X
Testosteron Video-Kurs
5-tägiger Videokurs zur Steigerung des Testosterons!

Dicker Penis | 6 Tipps, Statistiken + Sexstellungen [2020]


Studien zufolge sind satte 45% aller Männer mit der Größe ihres Penis unzufrieden. [1] Bei einigen ist die Länge der Problempunkt, andere wiederum sind wegen des Umfangs frustriert.

In diesem Artikel lernst du ab wann von einem “dicken Penis” die Rede ist, wie wichtig die Breite beim Geschlechtsverkehr ist sowie weitere praktische Tipps.

Los geht’s!

Definition eines dicken Penis

“Dick” ist ein Synonym für überdurchschnittlich. Nachfolgend siehst du den durchschnittlichen Penisumfang laut einer Untersuchung an mehreren Tausend Männern:

  • Schlaffer Zustand: Ø 9,3 cm
  • Erigierter Zustand: Ø 11,6 cm

Zur Messung wird dabei ein Maßband um die breiteste Stelle des Schafts gelegt, um den Umfang zu bestimmen. Die Breite ist hierfür zu unzuverlässig. Denn der Penis hat eine ovale Form.

Da sowohl der Erregungszustand als auch die Temperatur die schlaffe Größe beeinflussen können, gilt der erigierte Zustand als zuverlässiger. [2]

Penisdicke messen

Okay, lass uns Klartext reden:

  • Rund ⅔ aller Männer befinden sich beim Penisumfang zwischen 10,6 und 12,8 cm. Diese Dicke gilt als “normal”.
  • 10% aller Männer kommen auf über 13,1 cm und 10% auf unter 10,2 cm. Das ist die Definition von “sehr dick” und “sehr dünn”.
  • Bei allen Größen dazwischen ist von “dick” und “dünn” die Rede. [3]
Definition eines dicken Penis

Dieses Bild darf verwendet werden. Einfach zum Artikel zurück linken.

Spätestens beim Messen stellst du fest: Fast alle Breiten, die du ursprünglich als “schmal” oder “dick” empfunden hast, sind vollkommen normal.

Die folgenden zwei Faktoren erklären, warum die Selbsteinschätzung hier kein zuverlässiger Indikator ist:

  • #1 Dein Blickwinkel: Laut Studien wirkt der Penis beim Blick von oben dünner und kürzer als er in Wirklichkeit ist.
  • #2 Die Medien: Insbesondere der regelmäßige Konsum von Pornografie suggeriert deinem Unterbewusstsein, dass ein überdurchschnittlich dicker Penis “normal” ist.

ZUSAMMENFASSUNG:

Ein dicker Penis ist definiert mit einem Umfang von mehr als 12,8 cm. Eine Penisbreite zwischen 10,6 und 12,8 gilt als normal. Alles darunter wird als dünn bezeichnet.

Penisdicke im Altersverlauf

Mit spätestens 19 Jahren ist sowohl der Penis als auch der Körper ausgewachsen. Das Interessante? Die Wachstumskurven sind dabei vollkommen unterschiedlich.

Die Körpergröße nimmt im Altersverlauf nahezu linear zu. Bei den Geschlechtsteilen ist das Wachstum dagegen sehr sprunghaft.

Mit dem Eintritt der Pubertät ab dem 11. Lebensjahr verdoppelt sich nahezu der Penisumfang sowie die Länge innerhalb weniger Jahre. [4]

Anders ausgedrückt: Im Kindesalter und dem Teenageralter ist ein dicker Penis relativ selten.

Penisumfang und Penislänge im Altersverlauf

Dieses Bild darf verwendet werden. Einfach zum Artikel zurück linken. [5]

Im Alter nimmt der Testosteronspiegel genauso wie die Durchblutung bei Männern zunehmend ab. [6, 7] Die Erektionen werden daher schwächer und die Penisdicke geringer.

Im Folgenden findest du je nach Alter die Durchschnittszahlen der Körper- sowie der Penisgröße im schlaffen Zustand. [8]

AlterØ PenisumfangØ PenislängeØ Körpergröße
04,4 cm3,6 cm66 cm
14,5 cm3,8 cm81 cm
24,5 cm3,9 cm92 cm
34,6 cm4,0 cm99 cm
44,8 cm4,3 cm106 cm
54,9 cm4,4 cm113 cm
65,0 cm4,5 cm118 cm
75,2 cm4,7 cm125 cm
85,3 cm4,7 cm130 cm
95,3 cm4,7 cm136 cm
105,5 cm4,8 cm142 cm
115,8 cm5,1 cm146 cm
126,6 cm5,9 cm151 cm
137,7 cm7,1 cm159 cm
148,8 cm8,0 cm165 cm
159,1 cm8,7 cm170 cm
169,3 cm9,0 cm172 cm
179,5 cm9,2 cm174 cm
189,2 cm9,1 cm174 cm
199,7 cm9,5 cm174 cm
Penisgröße und Körpergröße nach Alter

Solltest du hier eine große Abweichung feststellen, dann könnte das ein Indiz für eine bestehende Entwicklungsstörung oder einen Testosteronmangel sein.

Hier empfehle ich den Besuch beim Urologen. Denn unbehandelt kann eine Störung in der Reifephase zu einem “Mikropenis” führen.

ZUSAMMENFASSUNG:

Mit 19 Jahren ist sowohl der Penis als auch der Körper ausgewachsen. Davor ist ein dicker Penis eher eine Seltenheit. Im fortgeschrittenen Alter nimmt die Penisdicke meist wieder ab, da sich die Hormone sowie die Durchblutung verringern.

Wichtigkeit der Penisdicke

Ein dicker Penis ist für vaginalen Geschlechtsverkehr in aller Regel ein Vorteil. Denn die Nerven der erogenen Zone einer Frau befinden sich an der Scheidenwand.

Heißt konkret: Die Reibung aufgrund des Penisumfangs ist für die Penetration entscheidend. Die Penislänge spielt dagegen eine untergeordnete Rolle. [9]

Frauen stehen Studien zufolge zudem eher auf einen überdurchschnittlich dicken Penis:

  • 12,2 cm (+0,6 cm zum Ø) bei Männern [10]
  • 12,7 cm (+1,1 cm zum Ø) bei einem Dildo [11]
Vorteile eines dicken Penis

Und dennoch konnten Sexualforscher in einer Studie nachweisen, dass die alleinige Penisgröße keine Garantie für das Befriedigen einer Frau ist. [12]

Deutlich wichtiger als die Penisdicke soll dagegen die Sexstellung, Technik sowie die Verwendung weiterer Körperteile (Zunge, Finger, etc.) sein.

Die Autorin von “Der perfekte Liebhaber” (Empfehlung) schreibt zudem, dass sich bei Frauen der Geschlechtsverkehr zum Großteil im Kopf abspielt. Bei Männern ist dagegen die Reibung entscheidend.

Untersuchungen an Paaren zeigen zudem, dass 85% aller Frauen mit der Penisgröße ihres Partners zufrieden sind. [13]

Eine Studie an heterosexuellen Männern kam zu einem ähnlichen Ergebnis. [14] Die Sorgen vieler Männer über einen zu dünnen oder zu dicken Penis sind daher häufig ungerechtfertigt.

Meinungen zur Penisdicke

Spätestens beim Lesen von Foren wirst du Folgendes feststellen:

  • 1) Frauen beurteilen die Penisdicke nach dem “Völlegefühl”, wenn er eingeführt wurde. D.h. auch die Enge der Vagina spielt eine Rolle.
  • 2) Viele Frauen bekommen bei einem zu dicken Penis Schmerzen beim Sex. Über einen “zu dünnen” Penis klagen dagegen die wenigsten.

ZUSAMMENFASSUNG:

Im Allgemeinen ist die Penisdicke für die Penetration beim Geschlechtsverkehr wichtiger als die reine Länge. Viel wichtiger als die Penisgröße soll dagegen die richtige Stellung und Technik sein.

Hier reden Frauen Klartext über die Penisgröße:

6 Tipps bei einem dicken Penis

Folgende Tipps helfen dir selbst bei einem überdurchschnittlich breiten Penis deine Partnerin problemlos zu befriedigen:

  • #1 Verwende Gleitgel

Dadurch verringerst du die Reibung und vermeidest Schmerzen bei deiner Partnerin. Hier findest du den Bestseller von Amazon.

  • #2 Wähle Stellungen mit offenen Beinen

Bei geschlossenen Beinen wird die Vagina enger. Das kann bei vielen Frauen Schmerzen verursachen. Wähle daher Sexstellungen, bei denen die Beine der Frau geöffnet sind.

  • #3 Lege ein Kissen unter ihren Po

Durch die leichte Erhöhung wird der Eingangswinkel verändert. Es ist für Frauen nicht nur angenehmer, sondern stimuliert auch gleichzeitig stärker den G-Punkt.

Tipps für einen dicken Penis
  • #4 Verwende Dilatoren

Sollte der Sex für die Partnerin schmerzhaft werden, dann kannst du mit einem solchen Set die Vagina stufenweise vorweiten. Das gilt insbesondere für Analsex.

  • #5 Nimm ihre Beine auf die Schultern

Damit spielst du die Breite deines Penis vollkommen aus. Durch den veränderten Eintrittswinkel erreichst du den G-Punkt zudem deutlich besser.

  • #6 Frag nach Feedback

Solltest du auch nur im Ansatz das Gefühl haben, dass der Geschlechtsverkehr für deine Partnerin unangenehm ist, dann sprich mit ihr offen darüber.

In aller Regel reicht ein Stellungswechsel oder ein paar kleine Anweisungen aus, um die Schmerzen zu beseitigen.

ZUSAMMENFASSUNG:

Durch Vorweiten, die Verwendung von Gleitgel sowie der richtigen Stellung kann der Geschlechtsverkehr mit einem dicken Penis angenehmer gestaltet werden.

Methoden für einen dicken Penis

Solltest du derzeit durchschnittlich bestückt sein, dann können dir folgende Methoden helfen, deinen Penis nachträglich dicker zu machen.

Einen kurzfristigen Effekt haben:

  • Penispumpe: Durch das erzeugte Vakuum wird der Penis kurz nach der Anwendung größer. Eine langfristige Auswirkung hat es dagegen nicht. [15]
  • Penisring: Unterdrückt den Blutabfluss aus deinem Penis, wodurch die Erektionen stärker und leicht größer werden. Die spürbare Breite nimmt daher zu.
Penis dicker machen

Einen langfristigen Effekt haben lediglich folgende Methoden:

  • Jelqen: Arabische Dehntechnik, mit welcher nach mehrmonatiger Anwendung in Studien bereits eine Penisverdickung erzielt werden konnte. [16]
  • Penis-Extender: Die derzeit effektivste Methode zur Penisverlängerung. Studien zufolge konnte dadurch aber auch teilweise der Umfang vergrößert werden. [17]
  • Operative Penisverdickung: Hierzu wird der Penis mit Eigenfett oder Hyaluronsäure unterspritzt. Sehr teuer, sehr riskant, aber funktioniert laut Studien. [18]

Sämtliche Pillen zur Penisvergrößerung sollen im Übrigen wirkungslos sein. Selbiges gilt für das Auftragen von speziellen Cremes. [19]

Hier findest du alle Methoden zu Penisverdickung im Vergleich sowie die aktuellen Studien:

>> 6 Wege den Penis dicker zu machen

ZUSAMMENFASSUNG:

Eine Penispumpe sowie die Verwendung eines Penisrings können den Penis nur kurzfristig dicker machen. Langfristige Auswirkungen haben Studien zufolge nur Jelqen, eine OP sowie die Verwendung eines Penis-Extenders.

Zusammenfassung

Ab einem Penisumfang von über 12,8 cm ist von einem “dicken Penis” die Rede. Gemessen wird der Umfang dazu an der breitesten Stelle des Penisschafts.

Mit durchschnittlich 19 Jahren ist das genetische Maximum erreicht. Im fortgeschrittenen Alter nimmt die Penisdicke dann jedoch wieder ab.

Grundsätzlich ist ein dicker Penis für vaginalen Geschlechtsverkehr von Vorteil, hat jedoch Nachteile beim Analsex. Denn dort kann die Breite zu Schmerzen führen.

Dennoch kann vollkommen unabhängig des Penisumfangs mit der richtigen Technik, Stellung und der Verwendung weiterer Hilfsmittel jede Frau problemlos befriedigt werden.

Zudem gibt es gleich mehrere Methoden, die den Penis sowohl kurz- als auch langfristig dicker machen können.

Chris Corsen

Hi, ich bin Chris. Mit Mitte 20 hatte ich für ganze 2 Jahre mit Potenzproblemen zu kämpfen... bis ich nach unzähligen Arztbesuchen und Selbstexperimenten endlich herausfand, was wirklich hilft. Hier teile ich alles, was ich gelernt habe. Lies mehr.

Aktuellste Artikel

x