X
Testosteron Video-Kurs
5-tägiger Videokurs zur Steigerung deines Testosteronspiegels!
Nur noch kurze Zeit kostenlos.

Penisgröße | Was ist Durchschnitt? [+Ländervergleich]


Durchschnittliche Penisgröße & Ländervergleich

Wie groß ist der durchschnittliche Penis? Wo liegst du im Vergleich? Und gibt es natürliche Methoden den Penis zu vergrößern? Das alles erfährst du in diesem Artikel.

Los geht’s!

Wie groß ist der durchschnittliche Penis?

Der durchschnittliche Penis ist 9,16 cm im schlaffen Zustand und 13,12 cm im erregten Zustand groß. Das zeigt eine Studie an mehr als 15.500 erwachsenen Männern. [1]

Um den Durchschnitt zu ermitteln wurden Männer aus 17 verschiedenen Ländern zwischen 17-91 Jahren untersucht. Die meisten Männer lagen in diesem Rahmen:

  • Schlaffer Penis: 7,6-10,7 cm
  • Steifer Penis: 11,5-14,8 cm

Die durchschnittliche Länge in Mitteleuropa beträgt 13,5 cm. In Deutschland beträgt der Durchschnitt 14,48 cm. [2] Also rund ein Zentimeter mehr.

Um dir die Größe besser vorstellen zu können, kannst du auf die folgende Grafik klicken (und bei Bedarf downloaden).

Sie stellt die durchschnittliche Penisgröße in Deutschland und weltweit im Maßstab 1:1 dar.

Dieses Bild darf verwendet werden mit Namensnennung: “Potenz-Tipps.de” + Link zu diesem Artikel.

Übrigens, um die Penislänge zu messen wurde in der Untersuchung die Vorhaut vernachlässigt und das Fett vom Unterleib nach hinten gedrückt. Es wurde also von der Basis bis zur Eichelspitze gemessen.

SCHON GEWUSST?

Übrigens, um die Penislänge zu messen wurde in der Untersuchung die Vorhaut vernachlässigt und das Fett vom Unterleib nach hinten gedrückt. Es wurde also von der Basis bis zur Eichelspitze gemessen.

In der Studie wurde außerdem der durchschnittliche Penisumfang gemessen:

  • Schlaffer Penis: 9,31 cm (~3 cm Durchmesser)
  • Erigierter Penis: 11,6 cm (~3,7 cm Durchmesser)

Der Umfang wurde in der Mitte des Penis gemessen. Die Zahlen mögen auf den ersten Blick riesig erscheinen. Hier täuscht uns unsere optische Wahrnehmung.

Auf dem folgenden Bild siehst du, wie der durchschnittliche Penisumfang in der Realität aussieht.

Auf dem Tablet oder Handy musst du das Bild herunterladen, um es im Maßstab 1:1 anschauen zu können.

Durchschnittliche Penisdicke

Interessant finde ich, dass zwischen der Penislänge und -dicke kein Zusammenhang festgestellt wurde. [3]

Im Gegenteil: In der Praxis wurden zahlreiche Fälle beobachtet, wo Männer einen langen dünnen Penis hatten genauso wie andere mit einem dicken kurzen Penis bestückt sind.

Aber gibt es einen Unterschied in der Penislänge zwischen einzelnen Ländern? Ohja!

Ländervergleich: Durchschnittliche Penislänge

Dieses Bild darf verwendet werden mit Namensnennung: “Potenz-Tipps.de” + Link zu diesem Artikel.

Sollte die Infografik nicht dargestellt werden, findest du hier die ganze Liste der durchschnittlichen Penisgrößen verschiedener Länder:

  • #1 Kongo = 17,9 cm
  • #2 Sudan = 16,5 cm
  • #3 Brasilien = 16,1 cm
  • #4 Frankreich = 16,0 cm
  • #5 Italien = 15,7 cm
  • #6 Ägypten = 15,6 cm
  • #7 Argentinien = 14,9 cm
  • #8 Iran = 14,6 cm
  • #9 Deutschland = 14,5 cm
  • #10 Norwegen = 14,4 cm
  • #11 Türkei = 14,1 cm
  • #12 Großbritannien = 14,0 cm
  • #13 Spanien = 13,9 cm
  • #14 Australien = 13,3 cm
  • #15 Russland = 13,2 cm
  • #16 USA = 12,9 cm
  • #17 Indien = 12,8 cm
  • #18 Japan = 10,9 cm
  • #19 China = 10,8 cm
  • #20 Südkorea = 9,7 cm

Die Top 3 Länder sind Kongo, Sudan und Brasilien. Die letzten drei Plätze belegen China, Indien und Südkorea. [4]

Das heißt allerdings nicht, dass jeder Koreaner einen kleinen Penis hat. Es handelt sich dabei lediglich um Mittelwerte.

Zum Piesacken reicht es allerdings aus. Ich habe die Liste direkt an meine Freunde aus Australien und den USA weitergeleitet. Haha 😜

ZUSAMMENFASSUNG:

Zwischen einzelnen Ländern gibt es teilweise sehr große Unterschiede bei der durchschnittlichen Penisgröße. Von allen untersuchten Ländern scheinen Männer aus dem Kongo besonders gut bestückt zu sein.

Hier ein Video, das die wichtigsten Fakten rund um die Penisgröße kurz und knapp zusammenfasst: 

Wann ist ein Penis “zu klein”?

In der Medizin wird ein abnormal kleiner Penis als “Mikropenis” betitelt. Davon ist allerdings erst die Rede, wenn der Penis im erigierten Zustand keine 7 cm erreicht.

Eine solche Penisgröße wird als Krankheit angesehen, da es zu Komplikationen beim Geschlechtsverkehr und dem Urinieren kommen kann.

Wichtig: Der Penis wächst bis zum 19. Lebensjahr. Solltest du also jünger sein, dann besteht in der Regel kein Grund zur Sorge. Lediglich 2 % der Deutschen leiden an einem Mikropenis.

Das folgende Bild stellt die Größe eines Mikropenis im Maßstab 1:1 dar.

Ab wann solltest du zum Arzt gehen?

Solltest du im erregten Zustand auf eine Penislänge von deutlich unter 10 cm kommen, dann wird zur Vorsorge ein Besuch beim Urologen empfohlen.

In den meisten Fällen sind diese Sorgen allerdings unbegründet. Denn: Die Penislänge hat kaum einen Einfluss auf die sexuelle Performance.

Die erogene Zone der Frau befindet sich sehr weit vorne. Das heißt, selbst für einen kurzen Penis ist es problemlos möglich, diese zu erreichen.

Zudem spielt sowohl die Penisdicke als auch die Penishärte eine ähnlich wichtige Rolle. Ein großer Penis allein ist keine Garantie für den Orgasmus der Partnerin.

SCHON GEWUSST?

Laut einer Umfrage haben 81 % der Männer einen Blutpenis und nur etwa 19% einen Fleischpenis.

Auch bestimmte Stellungen können bei einem kleinen Penis förderlich sein. Ein Beispiel hierzu ist die Stellung names “Criss Cross”.

Die Frau streckt dabei ihre Beine nach unten und zusätzlich wird ein Kissen unter ihre Hüfte geschoben. Das erlaubt deinem Penis besonders tief einzudringen.

Und dennoch stellt die Penislänge bei vielen Männer eine seelische Belastung dar. Viele meiden deshalb öffentliche Saunen oder geteilte Duschen in Sportclubs.

Aber wie kommt’s?

Dafür gibt es drei wesentliche Gründe:

  • #1 Pornografie

Darsteller in Pornos haben in der Regel einen weit überdurchschnittlich großen Penis. Bei regelmäßigem Anschauen kann deshalb die Einbildung entstehen, dies sei normal. Ist es aber nicht.

Ein 20 cm großer Penis mag vielleicht in der Kamera beeindruckend wirken, kann aber beim Sex im realen Leben oftmals schmerzhaft für eine Frau sein.

Zudem scheinen viele Frauen einen “zu kleinen” Penis zu bevorzugen anstelle eines “zu großen”.

  • #2 Unsere Wahrnehmung

In einer Untersuchung wurden Männer und Frauen gefragt was die durchschnittliche wahrgenommene und ideale Penislänge ist. [7] Das Resultat:

Wahrgenommene durchschnittliche Penisgröße:

  • Frauen: 13.8 cm
  • Männer: 14.1 cm

Als ideal wahrgenommene Penislänge:

  • Frauen: 15.8 cm
  • Männer: 16.6 cm

Das heißt konkret: Wir nehmen einen Penis zu klein wahr und haben überdurchschnittlich hohe Erwartungen an uns selbst.

Zudem kommt, dass die durchschnittliche Kondomgröße den meisten Männern deutlich zu groß ist. Und ein unausgefülltes Kondom suggeriert unterbewusst, dass etwas nicht in Ordnung ist.

  • #3 Unsere Konditionierung

In den meisten westlichen Ländern gilt ein großer Penis als Symbol der Männlichkeit. Wissenschaftler vermuten, dass dies auf der Evolution des Menschen beruht.

Demzufolge scheint ein großer Penis der Frau unterbewusst zu suggerieren, dass damit gesunde und kräftige Kinder gezeugt werden können.

In anderen Ländern wird die Penisgröße allerdings anders interpretiert. In Griechenland beispielsweise gelten Männer mit einem kleinen Penis für intelligenter.

Penislänge wird mit Intelligenz verbunden

Das ist vergleichbar mit der weitläufigen Meinung zum Thema Bodybuilding und Intelligenz: Je mehr Muckis ein Mann hat, desto tendenziell geringer wird sein IQ eingeschätzt.

Das Resultat dieser 3 Tatsachen führt bei vielen Männern zu Minderwertigkeitskomplexen bis hin zu psychisch bedingten Erektionsstörungen (z.B. Versagensangst).

ZUSAMMENFASSUNG:

Aus Performance-Sicht liegen Probleme äußerst selten an einem zu kleinen Penis. In den meisten Fällen sind Sorgen um die Penisgröße unbegründet.

Minderwertigkeitskomplexe entstehen meist durch den Konsum von Pornografie, unserer Wahrnehmung und unserer Konditionierung.

Erst unter einer Länge von unter 7 cm im erigierten Zustand sollte vorsichtshalber ein Arzt konsultiert werden. Hier spricht man medizinisch von einem “Mikropenis”.

Weitere Statistiken zur Penisgröße

Es gibt zahlreiche Mythen über die Penislänge des Mannes. Lass uns also eine Runde Mythbusters spielen:

  • Haben dicke Menschen einen kleineren Penis?

Rein faktisch nicht, jedoch meist optisch.

Übergewichtige Männer haben in der Regel sehr viel mehr Unterhautfett rund um die Basis des Penis. Je mehr davon vorhanden ist, desto mehr wird der Penis verdeckt.

Das Länge-zu-Hoden-Verhältnis wirkt dadurch geringer. Im englischsprachigen Raum ist deshalb von einem “buried penis” (dt. vergrabenen Penis) die Rede.

Wie hoch dieser Einfluss bei dir ist, kannst du testen, indem du über dem Schaft das Fett nach hinten drückst. Je mehr es nachgibt, desto mehr leidet die Optik deines guten Stücks.

  • Haben große Männer einen größeren Penis?

Dafür gibt es wissenschaftlich keinerlei Belege.

Körpergröße und Penisgröße

Zudem wurde der größte je gemessene schlaffe Penis mit einer Länge von 14,4 cm bei einem Mann mit der Körpergröße von 1,70 m gemessen.

Hab ich schon erwähnt, dass ich ebenfalls 1,70 m groß bin? Just saying… 😂

  • Wie groß ist der längste Penis der Welt?

Am populärsten ist der amerikanische Pornodarsteller “Long Dong Silver” aus den 80er Jahren. Er brachte es auf satte 46 cm. Mittlerweile ist er aber im Ruhestand.

Forscher gehen allerdings davon aus, dass er einen künstlichen Latexüberzug verwendet hat. [5] Der längste medizinisch gemessene erigierte Penis ist nämlich “nur” 30 cm groß.

  • Haben Männer mit großen Händen durchschnittlich einen längeren Penis?

Nein. Weder bei den Händen noch bei der Schuhgröße besteht ein statistischer Zusammenhang. [6, 7]

  • Stehen Frauen auf einen großen Penis?

Ja und nein. In einer Untersuchung mit 105 Australierinnen wurden 33 verschiedene Penisgrößen gezeigt. Ihre Aufgabe war es die ideale Größe herauszusuchen.

Die durchschnittliche Länge betrug hier 16 cm bei einem Durchmesser von 12,4 cm. [8] Das ist etwa 1,5 cm größer als der durchschnittliche deutsche Penis.

Und dennoch wurde in einer Umfrage mit mehr als 50.000 Frauen nachgewiesen, das ganze 85% mit der Penisgröße ihres Partners zufrieden sind. [9]

Das zeigt, dass die Frauen einen größeren Penis bevorzugen, sofern sie die Wahl haben. Die tatsächliche Größe ist allerdings zweitrangig.

“After all.. A woman who judges you based on your penis size is not a woman you want to be with.” – hörte ich einst einen Australier sagen. Ich halte das persönlich für sehr wahr.

  • Kann Rauchen deinen Penis schrumpfen lassen?

So absurd es auch klingen mag, es ist wahr. Nikotin schädigt die Blutgefäße. Über einen längeren Zeitraum kann das zur Folge haben, dass dein Penis nicht mehr so gut durchblutet wird.

Rauchen verkürzt die Penislänge

In der Praxis kann das zu einem Längenunterschied von bis zu einem Zentimeter führen.

  • Kannst du deinen Penis vergrößern?

Kommt darauf an.

Willst du deinen Penis optisch größer wirken lassen, so hilft bereits eine Intimrasur. Je freier er ist, desto größer wird er wahrgenommen. Von dir selbst als auch deinem Partner.

Physisch den Penis zu vergrößern ist sehr umstritten. Hier gibt es mehrere Methoden:

Penispumpe: Sie erzeugt ein Vakuum wodurch Blut in deinen Penis gesaugt wird. Ein Gummiring an der Penisbasis verhindert, dass das Blut wieder herausströmen kann.

Auf diese Weise kann der Penis relativ risikoarm für eine begrenzte Zeit vergrößert werden. Der Effekt hält allerdings nur kurzfristig. Es wird daher überwiegend bei Erektionsstörungen eingesetzt.

Penis Extender: Gelten als die derzeit effektivste Methode, um den Penis auf natürliche Weise zu verlängern.

Der Penis soll Studien zufolge dadurch nach 6-monatiger Anwendung um durchschnittlich 2 cm an Länge gewinnen. [7]

Tiefere Informationen erhältst du hier:

>> Penisextender | Funktion & Wirkung

Massage: Durch das sogenannte “Jelqing” wird das Gewebe des Penis gestreckt. Dadurch soll angeblich die durchschnittliche Länge vergrößert werden können.

Auch hier kann es zu inneren Verletzungen kommen. Es ist daher nicht zu empfehlen.

Operative Methode: In der Theorie ist es möglich eine Penisverlängerung durch einen chirurgischen Eingriff zu erreichen. Die operative Penisvergrößerung gilt allerdings als höchst riskant.

In der Praxis wird dies nur in Ausnahmefällen gegen heftige Erektionsstörungen eingesetzt. Und nur dann, wenn alle anderen Hilfsmittel versagt haben.

Langzeitschäden sind hier nicht ungewöhnlich. Bevor du sowas in Erwägung ziehst, solltest du die Risiken mit einem Mediziner ausführlich abwägen.

  • Schrumpft der Penis im Alter?

Ja, es ist wahr. Der Hauptgrund ist hierfür ein sinkender Testosteronspiegel. Im Durchschnitt sinkt der Testosteronspiegel des Mannes ab dem 30. Lebensjahr um ca. 1% pro Jahr.

Testosteron beeinflusst die Penisgröße

Je geringer der Wert, desto weniger Interesse an Sex hast du. Die Libido sinkt. Du wirst daher inaktiver. Das Resultat ist ein Prozess, der im medizinischen Bereich als “Inaktivitätsatrophie” bekannt ist.

Frage an dich: Warst du schon einmal nach einer längeren Pause joggen, nur um dann festzustellen, dass du total aus der Form bist?

Genau der gleiche Prozess findet auch in deinem Penis statt. Sobald er weniger benutzt wird, werden die Gefäße weniger gut durchblutet.

Er verliert daher im schlaffen und erregten Zustand an Länge und Umfang. Umgekehrt gilt allerdings das gleiche: Je aktiver, desto besser die Durchblutung, desto größer ist er.

Sinkt dein Testosteron zu stark ab, dann kann dich das bis zu 1-1,5 cm an Länge kosten. Aber “es kommt ja nicht auf die Größe an!” … oder doch?

Meiner Meinung nach sind das ganze 1,5 cm zu viel. Die Frage lautet also: Wie kannst du auf natürliche Weise dein Testosteron steigern und damit deinen Penis vergrößern?

Ich habe mir zahlreiche Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel angeschaut und getestet. Um mehr zu erfahren, schau dir meine Liste der 13 besten natürlichen Potenzmittel an.

Zu allen Stoffen findest du aktuelle Studien, eine Einschätzung der Wirksamkeit und die aktuellen Preise aller Potenzmittel.

Zusammenfassung

Die durchschnittliche Penisgröße beträgt im schlaffen Zustand 9,2 cm und im steifen Zustand 13,1 cm. Der Durchmesser bewegt sich zwischen 9,3 cm und 11,6 cm – je nach Zustand.

In Deutschland liegt der Mittelwert bei 14.5 cm.

Erst ab einer Länge von 7 cm im erigierten Zustand wird medizinisch ein Penis “zu klein” eingestuft. Hier kann es zu Komplikationen beim Sex und beim Urinieren kommen.

In den meisten anderen Fällen sind die Sorgen um die Penisgröße unbegründet.

Derzeit gibt es nur zwei zuverlässige und risikofreie Methoden, um den Penis optisch zu vergrößern: Eine Intimrasur und die Optimierung deines Testosteronspiegels.

Um letzteres zu erreichen, kann ein Blick auf meine Liste der 13 besten natürlichen Potenzmittel helfen.

Glück verdoppelt sich, wenn man es teilt:

Chris Corsen

Hi, ich bin Chris. Mit Mitte 20 hatte ich für ganze 2 Jahre mit Potenzproblemen zu kämpfen... bis ich nach unzähligen Arztbesuchen und Selbstexperimenten endlich herausfand, was wirklich hilft. Hier teile ich alles, was ich gelernt habe. Lies mehr.

Recent Content