X
Testosteron Video-Kurs
5-tägiger Videokurs zur Steigerung deines Testosteronspiegels!
Nur noch kurze Zeit kostenlos.

Adern am Penis | 8 Ursachen für sichtbare Venen [2020]


Adern am Penis - 8 Ursachen

Die männliche Sexualität ist nach wie vor ein Tabu-Thema in Deutschland. Viele Männer sind sich daher unschlüssig, ob lila Adern am Penis normal oder gefährlich sind.

In diesem Artikel lernst du über die 10 häufigsten Ursachen für sichtbare Venen am Penis. Zudem erfährst du, wann ein Arztbesuch sinnvoll ist.

Los geht’s!

Sind sichtbare Adern am Penis normal?

Bei den lila Adern am Penis handelt es sich um Venen, welche direkt unter der Penishaut verlaufen. Sind diese sichtbar, dann ist das grundsätzlich ein gutes Zeichen.

Der Grund? Es zeigt, dass die Durchblutung im Penis stark ist – ein guter Indikator für die Potenz eines Mannes.

Im schlaffen Zustand sind die Blutgefäße meist weniger sichtbar. Zudem ist der Verlauf sowie die Dicke der Adern von Mann zu Mann unterschiedlich. Das ist vollkommen normal.

Den besten Beweis dafür findest du bei Amazon. Denn wenn du dir dort mal die Bilder zum Suchbegriff “realistischer Dildo” anschaust, dann siehst du fast bei jedem Modell große Adern.

Anders als bei sichtbaren Venen am Körper spielt der Körperfettanteil beim Penis keine Rolle. Denn der Penis selbst enthält keinerlei Fettzellen. [1]

Aber können diese Adern platzen?

Venen sind sehr robust und zudem elastisch. Bei normalem Geschlechtsverkehr oder dem Masturbieren sollte es daher zu keinerlei Problemen kommen.

In seltenen Fällen können jedoch verschiedene Erkrankungen der Grund für das Hervortreten der Venen sein. Hier ist Vorsicht geboten.

Lass uns deshalb die möglichen Gründe etwas genauer unter die Lupe nehmen.

8 Ursachen sichtbarer Adern am Penis

Wenn die Venen so aussehen als würden sie gleich platzen, dann können folgende Ursachen dahinter stecken:

#1 Alter & Gene

Sowohl dein Alter als auch deine Gene haben einen großen Einfluss auf die Dicke deine Haut. Grundsätzlich gilt: Je dünner deine Haut ist, desto sichtbarer sind auch deine Adern.

Das kann einerseits erblich bedingt sein. Anderseits nimmt auch mit zunehmendem Alter der Gehalt an Kollagen in der Haut ab. [2]

Kurze Auffrischung: Kollagen ist der Stoff, welcher deine Haut feucht hält und straff erscheinen lässt. Je älter du wirst, desto dünner wird folglich auch deine Haut.

Spätestens jetzt weißt du, warum die Hände alter Menschen meist mit großen violetten Blutgefäßen übersät sind. Das Gleiche passiert jedoch auch am Penis. [3]

Sichtbare Adern

Aber auch die Hautfarbe spielt eine Rolle. Bei einer hellen Haut am Penis sind die rot-blauen Adern deutlich sichtbarer als bei dunkler Haut.

Im Übrigen kann sich auch der Verlauf und die Größe der Adern während der Wachstumsphase in der Pubertät ändern. Auch das ist vollkommen normal.

ZUSAMMENFASSUNG:

Die Gene sowie das Alter bestimmen sowohl den Verlauf als auch die Größe der Blutgefäße. Zudem wird im fortgeschrittenen Alter die Haut immer dünner, sodass die Adern am Penis zunehmend sichtbarer werden.

#2 Blutgerinnsel am Penis

Wenn sich eine größere Anzahl an Blutkörperchen innerhalb der Vene verkleben, dann ist von einem Blutgerinnsel die Rede. Mediziner sprechen hier auch von einer “Thrombose”.

Das Problem? Dieses klumpenartige Gebilde kann die Adern verstopfen, sodass die Durchblutung darunter leidet.

Passiert das bei der großen Vene an der Oberseite des Penis, dann ist von einer “penilen Morbus Mondor Krankheit” die Rede. [4]

Typische Symptome davon sind:

  • Schmerzen bei einer Erektion
  • Verhärtete Blutgefäße selbst im schlaffen Zustand
  • Schmerzen beim Tasten der Vene [5, 6]
Blutgerinnsel am Penis

Blutgerinnsel im Penis entstehen selten grundlos. Typische Ursachen davon sind Verletzungen, Operationen, Tumorerkrankungen oder gar ein zu grober oder zu häufiger Geschlechtsverkehr

Laut einer Studie an Männern lösen sich Thrombosen im Penis meist innerhalb von 1-4 Wochen von selbst auf. Eine Behandlung ist in den meisten Fällen nicht notwendig. [7]

ZUSAMMENFASSUNG:

Blutgerinnsel im Penis können die Venen verstopfen und dadurch die Adern sichtbarer machen. Die klumpenartige Gebilde lösen sich allerdings in aller Regel binnen weniger Wochen von selbst auf.

#3 Hohe Trinkmenge & Alkohol

Blut besteht zu mehr als 50% aus Wasser. [8] Trinkst du mehr, dann nimmt auch dein Blutvolumen zu. Bei einer erhöhten Trinkmenge sind deine Venen daher deutlich sichtbarer.

Eine zu geringe Trinkmenge hat dagegen den gegenteiligen Effekt. Dein Blutvolumen nimmt ab und die Fließeigenschaft wird schlechter.

Alkohol für sichtbare Adern am Penis

Alkoholkonsum hat jedoch noch eine deutlich größere Auswirkung auf deine Blutgefäße. Denn in geringen Mengen wirkt Alkohol entspannend auf deine Muskeln. [9]

Deine Venen bekommen daher mehr Platz, um sich auszubreiten. Die lila Adern an deinem Penis werden folglich nach dem Konsum deutlich sichtbarer.

Dass zu große Mengen an Alkohol den gegenteiligen Effekt haben, ist dir vermutlich nicht neu. Nicht ohne Grund klagen Betrunkene häufig über Erektionsstörungen.

ZUSAMMENFASSUNG:

Sowohl Alkohol als auch eine hohe Trinkmenge können die Blutgefäße weiten, wodurch die Adern am Penis sichtbarer werden. Bei beidem macht jedoch die Menge das Gift.

#4 Erektion

Wenn du dir die Entstehung einer Erektion genauer anschaust, dann stellst du Folgendes fest: Eine Erektion ist nichts weiter als ein Blutstau im Penis.

Oder anders formuliert: Es fließt mehr Blut durch die Arterien in den Penis als über die Venen abfließt. [10]

Das überschüssige Blut sammelt sich anschließend in den Schwellkörpern des Penis an, wodurch er sich aufrichtet. Aber auch die Adern werden dadurch deutlich praller und sichtbarer.

Erektion führt zu Adern am Penis

In einer Studie an Männern wurde herausgefunden, dass sich während einer Erektion die rund 8-fache Menge an Blut im Penis befindet. [11]

Bis zu 30 Minuten nach einer Erektion sind die Venen im Penis noch geweitet. Direkt nach dem Masturbieren oder dem Geschlechtsverkehr sind große Adern am Penis daher völlig normal.

ZUSAMMENFASSUNG:

Während und nach einer Erektion staut sich die 8-fache Menge an Blut in den penilen Blutgefäßen. Die Adern am Penis werden dadurch deutlich größer und sichtbarer.

#5 Ernährung

Sollte deine wöchentliche Ernährung viele der nachfolgenden Lebensmittel beinhalten, dann kann auch das die Ursache für große Venen am Penis sein:

  • Knoblauch: Die 3-monatige Einnahme führte in einer Studie zur Weitung der Adern um durchschnittlich 50%. [12]
  • Chili: Scharfes essen erhöht sowohl deine Körpertemperatur als auch deine Durchblutung. Die Blutgefäße werden dadurch sichtbarer. [13, 14]
  • Kurkuma: Nur 2 g des Wirkstoffs konnten in Studien die Durchblutung um ganze 37% erhöhen. [15]
  • Kakao: Die 14-tägige Einnahme steigerte in einer Untersuchung die Durchblutung um satte 32%. [16]
Ernährung als Ursache von Adern am Penis

Einen vergleichbaren Effekt kann die Einnahme von L-Arginin und L-Citrullin haben.

Diese Supplemente steigern den Gehalt an Stickstoffmonoxid in deinem Körper. Deine Adern werden dadurch nicht nur am Penis, sondern im gesamten Körper deutlich sichtbarer.

ZUSAMMENFASSUNG:

Der regelmäßige Konsum von Knoblauch, Chili, Kurkuma und Kakao kann die Venen am Penis weiten und die Durchblutung verbessern. Selbiges gilt für L-Arginin und L-Citrullin.

#6 Hohe Temperaturen

Hohe Temperaturen sorgen grundsätzlich für eine Weitung der Blutgefäße. Tiefe Temperaturen haben den gegenteiligen Effekt. [17]

Nach einer heißen Dusche oder dem Besuch einer Sauna sind daher die Adern an deinem Penis sowie auch am restlichen Körper deutlich größer und sichtbarer.

Bei Wechselduschen soll der Effekt sogar nochmal stärker sein. [18]

Hohe Temperaturen als Ursache von Venen am Penis

In einer etwas abgeschwächten Form kann heißes Essen, die Sonne oder eine erhöhte Zimmertemperatur den gleichen Effekt haben.

Aber auch die Temperaturerhöhung beim Sport reicht aus, um die Blutgefäße zu weiten. Das gilt insbesondere für Beckenbodentraining und andere Rumpf-lastige Sportarten.

ZUSAMMENFASSUNG:

Hohe Temperaturen durch beispielsweise eine heiße Dusche oder Sport führen zur Weitstellung der Venen im Penis. Die penilen Adern werden dadurch größer und sichtbarer.

#7 Krampfadern

Viele Menschen kennen Krampfadern nur an den Beinen. Rund 20% aller Männer sollen Untersuchungen zufolge aber auch Krampfadern am Penis bzw. Hoden bekommen. [19]

Mediziner sprechen hier von einer “Varikozele”.

In den meisten Fällen sind dabei lediglich die Hoden betroffen. In seltenen Fällen können sie jedoch auch am Penisschaft auftreten.

Krampfadern am Penis

In fast allen Fällen sind solche lilafarbenen Krampfadern am Penis harmlos. Eine Behandlung ist daher nicht zwingend notwendig.

Sollten jedoch Schmerzen eintreten, dann wird ein Arztbesuch empfohlen. Denn dann kann es unter anderem auch zur Einschränkung der Fruchtbarkeit kommen. [20]

ZUSAMMENFASSUNG:

Große Adern am Penis können das Resultat einer Varikozele sein. Jeder fünfte Mann ist davon betroffen. In den meisten Fällen sind diese Krampfadern jedoch vollkommen harmlos.

#8 Seltene Erkrankungen

In Ausnahmefällen können auch die nachfolgenden Erkrankungen die Ursache für abnormal große Adern am Penis sein:

  • Lymphödem: Eine Schwellung durch Lymphflüssigkeit. Kann unter Umständen die Venen nach außen drücken. In den meisten Fällen harmlos. [21]
  • Lymphangiosklerose: Verhärtung der Lymphgefäße im Penis, welche die Form einer Ader annehmen kann. Gilt als harmlos und geht meist binnen 4-6 Wochen von alleine weg. [22]
  • Peyronie-Krankheit: Bildung von Narbengewebe am Penis, welche meist zu einer Penisverkrümmung führt. Das Narbengewebe wird häufig mit einer verhärteten Ader verwechselt.
Erkrankungen bei sichtbaren Blutgefäßen am Penis

Aber auch einige Operationen im Genitalbereich können im Anschluss die Adern am Penis sichtbarer machen. Typische Beispiele sind hier:

  • Entfernung von Krampfadern
  • Reduktion einer arteriellen Entzündungen
  • Entfernung ganzer Blutgefäße [23]

ZUSAMMENFASSUNG:

Die Peyronie-Krankheit, Lympödeme oder eine Lymphangiosklerose können in seltenen Fällen der Auslöser für krankhafte Adern am Penis sein. Das Gleiche gilt für genitale Operationen.

Zusammenfassung

Die 8 häufigsten Ursachen für sichtbare Adern am Penis sind:

  • #1 Alter & Gene
  • #2 Blutgerinnsel
  • #3 Hohe Trinkmenge & Alkohol
  • #4 Erektion
  • #5 Ernährung
  • #6 Hohe Temperaturen
  • #7 Krampfadern
  • #8 Seltene Erkrankungen

Im Allgemeinen gelten sichtbare Venen am Penis als vollkommen normal. Es kann zudem ein Indikator für eine gesunde Potenz sein.

Bei folgenden Symptomen wird jedoch ein Arztbesuch empfohlen:

Glück verdoppelt sich, wenn man es teilt:

Chris Corsen

Hi, ich bin Chris. Mit Mitte 20 hatte ich für ganze 2 Jahre mit Potenzproblemen zu kämpfen... bis ich nach unzähligen Arztbesuchen und Selbstexperimenten endlich herausfand, was wirklich hilft. Hier teile ich alles, was ich gelernt habe. Lies mehr.

Recent Content