das gereinigte Fettgewebe wird anschließend mit einer Spritze unter der Penishaut verteilt. Damit es zu keinen Dellen kommt, werden die Fettzellen symmetrisch verteilt.

Der genaue Ablauf wird hier dargestellt:

Trotz der Verwendung von Eigenfett werden rund 30-50% des eingespritzten Materials innerhalb von 12 Monaten wieder abgebaut. Alles restliche Fett bleibt jedoch dauerhaft bestehen.

Im starken Kontrast zur operativen Penisverlängerung sind die Meinungen zur Penisdicke von Chirurgen und den Studien nahezu identisch: 1,5-2,5 cm an Umfang sind realistisch. [26]

Operativ den Penis dicker machen

Wichtig: Es handelt sich dabei lediglich um die Zunahme des Penisumfangs und nicht des Durchmessers!

Was sich also zunächst nach viel anhört, ist in Wirklichkeit lediglich ein Unterschied einiger Millimeter an Penisdicke. Der Effekt ist aber auf jeden Fall sichtbar.

Teilweise konnten in einzelnen Studien sogar auch bessere Ergebnisse erzielt werden.

StudienTeilnehmerPenisumfangQuelle
Studie 182+2,65 cm[27]
Studie 211+2,3 cm[28]
Studie 342+2,0 cm[29]

Aber auch diese Operation geht mit hohen Risiken und Kosten einher. Im Durchschnitt kostet eine solche OP rund 3.900 €.

Das Risiko ist auch hier immer noch so hoch, dass selbst die internationale Gesellschaft für Sexualmedizin lieber zu unwirksamen Pillen rät. [30]

Tiefere Informationen zur OP bekommst du hier:

>> Penisvergrößerungs-OP | Arten & Ablauf

ZUSAMMENFASSUNG:

Durch eine operative Penisverdickung kann der Penis um durchschnittlich 2 cm an Umfang gewinnen. Urologen raten jedoch aufgrund der Risiken von einer solchen OP ab.

#9 Intimrasur

Kosten

5/5

Effektivität

2/5

Risiko

5/5

Der Effekt einer starken Intimbehaarung ist sehr ähnlich mit der Auswirkung eines hohen Körperfettanteils: Der Penis verliert an sichtbarer Länge.

Eine Intimrasur gehört damit zur schnellsten und günstigsten Methode zur Penisvergrößerung.

Der visuelle Unterschied soll rund 10-20% mehr an Länge ausmachen: Je nachdem wie lange und dicht die Haare zuvor waren.

Intimrasur macht den Penis größer

Bei Männern, die bereits rasiert sind, wird diese Methode logischerweise keine weiteren Vorteile bringen.

Zudem brauchst du den Penis dafür auch nicht komplett kahl zu rasieren. Großzügiges Stutzen hat bereits einen ähnlichen Effekt.

ZUSAMMENFASSUNG:

Durch eine Intimrasur kann der Penis optisch vergrößert werden. Je nach Ausgangsbehaarung ist der Effekt jedoch individuell sehr verschieden.

Zusammenfassung

Die 9 Methoden zur Penisvergrößerung mit nachgewiesener Wirkung sind:

  • #1 Jelqing
  • #2 Penispumpe
  • #3 Pillen & Cremes
  • #4 Körperfett verlieren
  • #5 Penis-Extender
  • #6 Durchblutung verbessern
  • #7 Operative Penisverlängerung
  • #8 Operative Penisverdickung
  • #9 Intimrasur

Die Penisgröße selbst ist jedoch überwiegend ein “Männer-Ding”. Denn rund 85% der Frauen sind mit der Penisgröße ihres Partners zufrieden. [31]

Solltest du dennoch deinen Penis vergrößern wollen, dann rate ich zur Verwendung eines Penis-Extenders.

Dabei handelt es sich um die mit Abstand effektivste Methode, um den Penis auf natürliche Weise zu vergrößern.

Tiefere Informationen und was du dabei bedenken solltest, lernst du hier:

Glück verdoppelt sich, wenn man es teilt:

Chris Corsen

Chris hat einen Master of Science in Ernährungswissenschaften und litt Mitte 20 für ganze zwei Jahre an Erektionsstörungen, einem Testosteronmangel, und einem Libidoverlust. Durch zahlreiche Selbstexperimente und Arztbesuche konnte er schließlich all seine Potenzprobleme überwinden. Hier zeigt er dir, wie du das Gleiche erreichen kannst! Klicke hier, um mehr zu erfahren.

Recent Content