X
Testosteron Video-Kurs
5-tägiger Videokurs zur Steigerung deines Testosteronspiegels!
Nur noch kurze Zeit kostenlos.

8 Wirkungen von Muira Puama [2020]


Muira Puama - 8 Wirkungen

Muira Puama ist ein Busch, welcher überwiegend im Amazonas-Regenwald zu finden ist. Insbesondere die Wurzel sowie die Rinde werden seit Jahrhunderten als natürliches Potenzmittel eingesetzt.

Lange Zeit beruhte die Wirksamkeit ausschließlich auf den Erfahrungen einzelner. Die folgenden 8 Wirkungen konnte jedoch bereits in Studien nachgewiesen werden:

  • #1 Soll gegen Erektionsstörungen helfen
  • #2 Soll die Libido steigern
  • #3 Soll gegen dunkle Augenringe helfen
  • #4 Soll die Gedächtnisleistung erhöhen
  • #5 Soll Stress & Depressionen bekämpfen
  • #6 Soll gegen Alzheimer helfen
  • #7 Soll das Herz schützen
  • #8 Soll gegen Knochenschwund helfen

Am häufigsten wird die Pflanze jedoch zur Potenzsteigerung eingesetzt. Das erklärt auch, warum sie unter “Potenzholz” bekannt ist.

Empfehlung: Mich persönlich haben hier diese Kapseln von Amazon überzeugt. Für lediglich 21 Cent pro Tag kannst du damit von den Wunderkräften der Pflanze profitieren.

#1 Soll gegen Erektionsstörungen helfen

Ganze 40% aller 40-jährigen Männer soll bereits mit Erektionsproblemen zu kämpfen haben. Mit jedem weiteren Jahr soll die Wahrscheinlichkeit zudem um ein weiteres Prozent ansteigen. [1]

Und genau dabei handelt es sich um das Haupteinsatzgebiet von Muira Puama. Nicht umsonst wird die Pflanze auch als “pflanzliches Viagra” bezeichnet.

In einer Studie an 54 Männern konnte die potenzsteigernde Wirkung bereits nachgewiesen werden. [2]

Allerdings wurde dort eine Mischung aus Muira Puama, Ingwer, Guarana und Citrullin getestet. Es bleibt also unklar, ob die Wirkung tatsächlich auf Muira Puama zurückgeht.

Muira Puama soll gegen Erektionsstörungen helfen

Auch in zwei Tierstudien konnte durch diese Mischung eine Besserung gegen Erektionsstörungen mehrfach nachgewiesen werden. [3, 4]

Laut den Forschern war das Gemisch genauso effektiv wie ein PDE-5-Hemmer. Umgangssprachlich sind PDE-5-Hemmer auch unter “Viagra” bekannt.

Leider gibt es stand aktueller Forschung keine einzige Studie, in welcher Muira Puama isoliert an Männern getestet wurde. In vielen Erfahrungsberichten wurde jedoch bereits eine potenzsteigernde Wirkung erwähnt.

ZUSAMMENFASSUNG:

Durch die tägliche Einnahme von Muira Puama soll die Potenz gesteigert werden und Erektionsstörungen teilweise behoben werden können. Umfangreichere Studien stehen hierzu jedoch noch aus.

#2 Soll die Libido steigern

Ein Libidoverlust gehört zu den häufigsten sexuellen Beschwerden von Frauen. Ganze 69% aller Frauen über 40 Jahren haben damit zu kämpfen. [5]

Muira Puama soll hier helfen können. Denn in einer Studie an Frauen wurde nach regelmäßiger Einnahme bei 65% eine libidosteigernde Wirkung nachgewiesen.

Die Teilnehmer berichteten zudem über mehr sexuelle Fantasien sowie mehr Orgasmen. [6]

Aber auch bei Männern kann es die sexuelle Lust erhöhen. Das war zumindest das Ergebnis einer 2-wöchigen Studie an 262 Männern. Bei 60% kam es hier zu einer Verbesserung. [7]

Muira Puama soll die Libido steigern

Darüber hinaus gibt es bereits eine dritte Humanstudie an rund 200 Frauen, in welcher ebenfalls die Libido gesteigert werden konnte.

Allerdings wurde hier Muira Puama zusammen mit Ginkgo Biloba gemischt. Es ist daher unklar, ob die Wirkung tatsächlich auf den tropischen Busch zurückgeht.

Erfahrungsberichten zufolge soll Muira Puama auch gegen PMS helfen. Studien dazu gibt es bislang jedoch noch keine.

ZUSAMMENFASSUNG:

Muira Puama soll bei regelmäßiger Einnahme sowohl die sexuelle Lust von Frauen als auch von Männern steigern können. Die Wirkung setzt allerdings nur bei rund 6 von 10 Menschen ein. Darüber hinaus soll es auch gegen PMS helfen.

#3 Soll gegen dunkle Augenringe helfen

Studien zufolge sollen ganze 47% aller Menschen mit dunklen Augenringen zu kämpfen haben. Mediziner sprechen hier auch von einer “periorbitale Hyperpigmentierung”. [8]

In den meisten Fällen liegt die Ursache an einem Schlaf- oder Flüssigkeitsmangel oder einer unzureichenden Durchblutung des Gewebes rund um das Auge.

Die gute Nachricht? Durch das Auftragen einer Lotion mit Muira Puama konnte hier bereits in einer Studie an 21 Menschen eine Besserung erzielt werden. [9]

Muira Puama soll gegen dunkle Augenringe helfen

Zudem reduzierte das Auftragen auch die Entzündungen sowie die oxidativen Schäden um das Auge. Aber auch hier bleibt unklar, ob die Wirkung tatsächlich auf Muira Puama zurückgeht.

Denn in der Lotion befand sich zudem auch Ginseng sowie weitere potente Pflanzenextrakte. Der Effekt könnte jedoch auf die in Muira Puama enthaltenen ätherischen Öle zurückgehen,

Tiefere Studien stehen hierzu noch aus. Darüber hinaus ist unklar, ob die Pflanze auch beim Auftragen an anderen Stellen des Körpers eine förderliche Wirkung entfalten kann.

ZUSAMMENFASSUNG:

Muira Puama soll beim Auftragen auf die Haut gegen Augenringe helfen können. Der genaue Wirkmechanismus ist jedoch noch unklar. Zudem befindet sich die Forschung hier noch in den Kinderschuhen.

#4 Soll die Gedächtnisleistung erhöhen

Noch nie zuvor in der Geschichte der Menschheit war die Intelligenz und Gehirnleistung so wichtig wie heute. Denn körperliche Arbeit wird zunehmend von Maschinen übernommen.

Aber was hat das mit Muira Puama zu tun? Nun, die Pflanze soll die Gehirn- und Gedächtnisleistung stärken.

In einer Studie an Mäusen verschiedenen Alters konnte durch Muira Puama bereits das Erinnerungsvermögen verbessert werden. Bei älteren Mäusen war die Wirkung sogar verstärkt. [10, 11]

Muira Puama soll die Gedächtnisleistung erhöhen

In einer weiteren Tierstudie konnten durch Drogen verursachte Gehirnschäden wiederhergestellt werden. [12]

Bei zwei weiteren Bestandteilen von Muira Puama wurde zudem bereits nachgewiesen, dass das Wachstum neuer Neuronen erhöht war. [13, 14]

Das gesagt habend: Studien an Menschen gibt es hierzu noch keine. Inwiefern diese Wirkungen daher auf den Mensch übertragbar sind, bleibt unklar.

ZUSAMMENFASSUNG:

Muira Puama soll das Erinnerungsvermögen verbessern können, Hirnschäden reduzieren sowie die allgemeine kognitive Leistungsfähigkeit fördern. Die derzeitige Studienlage beruht jedoch ausschließlich auf Tierversuchen.

#5 Soll Stress & Depressionen bekämpfen

Laut der deutschen Gesundheitsberichterstattung zufolge soll jeder 5. Mensch in Deutschland an chronischem Stress leiden. In vielen Fällen führt das zu Depressionen. [15]

Aber auch hier soll Muira Puama eine Besserung erzielen. In Studien an Mäusen war die Wirkung gegen Stress-induzierte Depressionen sogar genauso wirksam wie Antidepressiva. [16, 17]

Darüber hinaus führt Stress meist zur Ausschüttung von Cortisol sowie der Erhöhung des Blutzuckerspiegels. Aber auch das konnte in Studien mit Muira Puama vorgebeugt werden. [18]

Muira Puama soll Stress & Depressionen bekämpfen

Neben Depressionen führt Stress auch häufig zu Angststörungen. [19] Aber auch hier konnten durch Muira Puama bereits die Symptome in Tierstudien mehrfach gelindert werden. [20, 21]

Fraglich bleibt jedoch, ob die Pflanze beim Menschen die gleiche Wirkung erzielt. Denn Ergebnisse aus Studien an Tieren sind nicht immer übertragbar.

ZUSAMMENFASSUNG:

Bei regelmäßiger Einnahme soll Muira Puama chronischen Stress bekämpfen und dadurch Depressionen und Angststörungen vorbeugen können. Wie stark der Effekt bei Menschen ist, wurde derzeit jedoch noch nicht erforscht.

#6 Soll gegen Alzheimer helfen

In Deutschland gehören Alzheimer sowie weitere Formen einer Demenz zu den häufigsten Volkserkrankungen. Mit 80 Jahren sind bereits 16% und mit 90 ganze 41% davon betroffen. [22]

Muira Puama soll hier helfen können. Das erklärt auch, warum es von den Volksstämmen Brasiliens als “Elixier des Gehirns” bezeichnet wird.

In Studien an Mäusen konnte Muira Puama bereits den Gedächtnisverlust reduzieren sowie kognitive Störungen vorbeugen. Die Wirkungsweise soll dabei ähnlich wie handelsübliche Medikamente gegen Alzheimer sein. [23, 24, 25]

Muira Puama soll gegen Alzheimer helfen

Darüber hinaus konnten die Antioxidantien aus Muira Puama in einer Tierstudie den oxidativen Stress im Gehirn reduzieren. [26]

Die gleiche Wirkung konnte auch bereits in einer Studie im Reagenzglas nachgewiesen werden. Das könnte ebenfalls zur Vorbeugung und Behandlung von Alzheimer helfen. [27]

Humanstudien gibt es bislang jedoch noch keine. Die Übertragbarkeit auf Menschen ist daher ungewiss. Dennoch klingt die aktuelle Studienlage sehr vielversprechend.

ZUSAMMENFASSUNG:

Muira Puama soll auf mehrere Weisen das Gehirn schützen und damit gegen Alzheimer helfen können. Die neuroprotektive Wirkung geht höchstwahrscheinlich auf die enthaltenen Antioxidantien zurück.

#7 Soll das Herz schützen

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind sowohl weltweit als auch in Deutschland die #1 Todesursache. Eine besonders wichtige Rolle spielt hier der Cholesterinspiegel. [28]

Denn ist das “schlechte” Cholesterin lediglich um 1% erhöht, dann soll das Risiko von Herzerkrankungen bereits um 2% erhöht sein. [29]

Und genau hier kommt Muira Puama ins Spiel. Denn in einer Studie an Ratten verringerte die Einnahme das “schlechte” Cholesterin (LDL) und erhöhte gleichzeitig das “gute” Cholesterin (HDL). [30]

In der gleichen Studien verringerte sich zudem der Körperfettgehalt der Tiere.

Muira Puama soll das Herz schützen

Eine Untersuchung an einem 45-jährigen Mann kam zu einem ähnlichen Ergebnis. Der Gehalt an LDL-Cholesterin nahm ab und das HDL-Cholesterin nahm zu.

Darüber hinaus verringerte sich der Körperfettanteil um satte 5% und er gewann knapp 7 Kg an Muskeln. [31]

Die Wirkung soll hier auf die enthaltenen Alkaloide und Flavonoide zurückgehen. Der genaue Wirkmechanismus ist jedoch noch unklar. Umfangreichere Studien stehen noch aus.

ZUSAMMENFASSUNG:

Muira Puama soll den Cholesterinspiegel optimieren und dadurch Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen können. Die derzeitige Studienlage ist jedoch relativ dünn, sodass noch keine allgemeingültige Aussage getroffen werden kann.

#8 Soll gegen Knochenschwund helfen

Ganze 45% aller Deutschen sollen mit 70 Jahren an Knochenschwund leiden. Mediziner sprechen hier auch von “Osteoporose”. [32]

In Studien an Ratten konnte hier bereits mehrfach eine Besserung durch Muira Puama erzielt werden. Die Knochen wurden stärker und das Zellwachstum nahm zu. [33, 34]

Allerdings wurde in beiden Fällen eine Mischung aus Muira Puama, Guarana, Ingwer und Citrullin getestet. Auch hier bleibt unklar, ob die Ergebnisse tatsächlich auf Muira Puama zurückgehen.

Muira Puama soll gegen Knochenschwund helfen

Wissenschaftler vermuten, dass die förderliche Wirkung auf die enthaltenen Triterpene und Phytosterole zurückgehen. Die Forschung ist hier jedoch noch sehr jung.

Die gleichen Stoffe sollen im Übrigen auch gegen Gelenkbeschwerden aller Art helfen können. Studien dazu habe ich jedoch keine gefunden.

ZUSAMMENFASSUNG:

Muira Puama soll die Knochendichte erhöhen und damit zur Vorbeugung und Behandlung von Osteoporose helfen können. Umfangreichere Studien zur Wirkung stehen jedoch noch aus.

Wirkungen für Muira Puama

KAUFEMPFEHLUNG:

Solltest du Muira Puama ausprobieren wollen, dann empfehle ich diese Kapseln von Amazon.

Das gesagt habend: Es gibt derzeit noch keine Untersuchungen zur langfristigen Sicherheit der Pflanze. Frauen in der Schwangerschaft sollten deshalb vorsichtshalber darauf verzichten.

Zwei besser erforschte Alternativen sind hier:

Diese zwei natürlichen Potenzmittel haben es wirklich in sich.

Glück verdoppelt sich, wenn man es teilt:

Chris Corsen

Hi, ich bin Chris. Mit Mitte 20 hatte ich für ganze 2 Jahre mit Potenzproblemen zu kämpfen... bis ich nach unzähligen Arztbesuchen und Selbstexperimenten endlich herausfand, was wirklich hilft. Hier teile ich alles, was ich gelernt habe. Lies mehr.

Recent Content