Kann die Sitzheizung im Auto zu Impotenz führen? [2020]


Sitzheizung und Impotenz

Der Mythos, dass die Sitzheizung unfruchtbar macht, kursiert seit langem im Internet. Lange Zeit war es ungeklärt. Jetzt gibt es die ersten Studien. Wie sieht’s also aus?

Kann die Sitzheizung impotent machen?

Stand aktueller Forschung kann die Sitzheizung nur kurzfristig die Fruchtbarkeit verringern. Permanente Schäden können erst nach mehreren Wochen bis Monaten erhöhter Temperatur entstehen.

Dennoch gibt es einige essenzielle Dinge zu beachten.

Los geht’s!

Sitzheizung und Impotenz

Lass uns zunächst einmal einen Blick auf die aktuellen Studien werfen:

Studie 1:

In einer Privatklinik namens “Goldenes Kreuz” in Wien wurden 997 Männer zu ihrem Lifestyle befragt und dementsprechend in 3 Gruppen eingeteilt:

  • Gruppe 1: Ich benutze keine Sitzheizung
  • Gruppe 2: Ich benutze gelegentlich eine Sitzheizung
  • Gruppe 3: Ich benutze häufig eine Sitzheizung

Anschließend wurde die Spermienqualität mittels eines “Spermiogramms” gemessen. Das Resultat:

  • Gruppe 1: 46% der Männer, die keine Sitzheizung benutzen, hatten einen gute Spermienqualität
  • Gruppe 2: 53% der Männer mit gelegentlicher Nutzung hatten eine gute Spermienqualität
  • Gruppe 3: 62% der Männer mit häufiger Benutzung der Sitzheizung hatten eine gute Spermienqualität [1]

Diejenigen, die am öftesten die Sitzheizung benutzen, hatten also im Durchschnitt die höchste Spermienqualität.

Ist der Mythos also widerlegt? Und kann die Sitzheizung gegebenenfalls sogar helfen bei Impotenz?

Sitzheizung und Potenz

Nicht so schnell. Es gibt noch weitere Studien.

Studie 2:

Ein Team aus Forschern der Universität Gießen testete die tatsächliche Wirkung der Sitzheizung auf die Hoden.

Dazu wurden bei 30 Männern zwischen 20-53 Jahren Temperatursensoren an den Hoden angebracht. Anschließend sollten sie jeweils für 90 Minuten auf einem Autositz Platz nehmen.

Im ersten Test wurde die Sitzheizung nicht benutzt. Im zweiten Test wurde sie zum Startzeitpunkt eingeschaltet.

Um reale Bedingungen nachzubilden hatten die Männer Boxershorts und Jeans an.

Hier die Ergebnisse der Temperatur an den Hoden:

  • Startzeitpunkt: 35,0°C
  • Nach 90 Minuten alleinigem Sitzen: 36,7°C
  • Nach 90 Minuten Sitzen inklusive Sitzheizung: 37,3°C [2]

Zwei Dinge fallen also auf:

  • 1) Das alleinige Sitzen hat die Hoden bereits um 1,7°C aufgeheizt.
  • 2) Die Sitzheizung führte zu einer durchschnittlichen Erhöhung der Temperatur um 0,6°C.

Nun, 0,6°C hört sich nicht gerade viel an. Das kann doch niemals ausreichen, um impotent zu werden, oder doch?

Leider bestätigt die folgende Studie das Gegenteil.

Studie 3:

In einer Studie mit 42 Männern wurde nachgewiesen, dass die Spermien ab einer Temperatur von 37°C an Beweglichkeit und Funktionsfähigkeit verlieren. [3]

Das ist der Grund warum unsere Hoden außerhalb des Körpers liegen. Die Durchschnittstemperatur ist dort mit 35°C etwa 2°C kälter als die durchschnittliche Körpertemperatur.

Das klingt logisch, denn eine weitere Untersuchung bestätigt, dass die ideale Temperatur für die Aufbewahrung von Spermien zwischen 31-37°C liegt. [4]

Zur Erinnerung: Nach 90 minütigem Sitzen mit Sitzheizung betrug die Temperatur der Hoden 37,3°C. Die geringe Differenz von 0,3°C “makes sperm the equivalent of a burnt toast” [5]

Auf Deutsch: Die Spermien gleichen damit einem verbrannten Toastbrot.

Sitzheizung schädigt Spermien und kann unfruchtbar machen

Das Problem ist, dass standardmäßige Sitzheizungen bis zu 42°C heiß werden. Also rund 5 Grad wärmer als die maximal aushaltbare Temperatur der Spermien.

Das könnte erklären, warum 9.4% der Berufskraftfahrer unfruchtbar sind. Weltweit liegt der Durchschnitt bei lediglich 3,8%. [6]

SCHON GEWUSST?

Das Tragen enger Unterwäsche drückt die Hoden näher zum Körper, was ebenfalls zu einer Erhöhung der Temperatur führt.

Aber es kommt noch drastischer.

Studie 4:

In einer Studie an Männern wurde herausgefunden, dass sich die Spermienzahl um bis zu 500% steigern lässt, wenn Männer auf regelmäßiges heißes Duschen und Baden verzichten. [7]

Das erklärt, warum es früher eine bewährte Verhütungsmethode von Männern war, regelmäßig Bäder bei 45°C zu nehmen. Einige schwören selbst heute noch darauf.

Denn zu hohe Wärme beeinflusst Spermien in zweifacher Form:

  • Spermienqualität ↓
  • Spermienzahl ↓

Also kann eine Sitzheizung impotent machen?

Nein. Es kann die Fruchtbarkeit jedoch kurzfristig negativ beeinflussen. Wo liegt der Unterschied zwischen Impotenz und Unfruchtbarkeit?

  • Impotenz: Wenn Mann keine Erektion zustande bringt oder sie nicht halten kann.
  • Unfruchtbarkeit: Wenn die Spermien nicht in der Lage sind Kinder zu zeugen.

Experten gehen davon aus, dass nur dann zu permanenten Schädigungen kommen kann, wenn die Hoden über mehrere Wochen bis Monate einer erhöhten Temperatur ausgesetzt werden.

Allerdings haben Studien an Ratten gezeigt, dass die Testosteronproduktion in erwärmten Hoden wesentlich geringer ist als bei Normaltemperatur. [8]

Sitztemperatur senkt Testosteron

Der Unterschied scheint aber nicht groß genug zu sein, um langfristig Erektionsstörungen auslösen zu können. Bist du also ein Otto-Normal-Autofahrer, dann gibt es wenig Grund zur Sorge.

Andere Faktoren wie beispielsweise Schlaf, Stress, Alkohol und Drogen haben deutlich größeren Einfluss.

Dennoch solltest du diese Punkte beachten:

3 Tipps zur Vorbeugung:

  • #1 Meide die Benutzung der Sitzheizung bei längeren Fahrten
  • #2 Mache bei längeren Fahrten regelmäßige Pausen bei der du das Auto verlässt
  • #3 Wähle eine Sitzheizung, die temperatur- und nicht zeitgesteuert ist

P.S. Bei akutem Kinderwunsch sollte auf die Benutzung der Sitzheizung komplett verzichtet werden.

Glück verdoppelt sich, wenn man es teilt:

Chris Corsen

Chris hat einen Master of Science in Ernährungswissenschaften und litt Mitte 20 für ganze zwei Jahre an Erektionsstörungen, einem Testosteronmangel, und einem Libidoverlust. Durch zahlreiche Selbstexperimente und Arztbesuche konnte er schließlich all seine Potenzprobleme überwinden. Hier zeigt er dir, wie du das Gleiche erreichen kannst! Klicke hier, um mehr zu erfahren.

Recent Content