X
Testosteron Video-Kurs
5-tägiger Videokurs zur Steigerung deines Testosteronspiegels!
Nur noch kurze Zeit kostenlos.

Knoten am Hoden | 7 Ursachen mit Bilder [2020]


Knoten am Hoden - Ursachen mit Bilder

Viele denken bei einem Knubbel am Hoden direkt an Hodenkrebs. Dabei können auch zahlreiche weitere Erkrankungen dahinter stecken.

In diesem Artikel lernst du über die 7 häufigsten Ursachen für einen Knoten am Hoden.

Los geht’s!

#1 Spermatozele

Statt einem tumorartigen Knoten kann es sich auch um einen mit Flüssigkeit gefüllten Hohlraum handeln. Mediziner sprechen hier von einer sogenannten “Spermatozele”.

Am häufigsten ist es bei Säuglingen oder Männern im fortgeschrittenen Alter zu finden. [1]

Weitere Symptome einer Spermatozele sind:

  • Knubbelartige Schwellung oberhalb der Hoden
  • Schweregefühl im Hodensack
  • 60% der Männer erfahren Hodenschmerzen [2]
Spermatozele

Je nach Größe kann der Hodenumfang dabei um ganze 4 cm zunehmen. [3] Die möglichen Ursachen davon sind aber noch unklar.

In aller Regel geht der “Knubbel” innerhalb von 48 Monaten von selbst weg. Teilweise wird eine Spermatozele aber auch operativ entfernt. [4] Hier solltest du zur Vorsicht den Arzt aufsuchen.

ZUSAMMENFASSUNG:

Eine spürbare Verhärtung oder gar ein Knoten am Hoden kann das Resultat einer Flüssigkeitsansammlung im Hoden sein. In den meisten Fällen ist eine Spermatozele harmlos.

#2 Hodentorsion

Wenn sich die Hoden um die eigene Achse drehen und dadurch die Samenleiter verdrehen, dann sprechen Mediziner von einer “Hodentorsion”.

Am häufigsten ist es bei Männern zwischen 12 und 18 Jahren zu finden. [5]

Weitere Symptome sind:

  • Knotenartiges Gebilde oberhalb der Hoden
  • Starke Schmerzen
  • Übelkeit oder gar Erbrechen [6]
Hodentorsion

In einem solchen Fall solltest du schnellstmöglich einen Arzt aufsuchen. Denn durch die Verdrehung wird die Blutzufuhr in die Hoden abgeschnürt.

Wenn das Problem nicht binnen 6 Stunden behandelt wird, dann kann es zur Unfruchtbarkeit oder gar Amputation der Hoden führen. [7]

ZUSAMMENFASSUNG:

Ein Knubbel oder mehrere kleine Knoten am Hoden können das Resultat einer Hodentorsion sein. Spätestens beim Einsatz der Schmerzen sollte sofort der Arzt aufgesucht werden.

#3 Hydrozele

Wenn sich um einen der Hoden ein großer “Knubbel” formt und sichtlich anschwillt, dann kann das ebenfalls auf eine Ansammlung von Flüssigkeit zurückgehen.

Mediziner nennen dieses eher seltene Phänomen eine “Hydrozele”. [8]

An folgenden Anzeichen kannst du es erkennen:

  • Relativ gleichmäßige Schwellung
  • Schweregefühl in den Hoden
  • Keinerlei Schmerzen [9]
Hydrozele

In den meisten Fällen verschwindet eine Hydrozele von selbst. Eine Behandlung ist nur in Ausnahmefällen notwendig. [10]

Sollten jedoch Schmerzen auftreten, dann wird meist operativ die Flüssigkeit abgelassen. Aber auch hier solltest du vorsichtshalber einen Arzt aufsuchen.

ZUSAMMENFASSUNG:

Das gleichmäßige Anschwellen der Hoden aufgrund von Flüssigkeit wird von Patienten häufig als Knubbel oder Knoten bezeichnet. In den meisten Fällen ist eine Hydrozele jedoch harmlos.

#4 Varikozele

Knotenartige Krampfadern können nicht nur an den Beinen auftreten, sondern auch am Hoden. Mediziner nennen dieses Phänomen eine “Varikozele”.

Rund 20% der Männer haben in ihrem Leben solche Krampfadern. [11]

Weitere Symptome sind hier:

  • Mehrere sichtbare Knoten oder Knubbel oberhalb der Hoden
  • In rund 8 von 10 Fällen tritt eine Varikozele nur links auf [12]
  • Manchmal Schmerzen [13]
Varikozele

Eine Varikozele ist fast immer harmlos. Eine Behandlung ist daher häufig nicht notwendig. [14]

Wenn dadurch jedoch die Fruchtbarkeit eingeschränkt wird oder es zu Hodenschmerzen kommt, dann solltest du mit deinem Arzt die Behandlungsmöglichkeiten durchsprechen. [15]

ZUSAMMENFASSUNG:

Mehrere kleine Knubbel oder Knoten am Hoden können das Anzeichen einer Krampfader sein. Eine Behandlung bei diesem häufigen Phänomen ist meist nicht notwendig.

#5 Leistenbruch

Wenn die Bauchwand im Leistenbereich bricht, dann können Innereien durch die Öffnung in den Intimbereich gelangen.

Das kann zwar auch bei Frauen auftreten, ist jedoch bei Männern deutlich häufiger. [16]

Auf folgende Symptome solltest du hier achten:

  • Großer Knubbel im Schambereich oder am oberen Ende des Hodensacks
  • Plötzliche und starke Schmerzen
  • Druckgefühl im Leistenbereich [17]
Leistenbruch

Hier sollte in jedem Fall der Arzt aufgesucht werden. Denn ein Leistenbruch kann nicht von selbst heilen. [18]

Aufgrund des Risikos weitere Organe einzuklemmen, wird ein Leistenbruch meist operativ behandelt. Auch hier kannst du zwischen verschiedenen Optionen beim Arzt wählen. [19]

ZUSAMMENFASSUNG:

Ein großer Knubbel am oder leicht oberhalb des Hodensacks kann ein Anzeichen eines Leistenbruchs sein. Je nachdem welche Innereien nach außen dringen, kann es auch eine knotenartige Form annehmen.

#6 Hämatozele

Wenn sich Blut im Hodensack ansammelt, dann ist von einer “Hämatozele” die Rede. Je nachdem wo sich das Blut ansammelt, kann es sich wie einen Knubbel oder Knoten anfühlen.

Die Ursache ist hier meist eine Verletzung durch einen Unfall, eine OP oder gar eine Sportverletzung. [20]

Typische Symptome sind hier:

  • Rötung oder gar Blaufärbung der Hoden
  • Schwellung des Hodensacks
  • Hodenschmerzen [21]
Hämatozele

Hier solltest du den Arzt aufsuchen. Er wird in aller Regel zunächst eine Ultraschalluntersuchung durchführen.

Je nach Ausprägung kann hier eine Operation notwendig sein. In anderen Fällen reicht wiederum das alleinige Abwarten aus.

ZUSAMMENFASSUNG:

Unter Umständen kann es sich bei dem Knubbel am Hoden auch um die Ansammlung von Blut handeln. Das ist meist die Folge einer Verletzung im Hodensack oder am Hoden selbst.

#7 Hodenkrebs

Bei durchschnittlich einem von 250 Männern kann es sich bei dem fühlbaren Knoten am Hoden auch um einen Tumor handeln. [22]

Männern zwischen dem 15. und 34. Lebensjahr sind davon statistisch am häufigsten betroffen. [23]

Die frühen Symptome sind hier:

  • Schmerzloser Knubbel am Hoden

Bei der tastbaren Verhärtung handelt es sich hier um den Tumor selbst. Was anfangs so groß wie eine Erbse ist, kann sich im Laufe der Zeit deutlich ausbreiten. [24]

In 95% der Fälle tritt dieser Knoten nur einseitig auf. [25]

  • Schwellung und Schweregefühl des Hodensacks

Nicht bei allen Betroffenen kommt es zu diesem Symptom. Teilweise bildet sich hier auch eine Hydrozele. [26, 27]

  • Schwellung und Schweregefühl des Hodensacks

Nur bei rund 20% der Männer verursacht der Tumor Schmerzen. [28]

Hodenkrebs

Die gute Nachricht? Hodenkrebs ist heutzutage sehr gut behandelbar. In den meisten Fällen kann er bei rechtzeitigem Erkennen geheilt werden. [29]

Die Überlebensrate ist hier mit über 95% höher als bei fast allen anderen Krebsarten. [30]

>> Hodenkrebs | 9 Symptome

ZUSAMMENFASSUNG:

Ein spürbarer Knubbel oder Knoten am Hoden kann auch ein Indiz von Hodenkrebs sein. Diese Tumorerkrankung gehört mittlerweile zu den harmloseren Krebsarten. Die Heilungschancen stehen sehr gut.

Zusammenfassung

Die 7 häufigsten Ursachen eines Knubbels oder Knotens am Hoden sind:

  • #1 Spermatozele
  • #2 Hodentorsion
  • #3 Hydrozele
  • #4 Varikozele
  • #5 Leistenbruch
  • #6 Hämatozele
  • #7 Hodenkrebs

Viele davon sind harmlos, bei anderen ist dagegen ein sofortiger Arztbesuch notwendig. Im Zweifelsfall rate ich immer einen Arzt aufzusuchen.

Der richtige Ansprechpartner ist hier ein Urologe oder Androloge. Eine Überweisung vom Hausarzt ist dafür nicht notwendig.

Glück verdoppelt sich, wenn man es teilt:

Chris Corsen

Hi, ich bin Chris. Mit Mitte 20 hatte ich für ganze 2 Jahre mit Potenzproblemen zu kämpfen... bis ich nach unzähligen Arztbesuchen und Selbstexperimenten endlich herausfand, was wirklich hilft. Hier teile ich alles, was ich gelernt habe. Lies mehr.

Recent Content