Testosteronmangel | 19 Anzeichen bei Männern [2020]


19 Symptome eines Testosteronmangels

Testosteron ist ein Hormon, das maßgeblich das Aussehen und Verhalten von Männern beeinflusst. Aber was sind die Anzeichen von einem Testosteronmangel?

Bevor wir diese Frage klären können, hier die Definition: Von einem Testosteronmangel spricht man, wenn das Gesamt-Testosteron weniger als 300 ng/dL entspricht.

Der Normalbereich liegt zwischen 300-1000 ng/dL. Die meisten Männer liegen allerdings zwischen 400-600 ng/dL.

Mittels eines Bluttest oder Speicheltest kann der Testosteronspiegel gemessen werden. Entsprechende Testosteron Test Kits findest du selbst bei Amazon.

Hier ist ein Beispiel von meinen Blutwerten als ich Mitte 20 mit Erektionsstörungen zu kämpfen hatte.

Testosteronspiegel

Mit einem Wert von 147 ng/dL war mein Testosteronspiegel nicht einmal mehr auf der Skala.

Oder anders ausgedrückt: Ein 100-jähriger Mann hat statistisch gesehen einen höheren Testosteronspiegel, als ich mit Mitte 20 hatte.

Das war, bevor ich das Thema studierte. Mittlerweile sind meine Werte bei rund 950 ng/dL. Okay, genug zu mir. Lass uns starten!

Hier sind die 19 häufigsten Symptome bei Testosteronmangel.

#1 Erektionsstörungen

Testosteron spielt eine Schlüsselrolle bei Erektionen. Ein Testosteronmangel kann es daher schwerer machen:

  • a) eine Erektion zu bekommen und
  • b) diese halten zu können.

Sollte das einmalig passieren, dann ist das in der Regel kein Grund zur Sorge. Hier spricht man von einer temporären Erektionsstörung.

Sollte es allerdings dauerhaft bestehen, dann solltest du zum Arzt gehen. Es handelt sich dabei um eine sogenannte “erektile Dysfunktion”. Wird umgangssprachlich aber gerne auch  “Impotenz” genannt.

Die ersten Anzeichen sind hier, wenn der Schaft zwar wie gewohnt erigiert, aber die Eichel nicht mehr so prall gefüllt ist wie früher.

Die zugrundeliegende Ursache ist fehlendes Stickstoffmonoxid (NO). Denn Testosteron stimuliert im Gehirn dessen Produktion.

Die Wirkung von Stickstoffmonoxid auf die Durchblutung dürfte dir bereits von anderen natürlichen Potenzmitteln bekannt sein.

Hier eine kurze Auffrischung: Stickstoffmonoxid entspannt die glatte Muskulatur im Körper. Die Gefäße können sich deshalb weiten und die Durchblutung wird verbessert.

Testosteronmangel reduziert Durchblutung

Dieses Bild darf verwendet werden mit Namensnennung: “Potenz-Tipps.de” + Link zu diesem Artikel.

Leidest du also an einem Testosteronmangel, dann werden auch deine Erektionen kleiner ausfallen oder ganz ausbleiben.

Wichtig: Hormone sind aber nicht die einzige Ursache für Erektionsstörungen. Es könnte beispielsweise auch am Rauchen, Fahrradfahren, an Pornos oder Stress liegen.

Das erklärt, warum in einer Studie nachgewiesen wurde, dass eine Testosteron-Kur bei fast 50% der Männer mit Erektionsstörungen zu keiner Besserung geführt hat. [1]

ZUSAMMENFASSUNG:

Testosteronmangel ist ein häufiger Auslöser für Erektionsprobleme, da es die Durchblutung verringert. Es äußert sich in schwächeren und kürzeren Erektionen.

>> 19 Ursachen von Erektionsstörungen

#2 Weniger Erektionen über den Tag

Leidest du an Testosteronmangel, dann sind morgendliche Erektionen (“Morgenlatten”) sehr selten.

Auch über den Tag verteilt wirst du feststellen, dass du entweder keine oder sehr wenige Erektionen hast. Das ist weder normal, noch gesund.

SCHON GEWUSST?

Im Durchschnitt haben gesunde Männer 3-5 Erektionen in der Nacht, die zwischen 25-35 Minuten anhalten. [2]

Über einen kurzen Zeitraum ist das Aussetzen der täglichen Erektionen weniger schlimm. Zum Problem wirds allerdings, wenn das langfristig der Fall ist.

Denn je weniger die Funktion des Penis genutzt wird, desto schlechter funktioniert er. Das ist wie beim Sport.

Wenn du nach 3-monatiger Pause auf einmal anfängst zu Joggen, dann bist du innerhalb kürzester Zeit schlapp. Denn du hast deinem Körper zu lange signalisiert, dass diese Muskeln nicht gebraucht werden.

Aber wie viele Erektionen pro Tag sind bei einem Mann normal?

Zwischen 10-12 (ohne die in der Nacht). Falls du dir unsicher bist, führe einfach mal eine Strichliste in den nächsten Tagen und zähle nach.

Mangel an Testosteron reduziert Erektionen

Kommst du auf ein Ergebnis von deutlich unter 10, dann rate ich dir meinen Artikel durchzulesen wie du Testosteron steigern kannst. Auch natürliche Potenzmittel können hier helfen.

ZUSAMMENFASSUNG:

Ein gesunder Mann mit normalen Testosteronleveln bekommt ca. 10-12 Erektionen am Tag und 3-5 in der Nacht. Bei einem Testosteronmangel nimmt die Anzahl ab.

#3 Libidoverlust

Eines der ersten Anzeichen für Testosteronmangel beim Mann ist eine fehlende Libido, also die sexuelle Lust.

Ich habe den Unterschied bei mir selbst enorm gespürt. Als mein Testosteronspiegel mit ca. 150 ng/dL im Keller war, nahm ich attraktive Frauen schon gar nicht mehr wahr.

Gemerkt habe ich das erst, als all meine Freunde ständig gesagt haben “wow, hast du die gesehen?”, und ich das gar nicht gemerkt habe.

Hast du das auch mal erlebt?

Völlig anders war das als ich es dann geschafft habe innerhalb einiger Wochen mein Testosteron auf natürliche Weise auf 950 ng/dl zu bringen.

Boy. Es war mir schon fast peinlich wie ich Frauen hinterher gaffen musste. Ehrlich. Ich konnte nicht anders. Jede halbwegs hübsche Frau hat mir buchstäblich den Kopf verdreht.

Aufgrund des riesigen Kontrasts, den ich bei mir selbst erlebt habe, bin ich mittlerweile sehr sensibel geworden was meine Libido angeht.

Ich nehme viel bewusster wahr, wann und wie stark ich den Drang empfinde einer Frau hinterherzuschauen. Achte mal bei dir selbst darauf. Das ist super spannend.

Zudem erlaubt es mir auf eine pragmatische (aber nicht-wissenschaftliche) Art grobe Rückschlüsse auf meinen derzeitigen Testosteronspiegel zu ziehen.

Für mehr Informationen und verblüffende Statistiken zur geringen Libido, schau dir diesen Artikel an: Libidoverlust – Ursachen & Behandlung

ZUSAMMENFASSUNG:

Testosteron hat einen starken Einfluss auf die Libido. Bei einem Testosteronmangel ist daher ein Libidoverlust meist unumgänglich.

#4 Fehlender Bartwuchs und Körperbehaarung

Ein weiteres Indiz für Testosteronmangel ist ein fehlender Bart oder allgemein wenig bis keinerlei Körperbehaarung.

Und auch hier kann ich ein Lied von singen: Ich hatte bis zu meinem 24. Lebensjahr überhaupt keinen Bart. Ein bisschen Flaum über der Oberlippe. Aber das wars.

Das war die Zeit, in der ich auch mit meinem Testosteronspiegel zu kämpfen hatte. Er war im Keller. Und weder ich noch die Ärzte wussten warum.

Bis zu dem Zeitpunkt wo ich buchstäblich das Thema auf eigene Faust studiert habe. Und siehe da: Innerhalb von 6 Wochen hatte ich meinen Testosteronspiegel versechsfacht!

Und jetzt halte dich fest: Ein gutes Jahr später hatte ich einen Vollbart im Gesicht! Die Barthaare sind gesprossen ohne Ende.

Teilweise kamen die Barthaare sogar von den Backen hoch bis unter die Augen. Also da, wo man sie eigentlich eher nicht haben möchte.

Testosteron und Bartwuchs

Da ich zu der Zeit weit von zuhause entfernt studiert habe, hat das kaum jemand in meiner Heimat mitbekommen. Aber als ich dann mal wieder zu Besuch kam… Boy.

Ich hab aufgehört zu zählen wie oft ich ein “Was ist denn mit dir passiert? Wo kommt denn auf einmal der Bart her?”, gehört habe.

SCHON GEWUSST?

Ab dem 30. Lebensjahr sinkt der Testosteronspiegel des Mannes im Schnitt um 1% pro Jahr. [3]

Ein weiteres Indiz kann sein, dass dein Bart zwar wächst, allerdings über einen langen Zeitraum fleckig bleibt. Typischerweise in der Mitte der Wangen oder unter dem Kinn.

Anders dagegen sieht es auf dem Kopf aus. Sollte Haarausfall erblich bedingt in deiner Familie liegen, dann wird ein hoher Testosteronspiegel diesen Prozess beschleunigen.

Testosteron fördert also deinen Bartwuchs und gleichzeitig den Haarausfall. Klingt paradox, ist aber so.

Wichtig: Selbst mit geringstem Testosteronspiegel kannst du erblich bedingten Haarausfall leider nicht stoppen. Nimm das also bitte nicht als Anlass dein Testosteron niedrig zu halten!

ZUSAMMENFASSUNG:

Ein Testosteronmangel reduziert den Bartwuchs und sonstige körperliche Behaarung. Erblich bedingter Haarausfall wird dadurch verlangsamt.

#5 Geringeres Selbstvertrauen

Jetzt wirds interessant. Denn ein Testosteronmangel verändert nicht nur dein Aussehen, sondern auch maßgeblich dein Verhalten.

Studien haben hundertfach nachgewiesen, dass Männer mit höheren Testosteronwerten mehr Selbstvertrauen haben, ein höheres Risiko eingehen und eine dominantere Körperhaltung einnehmen.

Fast in jeder Gruppe von Männern gibt es einen Alpha, der Rudelführer sozusagen. Erkennen kannst du ihn in der Regel sehr schnell.

Achte mal darauf wie er sich bewegt, wie breit seine Gesten sind und wie seine Sitzposition ist. Jap, da ist Testosteron am Werk.

Das Gegenteil von einem Alpha ist jemand, der an Minderwertigkeitskomplexen leidet. Hier fehlt oft der Mut die eigene Meinung zu sagen. Frauen anzusprechen ist schon fast unmöglich.

Testosteronmangel reduziert Selbstvertrauen

Am stärksten merke ich den Effekt von Testosteron auf mein Selbstvertrauen nach einem schweren Krafttraining.

In dem Moment wenn ich mit meiner Sporttasche aus dem Fitnessstudio laufe, fühle ich mich wie ein König. Ehrlich. Da kann kommen was will.

Das ist auch der Grund warum ich jedes Mal, wenn eine größere Challenge ansteht, kurz davor trainieren gehe. Das kann ein Vortrag sein, eine Bewerbung, ein Date… wirklich alles.

ZUSAMMENFASSUNG:

Ein Mangel an Testosteron reduziert dein Selbstvertrauen und kann sogar Minderwertigkeitskomplexe verursachen. Umgekehrt macht ein hoher Testosteronspiegel gefühlt unsterblich.

#6 Müdigkeit und Antriebslosigkeit

Und weiter gehts mit der Psyche.

Hast du schon mal erlebt, dass du trotz genügend Schlaf kaum aus dem Bett kommst? Wenn irgendwie alles, was du tust, dich enorm viel Kraft kostet?

Auch hier kann ein Testosteronmangel der Grund sein.

“Ach, heute würde ich gerne einfach nur im Bett liegen bleiben und Serien schauen.” – Kennst du solche Tage? Und falls ja, kommen sie öfters vor?

Das könnte in Kombination mit anderen Symptomen aus dieser Liste ein Hinweis auf einen zu niedrigen Testosteronspiegel sein.

Das Gegenteil ist, wenn du nur so vor Energie strotzt. Du bist motiviert neue Projekte anzugehen. Du kannst jeden Tag Vollgas geben, ohne dich ausgelaugt zu fühlen.

Ich hab es selbst erlebt. Der Unterschied ist gewaltig.

ZUSAMMENFASSUNG:

Testosteronmangel geht mit reduzierter Motivation und Willenskraft einher. Zudem macht es müde.

#7 Schlechteres Gedächtnis

“Wie war nochmal dein Name?” oder “Ach, wie war noch gleich das Wort für…?”, können ebenfalls Anzeichen für einen Testosteronmangel sein.

Es ist seit langem bekannt, dass der Testosteronspiegel und die Gedächtnisleistung im Alter abnimmt. Das ist nicht Neues.

Ärzte waren sich aber nicht schlüssig darüber, ob es zwischen beidem einen Zusammenhang gibt… bis die ersten Studien Licht ins Dunkel gebracht haben.

In einer Studie an Männern und Frauen wurde die Auswirkung von höheren Testosteronwerten auf das Gedächtnis gemessen. Das Resultat: Es kam zu einer signifikanten Verbesserung der Gedächtnisleistung. [3]

Testosteronmangel reduziert Gedächtnisleistung

Insbesondere das Kurzzeitgedächtnis konnte in der Studie durch Testosteron verbessert werden.

Das Gleiche gilt allerdings auch umgekehrt: Je geringer der Testosteronspiegel, desto schlechter ist dein Gedächtnis.

ZUSAMMENFASSUNG:

Zwischen Testosteron und deiner Gedächtnisleistung besteht ein direkter Zusammenhang. Ein Testosteronmangel führt insbesondere beim Kurzzeitgedächtnis zu einer Verschlechterung.

Keine Lust mehr zu lesen?
Dann schau dir hier die Zusammenfassung an.

#8 Verlust von Muskelmasse oder langsamer Muskelaufbau

Zugegeben, der Verlust an Muskelmasse ist echt schwer zu erkennen.

Viel leichter ist es allerdings, wenn du regelmäßig Krafttraining betreibst, dich entsprechend ernährst und die “Gains” ausbleiben.

Studien an Männern haben bestätigt, dass Testosteron sowohl die Muskelmasse als auch die Muskelkraft erheblich beeinflussen kann. [4]

Testosteronmal verringert Muskelmasse

Was Testosteron aber nicht beeinträchtigt, ist die Funktion der Muskeln. Die bleibt gleich.

SCHON GEWUSST?

Eine Studie wies nach, dass der Testosteronspiegel amerikanischer Männer seit den 1980er Jahren im Schnitt um 1% pro Jahr sank. [5] Experten in Deutschland gehen von ähnlichen Werten für Deutsche aus. Die Gründe sind bisher noch unklar.

Solltest du also Muskelaufbautraining betreiben, dann ist ein Testosteronmangel ungünstig. Aber Muskelaufbau ist dennoch möglich.

Dies gilt nicht als Entschuldigung das Training sausen zu lassen!

ZUSAMMENFASSUNG:

Studien zufolge kann ein Testosteronmangel die Muskelmasse und Muskelkraft reduzieren. Auf die Funktion der Muskeln hat Testosteron allerdings keinen Einfluss.

#9 Höherer Körperfettanteil

Es ist wahr. Ein Testosteronmangel kann sich in einem erhöhten Körperfettanteil äußern. Besonders am Bauch.

Der Grund liegt hier im wahrsten Sinne in deinem Bauch. Denn dort befindet sich ein Großteil des Enzyms “Aromatase”.

Dieses Enzym ist der Erzfeind jeden Mannes. Denn dieses Enzym wandelt das männliche Testosteron in das weibliche Hormon Östrogen um. Ah!

Aber es kommt noch schlimmer: Je mehr Körperfett du am Bauch hast, desto mehr Testosteron wird in Östrogen umgewandelt.

Es ist also ein Teufelskreis: Ein Testosteronmangel verursacht einen erhöhten Körperfettanteil und ein erhöhter Körperfettanteil verringert dein Testosteron!

Testosteronmangel erhöht Körperfett

Wie kommst du da wieder heraus? Jap, richtig vermutet. Eine Diät.

Ein zu geringer Körperfettanteil ist allerdings auch schädlich für deinen Testosteronspiegel. Denn hier ist dein Körper zu stark in Alarmbereitschaft als an die Testosteronproduktion zu denken.

Was ist also der ideale Körperfettanteil für maximale Testosteronwerte?

Zwischen 8-14 %. Auf Deutsch übersetzt: Das ist der Zeitpunkt, wenn der Sixpack an deinem Bauch sichtbar wird.

Ich persönlich fühle mich mit etwa 10% am wohlsten.

Bei vielen Männern mit Testosteronmangel verändert sich zudem die Gesichtsform, sobald sie erhöhte Werte erreichen. Das Gesicht wird markanter. Die Wangenknochen breiter.

Sicher hast du schon Bilder von weiblichen Bodybuilderinnen gesehen, die eine sehr männliche Kopfform haben. Jap, das kommt vom erhöhten Testosteron.

ZUSAMMENFASSUNG:

Ein Testosteronmangel erhöht den Körperfettanteil beim Mann. Insbesondere das Bauchfett nimmt zu. Der ideale Körperfettanteil für maximales Testosteron beträgt zwischen 8-14%.

#10 Männerbrüste (Gynäkomastie)

Achja, wo wir schon bei Östrogen sind… Ein weiteres sicheres Anzeichen für Testosteronmangel sind sogenannte “Männerbrüste”. In der Medizin auch als “Gynäkomastie” bekannt.

Es ist normal, dass sich ein Teil des Körperfetts unter der Brust ansammelt. Bei zu geringem Testosteron hingehen, sammelt sich “zu viel” Fettgewebe unter der Brust an. Es bildet sich ein männlicher Busen.

SCHON GEWUSST?

Dieses Phänomen ist der Grund warum viele Frauen Phytoöstrogene schlucken. Sie wollen damit ihren Östrogenspiegel erhöhen und das Testosteron senken, sodass die Brüste größer werden.

Beim Mann sind Männerbrüste ein eindeutiges Zeichen für eine Dysbalance zwischen Testosteron und Östrogen.

Am häufigsten geht dies mit Fettleibigkeit einher. Bist du also übergewichtig, dann stehen die Chancen besonders schlecht.

ZUSAMMENFASSUNG:

Eine erhöhte Ansammlung von Körperfett unter der männlichen Brust ist das Ergebnis einer hormonellen Dysbalance. Testosteronmangel ist hier die Hauptursache.

#11 Schlafstörungen

Ein Testosteronmangel macht sich ebenfalls im Schlaf bemerkbar. Die häufigsten Symptome sind hier:

  • Ständiges hin und her wälzen
  • Unerholt aufwachen, trotz genügend Schlaf
  • Der Partner bemerkt, dass du sehr unruhig schläft

Auch bei Schlaf handelt es sich um einen Teufelskreis:

Je geringer der Testosteronspiegel, desto schlechter schlafen wir. Und je schlechter der Schlaf, desto geringer unser Testosteron.

Mangel an Testosteron führt zu Schlafstörungen

Hier kann es allerdings auch gefährlich werden. Denn Schlafapnoe ist ebenfalls ein gängiges Anzeichen für geringe Testosteronwerte.

Schlafapnoe ist das kurzfristige Aussetzen der Atmung im Schlaf. Das Problem ist hier, dass wir es selbst meist nicht wahrnehmen. Hierzu solltest du also deinen Partner um Hilfe bitten.

ZUSAMMENFASSUNG:

Ein Mangel an Testosteron kann Schlafstörungen verursachen. Die häufigsten Symptome sind unruhiger und wenig erholsamer Schlaf.

#12 Hitzewallungen

Und wenn wir schon beim Schlaf sind: Bist du schon einmal nachts schweißgebadet aufgewacht, ohne dass dein Schlafzimmer zu warm war?

Sofern kein Alptraum der Grund war, ist die Chance hoch, dass es mit deinem Testosteron zu tun hatte.

Hitzewallungen und Schweißausbrüche kommen allerdings in der Regel erst bei sehr geringen Testoteronwerten (<200 ng/dL) vor.

Sie können auch tagsüber stattfinden, sind aber häufiger in der Nacht.

ZUSAMMENFASSUNG:

Sehr geringe Testosteronlevel können nächtliche Schweißausbrüche hervorrufen.

#13 Stimmungsschwankungen

Studien zeigen, dass Männer mit Testosteronmangel deutlich gereizter sind als Männer mit normalen Testosteronwerten. [6]

Auch die Wahrscheinlichkeit, an Depression zu leiden, ist hier deutlich erhöht. Klingt auch logisch, wenn du bedenkst, was ein Testosteronmangel mit deinem Selbstvertrauen macht.

Viele Betroffene klagen zudem über Schwierigkeiten sich fokussieren zu können. Die Gedanken schweifen häufiger ab und du bist einfach nicht bei der Sache.

ZUSAMMENFASSUNG:

Depressionen, Gereiztheit und häufige Stimmungsschwankungen können durch einen Mangel an Testosteron verursacht werden.

#14 Leicht höhere Stimme

Jeder kennt sie. Videos von weiblichen Bodybuilderinnen, die eine Männerstimme haben. Der Grund? – Eine Testosteron-Kur.

Neben dem markanten Gesicht und größerem Muskelwachstum verändert sich auch die Stimme der Frauen. Den gleichen Effekt gibt es in beschränkter Form auch beim Mann.

Bist du weit oben auf der Testosteron-Skala, so klingt deine Stimme tiefer. Bei einem Testosteronmangel hingegen wird deine Stimme etwas höher.

Testosteronspiegel beeinflusst Stimme

Aber keine Sorge. Du wirst dadurch nicht wie ein Mädchen klingen. Deine Hormone allein sind nur bis zu einem bestimmten Grad an der Stimmtiefe beteiligt.

Wie groß ist also der Effekt?

Nun, hast du deine Stimme schon einmal wahrgenommen, wenn du leicht außer Atem oder sehr aufgeregt bist? Hier ist deine Stimmlage tendenziell höher als normal.

Einen vergleichbaren Effekt hat ein Testosteronmangel.

ZUSAMMENFASSUNG:

Geringere Testosteronspiegel lassen deine Stimme höher klingen. Der Effekt ist allerdings begrenzt.

#15 Knochenschwund (Osteoporose)

Testosteron spielt eine Schlüsselrolle für starke und gesunde Knochen. Ein Testosteronmangel führt daher zu Knochenschwund, auch Osteoporose genannt.

Das sind schlechte Neuigkeiten für Sportler. Denn das Verletzungsrisiko wird dadurch deutlich erhöht.

Das ist übrigens der Grund, warum einfaches Hinfallen bei älteren Menschen oft schon zu Knochenbrüchen führt. Die Knochen sind einfach nicht mehr stabil genug.

Aber auch Veränderungen der Wirbel sind hier möglich, die zu chronischen Schmerzen führen können. Laut Umfragen leiden fast eine Million Männer in Deutschland darunter.

ZUSAMMENFASSUNG:

Ein Testosteronmangel führt zu schwächeren und porösen Knochen. Häufigere und schwere Verletzungen können die Folge sein.

#16 Blutarmut (Anämie)

Testosteronmangel wird ebenso assoziiert mit einem höheren Risiko an Blutmangel, genauer gesagt dem Mangel an roten Blutkörperchen. Das ist auch wissenschaftlich nachgewiesen.

In einer Studie konnten Forscher die Blutwerte der Teilnehmer verbessern, indem sie ihnen künstlich Testosteron verabreicht haben. [7]

Mangel an Testosteron führt zu Blutarmut

Aber woran erkennst du Blutarmut bei dir?

Die häufigsten Symptome davon sind Schwindel, Konzentrationsprobleme, Schlafstörungen, ein erhöhter Herzschlag oder Krämpfe in den Beinen.

Es geht allerdings in beide Richtungen: Viele Bodybuilder, die ihre Testosteronwerte künstlich pushen, produzieren zu viele der roten Blutkörperchen.

Ein “Luxusproblem” mit vielen unangenehmen Nebenwirkungen.

ZUSAMMENFASSUNG:

Sowohl ein zu hoher als auch ein zu niedriger Testosteronspiegel wirken sich negativ auf die Blutqualität aus. Blutarmut ist die Folge von Testosteronmangel. Es äußert sich meist durch Schwindel und Konzentrationsprobleme.

#17 Geringeres Spermavolumen

Ein Testosteronmangel führt unweigerlich zu einer geringen Produktion an Spermien. Die Anzahl nimmt also ab. Die Qualität der Spermien bleibt allerdings gleich.

Denke mal an deine Jugend oder die frühen 20er zurück. Wie viel “Stoff” kam da beim Masturbieren? Ist die Menge vergleichbar mit heute?

Falls nicht, dann könnte dein Testosteronspiegel dafür verantwortlich sein.

ZUSAMMENFASSUNG:

Ein geringere Ejakulationsmenge und Spermavolumen können die Folgen eines Testosteronmangels sein.

#18 Kleinere Hodengröße

Unser Körper ist zweifellos ein Wunderwerk der Natur. In jeder Sekunde versucht unser Körper sich an die derzeitigen Lebensbedingungen anzupassen.

Zum Problem wird es allerdings, wenn du seit längerer Zeit aufgrund eines Testosteronmangels weniger Spermien produzierst. Denn auch hier passt sich der Körper an.

Was nicht gebraucht wird, wird abgebaut. Das Volumen deiner Hoden nimmt also in Summe ab.

Aber Achtung: Neben dem Testosteron hat auch die Außentemperatur einen erheblichen Einfluss auf deine Hodengröße. Es ist daher kein eindeutiges Indiz.

Das ist übrigens der Grund, warum die Sitzheizung zur Unfruchtbarkeit führen kann.

ZUSAMMENFASSUNG:

Ein Testosteronmangel reduziert die Produktion an Spermien und dadurch das Hodenvolumen.

#19 Kleinerer Penis

Jap, ein geringer Testosteronmangel kann tatsächlichen deinen Penis schrumpfen lassen. Der Alptraum vieler Männer ist wahr. Allerdings nicht auf direktem Wege.

Dein Penis schrumpft mit der Zeit, weil die Erektionen weniger werden. Dadurch werden die Gefäße nicht mehr so gut durchblutet. Dein Körper passt sich also wieder an.

Das Resultat ist, dass dein Penis zwischen 1-1,5 cm an Länge verlieren kann. Sowohl im schlaffen, als auch im erregten Zustand.

Testosteronmangel schrumpft Penis

SCHON GEWUSST?

Die durchschnittliche Penisgröße bei Männern in Deutschland beträgt 14,5 cm im erigierten Zustand. Es gibt allerdings deutliche Unterschiede zwischen den einzelnen Ländern. Neugierig? Hier gehts zum Ländervergleich der durchschnittlichen Penisgrößen.

Das Schrumpfen des Penis ist aber meist reversibel. Schaffst du es also deinen Testosteronmangel zu überwinden, dann wird er nach einiger Zeit wieder größer.

ZUSAMMENFASSUNG:

Zu geringe Testosteronlevel können den Penis um ganze 1-1,5 cm schrumpfen lassen.

Zusammenfassung

Testosteronmangel äußert sich mit folgenden Symptomen:

  • #1 Erektionsstörungen
  • #2 Weniger Erektionen über den Tag
  • #3 Geringe sexuelle Lust (Libido)
  • #4 Fehlender Bartwuchs und Körperbehaarung
  • #5 Geringeres Selbstvertrauen
  • #6 Müdigkeit und Antriebslosigkeit
  • #7 Schlechteres Gedächtnis
  • #8 Verlust von Muskelmasse oder langsamer Muskelaufbau
  • #9 Höherer Körperfettanteil
  • #10 Männerbrüste (Gynäkomastie)
  • #11 Schlafstörungen
  • #12 Hitzewallungen
  • #13 Stimmungsschwankungen
  • #14 Leicht höhere Stimme
  • #15 Knochenschwund (Osteoporose)
  • #16 Blutarmut (Anämie)
  • #17 Geringeres Spermavolumen
  • #18 Kleinere Hodengröße
  • #19 Kleinerer Penis

Solltest du bei dir selbst mehrere Symptome feststellen, dann empfehle ich zu einem Arzt zu gehen.

Aber welcher Arzt ist der richtige?

Bei einem Testosteronmangel solltest du direkt zum Urologen gehen. Du kannst dort ohne Überweisung hingehen, deine Vermutung äußern und einen Bluttest machen lassen.

In der Regel übernimmt die Krankenkasse hier die Kosten, sofern tatsächlich Grund zur Sorge besteht und du nicht privat versichert bist.

Ich persönlich bevorzuge allerdings den Testosteron-Test zu Hause. Für mehr Infomationen, schau dir dazu diesen Artikel an:

>> Testoteronspiegel messen | Ablauf & Kosten

Glück verdoppelt sich, wenn man es teilt:

Chris Corsen

Chris hat einen Master of Science in Ernährungswissenschaften und litt Mitte 20 für ganze zwei Jahre an Erektionsstörungen, einem Testosteronmangel, und einem Libidoverlust. Durch zahlreiche Selbstexperimente und Arztbesuche konnte er schließlich all seine Potenzprobleme überwinden. Hier zeigt er dir, wie du das Gleiche erreichen kannst! Klicke hier, um mehr zu erfahren.

Recent Content