X
Testosteron Video-Kurs
5-tägiger Videokurs zur Steigerung deines Testosteronspiegels!
Nur noch kurze Zeit kostenlos.

Jelqing | Übungen, Wirksamkeit & Risiken von Jelqen [2020]


Jelqing - Übungen, Wirksamkeit und Risiken

Glaubt man den Erfahrungsberichten, dann soll Jelqing der Penis um satte 5 cm verlängert werden können. Aber stimmt das wirklich? Oder sind das nur leere Aussagen?

In diesem Artikel lernst du über die Wirksamkeit und Übungen vom Jelqen. Zudem erfährst du, welche alternativen Hilfsmittel Stand aktueller Forschung am besten helfen.

Los geht’s!

Was ist Jelqing?

Jelqing oder auch Jelqen ist eine arabische Dehn- und Massagetechnik des Penis. Sie wurde bereits vor mehr als 1000 Jahren zur Penisvergrößerung angewandt.

Das Jelqing wurde damals von Vätern bei ihren Söhnen angewandt. Es war Teil des Rituals, bevor Jungs in den Kreis der Erwachsenen aufgenommen wurden.

Das Ziel? Ein möglichst großer Penis, der die zukünftige Ehefrau in der Hochzeitsnacht beeindruckt.

(Hintergrund: Geschlechtsverkehr war damals erst nach der Hochzeit erlaubt.)

Übersetzt du Jelqing ins Deutsche, dann würde es “melken” heißen. Allerdings wird keine Kuh gemolken, sondern der Penis.

Aber warum der Name?

Gute Frage. Einfach erklärt. Denn die Technik dieser Methode ist nahezu identisch mit dem Bewegungsablauf beim Melken.

Jelqen kann entweder trocken oder feucht durchgeführt werden:

  • Dry-Jelqing: Mit trockenen Händen.
  • Wet-Jelqing: Mit Gleitgel, Babyöl, Vaseline oder Kokosöl.
Arten von Jelqing

Solltest du der Tradition aus dem Mittleren Osten Glauben schenken, dann soll damit die Länge und Dicke des Penis vergrößert werden können.

Was die Wissenschaft zur Wirksamkeit von Jelqen sagt, klären wir gleich.

ZUSAMMENFASSUNG:

Jelqing ist eine traditionelle Methode zur Penisvergrößerung. Mittels einer Melkbewegung soll der Penis sowohl an Länge als auch an Breite zunehmen.

Funktioniert Jelqen wirklich?

Befürworter der Methoden behaupten, dass man nach der regelmäßigen Anwendung mit folgenden Ergebnissen rechnen kann:

Die Theorie hinter Jelqing fußt auf zwei Mechanismen:

#1 Dehnung der Penisbänder

Regelmäßiges Jelqen soll zur Dehnung der Bänder führen, die den Penis am Beckenboden festhalten.

Der gesamte Penis soll damit weiter vom Schambein herausragen und folglich länger wirken.

Bei diesem Wirkmechanismus handelt sich also lediglich um einen optischen Zuwachs der Länge. Denn die Größe der Muskeln und des Bindegewebes bleibt gleich.

Sollte diese Theorie stimmen, dann sind das schlechte Neuigkeiten.

Warum?

Eine Dehnung der Bänder hält immer nur kurzfristig. Sobald du aufhörst zu dehnen, geht auch die Flexibilität wieder verloren. Der Effekt vom Jelqing wäre also nicht dauerhaft.

Zudem hätte das ausschließlich Auswirkungen auf die Penislänge. Die Dicke bliebe dadurch gleich.

Viel wahrscheinlicher gilt jedoch der zweite Wirkmechanismus.

Wirkung von Jelqing

#2 Wachstum des Bindegewebes durch Mikrorisse

Diese Theorie fußt auf dem “Davis’schen Gesetz” aus der Anatomie. Es beschreibt das Phänomen, dass sich Bindegewebe mit der Zeit an mechanische Belastung anpasst. [1]

Regelmäßiges Jelqing soll demnach zu kleinen Mikrorissen im Bindegewebe führen und die Zellteilung anregen.

Das Resultat? Eine dauerhafte Vergrößerung des Bindegewebes.

Der Effekt ist also ähnlich wie beim Muskelaufbau. Nur dass die Mikrorisse nicht in den Muskelfasern, sondern im Bindegewebe stattfinden.

Wenn du so willst, dann ist Jelqing eine Art Bodybuilding für den Penis.

Damit allerdings eine Anpassung stattfindet, müssen zwei Voraussetzungen erfüllt werden:

  • Die Belastungshöhe muss eine kritische Schwelle überschreiten
  • Die Belastungsdauer muss lange genug sein [2]

Bei einem Penis-Extender ist dieser Effekt bereits mehrfach in Studien nachgewiesen:

  • #1 Studie: +2,3 cm nach 6 Monaten [3]
  • #2 Studie: +1,7 cm nach 6 Monaten [4]
  • #3 Studie: +1,7 cm nach 3 Monaten [5]
  • #4 Studie: +2,3 cm nach 6 Monaten [6]

Die Frage lautet nur: Erfüllt auch Jelqing diese Voraussetzungen?

Bis 2018 fußte die Wirksamkeit vom Jelqen ausschließlich auf Erfahrungsberichten aus dem Internet.

Mittlerweile gibt es bereits die erste offizielle Studie zum Jelqen: Ein Urologe hat die Wirksamkeit an 8 Männern zwischen 25-40 Jahren untersucht.

Die Teilnehmer mussten dafür 200 Jelq Übungen pro Tag (~15 Minuten) über einen Zeitraum von 3 Monaten durchführen.

Das Resultat?

  • +0,33 cm in Längenzuwachs
  • +0,76 cm an Umfang [7]

Die Schlussfolgerung des Urologen:

“Jelqing hat keinen signifikanten Effekt auf die Penisgröße”.

Wenn du dir die Studien zu Penis-Extender genauer anschaust, dann wird auch klar, warum der Effekt so gering ist.

Denn in den Untersuchungen wurde mehrmals gezeigt:

Es kommt nicht auf die Stärke der Belastung an,
sondern auf die Dauer der Belastung.

15 Minuten Jelqing pro Tag über 3 Monate entspricht einer Belastungsdauer von rund 23 Stunden.

Die Belastung ist also mit 3-maligem Tragen eines Penis-Extenders über Nacht (8 h) vergleichbar.

Dass hier kaum was passiert, ist nachvollziehbar. Denn selbst bei einem Penis-Extender wird eine Anwendungsdauer von mindestens 6 Monaten empfohlen.

Jelqing könnte daher tatsächlich wirken. Du müsstest es aber vermutlich für mehrere Jahre regelmäßig durchführen. Aber hast du die nötige Disziplin dazu?

ZUSAMMENFASSUNG:

Die Durchführung vom Jelqing kann über einen langen Zeitraum und bei regelmäßiger Durchführung den Penis in einem begrenzten Ausmaß vergrößern. Die Studienlage ist aber relativ dünn.

Jelqing Übungen

Solltest du trotz der aktuellen Studienlage Jelqing ausprobieren wollen, dann findest du hier die passende Schritt-für-Schritt-Anleitung dazu:

  • #1 Das Aufwärmen

Wie beim Sport wird auch beim Jelqing ein kurzes Aufwärmen empfohlen. Damit kannst du das Verletzungsrisiko stark reduzieren und gleichzeitig alle nötigen Vorbereitungen treffen.

Die Massage wird entweder im Sitzen oder im Liegen empfohlen.

Um den Penis aufzuwärmen, stehen dir verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Die Hände durch warmes Wasser erwärmen
  • Ein warmer Waschlappen auf den Penis legen
  • Den Penis leicht kneten
  • Eine warme Dusche nehmen

Gleichzeitig solltest du dafür sorgen, dass der Penis halb-erigiert (50-75%) ist .

  • Ist er zu schlaff, dann hat der Druck kaum eine Auswirkung.
  • Ist er zu hart, dann kann der Druck zu stark sein. Das Verletzungsrisiko wird damit erhöht.

Das kann bei den ersten paar Versuchen etwas schwierig werden. Nach 1-2 Wochen solltest du den Dreh aber raus haben.

Vorbereitung fürs Jelqen

Im Übrigen wird auch das Wet-Jelqing empfohlen, anstatt es trocken durchzuführen. Die Gründe?

  • a) Gleitmittel verringert die Reibung

Dadurch wird der Penis weniger stark gereizt. Und Reibung ist ausschließlich für die sexuelle Erregung notwendig.

Die Wirksamkeit vom Jelqing beruht jedoch auf der Zugkraft auf das Bindegewebe.

  • b) Gleitmittel verringert die Erregung

Je mehr Gleitgel du benutzt, desto weniger wirst du beim Jelqing erregt. Und da hierfür lediglich ein halb-steifer Penis benötigt wird, ist das sehr förderlich.

Alternativ zum Geitgel kannst du auch Babyöl, Vaseline oder Kokosöl verwenden. Von Seife oder Shampoo solltest du allerdings die Finger lassen. Das ist für diesen Zweck zu aggressiv.

Falls du dich für Gleitgel beim Jelqen entscheidest, dann achte darauf, dass es auf einer Wasserbasis beruht und dermatologisch getestet ist.

Das kannst du beispielsweise hier komplett anonym bei Amazon bestellen.

  • #2 Das Jelqing

Die Technik hinter Jelqen ist recht einfach. Umfasse dafür deinen Schaft mit dem Zeigefinger und dem Daumen, sodass du ein “O” bildest.

(Bei Tauchern ist es das “OK”-Zeichen.)

Übe anschließend einen gleichmäßigen Druck aus während du deine Finger vom Anfang bis zu Ende des Schafts bewegst.

Die komplette Bewegung sollte rund 3-4 Sekunden in Anspruch nehmen. Lautes Mitzählen kann dir anfangs dabei helfen.

Hier kannst du die Technik als Video anschauen:

Wichtig dabei:

  • Fahre nie mit der Hand über die Eichel

Dort befinden sich viel empfindlichere Nerven als am Schaft, die durch den Druck beschädigt werden können.

  • Übertreibe es nicht mit dem Druck

Die Bewegungsdauer ist deutlich wichtiger als der Druck selbst. Zudem sollte die Ausführung in keinem Moment Schmerzen verursachen.

  • Wechsle deine Hände ab

Um eine eventuelle Penisverkrümmung zu vermeiden, solltest du ständig zwischen der linken und der rechten Hand abwechseln.

  • Übe die Bewegung nur nach vorne aus

Anders als beim Masturbieren ist das Jelqen keine Hin- und Herbewegung. Hier bewegst du deine Finger ausschließlich nach vorne, um eine Dehnung zu erreichen.

Regeln für Jelqing Übungen
  • Gleiche eine bestehende Verkrümmung aus

Wenn dein Penis bereits von Natur aus eine leichte Krümmung nach links hat, dann führe die Jelqing Bewegung eher nach rechts aus. Und anders herum.

Damit soll eine Begradigung erreicht werden können.

  • Halte die Vorhaut zurück

Das gilt nur für unbeschnittene Männer mit relativ viel Vorhaut. Hier wird empfohlen, mit einer Hand die Vorhaut nach hinten zu halten und mit der anderen Hand das Jelqen auszuüben.

  • Trage nach dem Jelqing eine kühlende Feuchtigkeitslotion auf

Das hilft deinem Penis sich fürs nächste Training zu regenerieren. Auch eine Wechseldusche kann hier helfen, um die Durchblutung anzuregen.

  • Führe das Jelqing für maximal 30 Minuten am Tag aus

Ein längeres Training reizt den Penis zu stark, wodurch er wund werden kann.

ZUSAMMENFASSUNG:

Die Jelqing Übung ähnelt der Melkbewegung sehr stark. Mittels dem Zeigefinger und dem Daumen wird ein gleichmäßiger Druck auf den Schaft ausgeübt.

Jelqing Trainingsplan

Wenn du maximale Ergebnisse innerhalb kürzester Zeit erreichen möchtest, dann ist der folgende Trainingsplan wie für dich gemacht:

WochentagJelqing
Tagsüber
Penis-Extender
Über Nacht
Montag20 Minuten8 Stunden
Dienstag20 Minuten8 Stunden
MittwochPause8 Stunden
Donnerstag20 Minuten8 Stunden
Freitag20 Minuten8 Stunden
Samstag20 Minuten8 Stunden
SonntagPause8 Stunden

Damit kommst du auf fast 42 h Zugbelastung pro Woche. 40 Stunden durch einen Penis-Extender und 2 Stunden durch Jelqing.

Schnellere Fortschritte sind auf natürliche Weise kaum möglich.

Nach frühestens 4 Wochen solltest du damit die ersten messbaren Erfolge erzielen. Empfohlen wird das Training allerdings für mindestens 6 Monate.

Wie bei jedem Trainingsplan gilt auch hier:

Konstanz ist der Schlüssel zum Erfolg.

ZUSAMMENFASSUNG:

Mit dem richtigen Trainingsplan und den richtigen Übungen können die Ergebnisse der Penisvergrößerung maximiert werden. Eine dauerhafte Durchführung ist hierbei das Erfolgsrezept.

Risiken & Nebenwirkungen von Jelqen

Jelqing gilt grundsätzlich als sehr sicher, sofern es nicht übertrieben wird.

Im Wesentlichen gibt es vier Risikofaktoren:

  • #1 Zu starker Druck
  • #2 Falsche Technik
  • #3 Zu häufige Anwendung
  • #4 Benutzung von Jelqing Geräten

In seltenen Fällen kann es dadurch zu folgenden Nebenwirkungen kommen:

  • Blutergüsse (Hämatome)
  • Schädigung des Penisgewebes
  • Desensibilisierung der Nerven
  • Beschädigung der Blutgefäße
  • Penisverkrümmung
  • Penisbruch
Risiken durch Jelqen

Die Folgen dessen können sowohl optischer, als auch funktioneller Art sein:

  • Optische Folgen: Dauerhafte Verformung, sichtbare Nerven.
  • Funktionelle Folgen: Durchblutungsstörungen, Erektionsprobleme.

Im Internet werden zudem zahlreiche Hilfsgeräte zum Jelqen angeboten. Hier ein Beispiel. Von der Verwendung wird dringend abgeraten.

Die Gründe?

  • Der Druck ist hier nicht gleichmäßig über den Umfang verteilt, sondern meist nur von zwei Seiten.
  • Mit deinen Fingern kannst du die Druckstärke deutlich besser kontrollieren.

ZUSAMMENFASSUNG:

Das Risikopotenzial von Jelqen ist grundsätzlich sehr gering. In Ausnahmefällen kann es jedoch zu optischen und funktionellen Störungen kommen.

Alternativen zu Jelqing

Eine großangelegte Metastudie hat sich bereits im Jahr 2010 mit den Methoden zur Penisvergrößerung auseinandergesetzt.

Hierfür wurden zahlreiche Studien zu den unterschiedlichen Geräten, Übungen und Operationen zur Penisvergrößerung analysiert.

Das Ergebnis?

  • Operative Penisvergrößerung: Funktioniert, kommt aber mit sehr hohen Kosten und einem unakzeptablen hohen Risiko von Komplikationen.
  • Penispumpe: Hat keinerlei Effekt auf die Penisgröße.
  • Penis-Extender: Führt bei regelmäßiger Anwendung durchschnittlich zu einer Vergrößerung von 1,5-2,5 cm.
  • Jelqing Übungen: Fehlende wissenschaftliche Beweislage. [8]
Alternativen zum Jelqing

In Kurzfassung: Die einzige, nicht-operative Methode zur Penisvergrößerung mit nachgewiesener Wirkung ist die Verwendung eines Penis-Extenders.

Tiefere Informationen dazu findest du hier:

Penis-Extender | Arten, Wirksamkeit und Studien

ZUSAMMENFASSUNG:

Penis-Extender sowie eine Operation am Penis sind stand aktueller Wissenschaft die einzigen wirksamen Methoden zur Penisvergrößerung.

Zusammenfassung

Jelqing ist eine Massage und Dehntechnik zur Penisvergrößerung. Ihren Ursprung hat sie im Mittleren Osten. Dort wurde sie bereits vor mehr als 1000 Jahren angewandt.

Durch eine Melk-ähnliche Bewegung soll damit der Penis sowohl an Länge als auch an Umfang dazugewinnen.

Die Wirkungsweise geht höchstwahrscheinlich auf eine Anpassung des Bindegewebes zurück. Die Studienlage zur Wirksamkeit ist derzeit jedoch sehr dünn.

In einer einzigen Humanstudie konnte durch Jelqen der Penis nach 3 Monaten um rund 0,3 cm vergrößert werden.

Die Risiken und Nebenwirkungen sind bei korrekter Durchführung relativ gering. Nur in Ausnahmefällen kann es zu ernsthaften Schädigungen kommen.

Stand aktueller Forschung ist die Anwendung eines Penis-Extenders die beste Alternative. Damit soll der Penis um durchschnittlich 2 cm verlängert werden können.

Glück verdoppelt sich, wenn man es teilt:

Chris Corsen

Hi, ich bin Chris. Mit Mitte 20 hatte ich für ganze 2 Jahre mit Potenzproblemen zu kämpfen... bis ich nach unzähligen Arztbesuchen und Selbstexperimenten endlich herausfand, was wirklich hilft. Hier teile ich alles, was ich gelernt habe. Lies mehr.

Recent Content