X
Testosteron Video-Kurs
5-tägiger Videokurs zur Steigerung deines Testosteronspiegels!
Nur noch kurze Zeit kostenlos.

Urin riecht nach Schwefel | 9 Ursachen [2020]


Urin riecht nach Schwefel - 9 Ursachen

Urin hat immer einen gewissen Eigengeruch. Das ist vollkommen normal. Ein nach Schwefel riechender Urin kann jedoch ein Indiz für eine zugrundeliegende Erkrankung sein.

In diesem Artikel lernst du über die 9 häufigsten Ursachen für einen Urin, welcher nach Schwefel riecht.

Los geht’s!

#1 Lebensmittel

Da Urin im Körper genauso wie der Stuhl zur Ausscheidung von Schadstoffen benutzt wird, beinhaltet er auch immer gewisse Substanzen aus deiner Ernährung.

Wenn der Urin plötzlich nach einer Mahlzeit nach Schwefel riecht, dann ist hierfür in den meisten Fällen Spargel verantwortlich.

Der Grund? Dein Körper wandelt die in Spargel enthaltenen Säuren in eine Substanz um, welche unter anderem Schwefel enthält.

Den gleichen Effekt können im Übrigen auch größere Mengen an Knoblauch und Zwiebeln haben. [1]

Lebensmittel können den Urin nach Schwefel riechen lassen

Sollten tatsächlich Lebensmittel für den Schwefelgeruch verantwortlich sein, dann gilt Folgendes:

  • Der Geruch sollte binnen 24 Stunden oder nach 2-3 mal Wasserlassen verschwinden.
  • Eine erhöhte Trinkmenge kann den Geruch mildern.

Diese Ursache gilt zudem als vollkommen harmlos.

ZUSAMMENFASSUNG:

Der Konsum erhöhter Mengen an Spargel, Zwiebeln und Knoblauch kann dazu führen, dass sich schwefelhaltige Substanzen im Urin befinden. Der Geruch verschwindet hier jedoch meist innerhalb eines Tages.

#2 Medikamente

In Einzelfällen kann auch die Einnahme verschiedener Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel die Ursache für den Schwefelgeruch im Harn sein.

Erfahrungsberichten zufolge soll das besonders häufig bei der Einnahme folgender Mittel vorkommen:

  • Präparate mit Vitamin B
  • Schwefelhaltige Medikamente [2]

Letzteres wird häufig bei Arthritis, Diabetes oder Infektionen empfohlen. Vitamin B führt zwar nicht zu einem gesteigerten Schwefelgehalt im Körper, erhöht jedoch dessen Ausscheidung.

Medikamente und Supplemente können zu einem schwefelartigen Uringeruch führen

Auch in diesem Fall gilt der Schwefelgeruch des Urins als harmlos.

Sollte es an medizinisch nicht notwendigen Nahrungsergänzungsmitteln liegen, dann könntest du diese auch absetzen.

Bei Medikamenten solltest du hingegen immer Rücksprache mit dem Arzt halten und gegebenenfalls nach Alternativen fragen.

ZUSAMMENFASSUNG:

Die Einnahme schwefelhaltiger Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin B kann den Urin nach Schwefel riechen lassen. Die Ursache gilt hier als harmlos.

#3 Dehydrierung

Urin besteht bis zu rund 96% aus Wasser. [4] Egal wie viel oder wenig Wasser du täglich trinkst, es enthält nahezu immer die gleiche Menge an Abfallstoffen.

Durch eine sehr geringe Trinkmenge wird jedoch der prozentuale Anteil der Abfallstoffe deutlich erhöht. Das wiederum führt dazu, dass der Geruch dieser Stoffe deutlich intensiver wird. [5]

Heißt konkret: Selbst minimale Mengen schwefelhaltiger Komponenten im Urin riechen plötzlich deutlich stärker.

Dehydrierung erhöht den Anteil der Abfallstoffe im Urin

Typische Symptome einer Dehydrierung sind:

  • Leichtes Schwindelgefühl
  • Zunehmender Durst
  • Dunkelgelber Urin
  • Kopfschmerzen
  • Trockener Mund

Die logische Maßnahme? Mehr trinken. Studien zufolge soll die ideale Trinkmenge rund 30 ml pro Kg Körpergewicht entsprechen. [6]

Zudem kann es helfen, natürliche Diuretika wie beispielsweise Alkohol und Kaffee zu reduzieren.

ZUSAMMENFASSUNG:

Eine zu geringe Trinkmenge erhöht die Konzentration von Abfallstoffen im Urin und macht ihn dadurch geruchsintensiver. Unter anderem kann das einen Schwefelgeruch hervorrufen.

#4 Leberprobleme

Eine der Hauptaufgaben der Leber ist das Herausfiltern von Schadstoffen im Körper.

Funktioniert die Leber jedoch nicht mehr richtig, dann kann sich das in der Konsistenz, Farbe und dem Geruch bemerkbar machen. Auch ein schwefelartiger Geruch ist hier möglich. [7]

Leberprobleme können den Urin nach Schwefel riechen lassen

Typische Symptome von Leberproblemen sind:

  • Schwellungen in den Beinen und Füßen
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Gelbfärbung der Haut und Augen
  • Schwarzer Stuhl [8]

Beim Verdacht auf Leberprobleme solltest du sofort den Arzt aufsuchen.

SCHON GEWUSST?

SCHON GEWUSST?

Mit der Hilfe solcher Teststreifen kannst du deinen Urin jederzeit von zu Hause aus auf verschiedenste Erkrankungen testen. Und das für weniger als einen Euro pro Test.

Die Behandlung davon ist abhängig von der zugrundeliegenden Ursache. In aller Regel beinhaltet sie jedoch Änderungen der Lebensgewohnheiten sowie Medikamente.

ZUSAMMENFASSUNG:

Ein nach Schwefel riechender Urin kann unter Umständen ein Indiz für bestehende Leberprobleme sein. Der Uringeruch ist hier jedoch in aller Regel nur eines von vielen auffälligen Symptomen.

#5 Harnwegsinfektion

Die Harnröhre dient primär dazu, den Urin nach außen zu transportieren. Gelingt es jedoch Bakterien von außen einzudringen und sich zu vermehren, dann kann sich diese auch entzünden.

Der Geruch des Urins kann dabei je nach Bakterienkultur unterschiedlich sein. Von einem schwefelartigen bis hin zu einem fischigen Geruch ist hier alles möglich. [9]

Häufige Symptome sind hier:

  • Ständiger Harndrang
  • Brennen beim Wasserlassen
  • Blut im Urin [10]
Harnwegsinfektion vs. Schwefelgeruch im Urin

Bei Frauen ist eine Harnwegsinfektion zudem deutlich häufiger, da diese um ein Vielfaches kürzer ist als bei Männern.

Zur Behandlung werden meist Antibiotika und andere entzündungshemmende Medikamente empfohlen. Zudem wird zu einer hohen Trinkmenge geraten, um die Bakterien herauszuschwemmen.

ZUSAMMENFASSUNG:

Ein nach Schwefel riechender Urin kann ein Indiz für eine bestehende Harnwegsinfektion sein. Der Geruch ist dabei jedoch meist nur eines von mehreren Auffälligkeiten.

#6 Prostatitis

Neben der Harnröhre kann sich auch die Prostata von Männern entzünden. Mediziner sprechen hier von einer “Prostatitis”.

Auch hier sind Bakterien meist dafür verantwortlich. Und da die Prostata mit dem Harntrakt verbunden ist, können diese im Urin landen und für einen schwefelartigen Geruch sorgen.

Typische Symptome davon sind:

  • Schmerzen im Unterbauch und Rücken
  • Schwächerer Harnstrahl als gewöhnlich
  • Schmerzen beim Urinieren und Ejakulieren [11]
Prostatitis vs. Schwefelartiger Uringeruch

Zur Behandlung wird hier in fast allen Fällen Antibiotika eingesetzt. Zudem sollte die Trinkmenge erhöht werden, um die Bakterien schnellstmöglich auszuschwemmen.

Innerhalb einer Woche sollten die Beschwerden damit vollständig verschwunden sein.

ZUSAMMENFASSUNG:

Die Entzündung der Prostata kann dazu führen, dass sich zahlreiche neue Bakterienkulturen im Harn befinden. Diese können unter anderem nach Schwefel riechen.

#7 Fisteln

Unter Fisteln werden Verbindungen zwischen Körperteilen verstanden, welche normalerweise nicht existieren.

Bildet sich beispielsweise eine Verbindung zwischen dem Magen-Darm-Trakt und der Blase, dann können Stoffe im Urin landen, die dort eigentlich nicht hingehören. [12]

Ein nach Schwefel riechender Urin ist hier nur eines von zahlreichen möglichen Symptomen.

Fistel als Ursache des Schwefelgeruchs im Urin

Ausgelöst wird eine Fistel meist durch Operationen, chronische Verdauungsprobleme oder Unfälle. [13]

Zur Behandlung kann in manchen Fällen einfaches Abwarten ausreichen. In den meisten Fällen ist jedoch eine Operation zur Korrektur notwendig.

ZUSAMMENFASSUNG:

Abnormale Verbindungen zwischen der Blase und anderen Organen können die Zusammensetzung des Urins maßgeblich verändern. Auch ein Schwefelgeruch ist hier möglich.

#8 Blasenentzündung

Eine Blasenentzündung kann grundsätzlich auf zwei verschiedenen Wegen entstehen:

  • Bakterielle Infektion über die Harnröhre
  • Entwicklung eines bakterielles Ungleichgewichts [14]

Die Folgen davon sind jedoch gleich:

  • Ständiger Harndrang
  • Blut im Urin
  • Bauchschmerzen
  • Nach Schwefel riechender Urin
  • Schmerzen beim Geschlechtsverkehr [15]
Blasenentzündung führt zu Schwefelgeruch im Harn

Auch hier sind Frauen deutlich häufiger davon betroffen. Denn Bakterien haben einen deutlich kürzeren Weg über die Harnröhre zur Blase.

Zur Behandlung empfehlen Ärzte meist eine erhöhte Trinkmenge sowie die Einnahme von Antibiotika.

ZUSAMMENFASSUNG:

Eine Blasenentzündung führt zu einem mit Bakterien versetzen Urin. Je nachdem um welche Bakterienkultur es sich handelt, kann der Urin dadurch auch nach Schwefel riechen.

#9 Erbkrankheiten

Besteht der Schwefelgeruch im Urin bereits von Geburt an, dann ist dafür meist eine der folgenden Erbkrankheiten verantwortlich:

  • Hypermethioninämie
  • Cystinurie

Bei einer Hypermethioninämie befindet sich eine abnormal hohe Menge der schwefelhaltigen Aminosäure “Methionin” im Blut.

Wenn diese nicht richtig verstoffwechselt wird, dann riecht sowohl der Urin als auch der Schweiß und Mund nach Schwefel. [16]

Erbkrankheiten welche den Urin nach Schwefel riechen lassen

Bei einer Cystinurie sammeln sich abnormal hohe Mengen der schwefelhaltigen Aminosäure “Cystin” an. Bereits geringe Mengen davon lassen den Urin sehr stark nach Schwefel riechen. [17]

Mit der richtigen Ernährung lassen sich jedoch die Auswirkungen beider Erbkrankheiten minimieren.

ZUSAMMENFASSUNG:

In seltenen Fällen können verschiedene Erberkrankungen für den schwefelartigen Geruch verantwortlich sein. Ohne eine Anpassung des Lebensstils bleibt der Geruch hier dauerhaft vorhanden.

Zusammenfassung

Die 9 häufigsten Ursachen für einen nach Schwefel riechenden Urin sind:

  • #1 Lebensmittel
  • #2 Medikamente
  • #3 Dehydrierung
  • #4 Leberprobleme
  • #5 Harnwegsinfektion
  • #6 Prostatitis
  • #7 Fisteln
  • #8 Blasenentzündung
  • #9 Erbkrankheiten

In den meisten Fällen geht der Schwefelgeruch auf den Konsum verschiedener Lebensmittel zurück. In Ausnahmefällen kann es jedoch auch ein Indiz einer Erkrankung sein.

Ein Arztbesuch ist insbesondere dann ratsam, wenn noch weitere krankhafte Symptome eintreten.

Glück verdoppelt sich, wenn man es teilt:

Chris Corsen

Hi, ich bin Chris. Mit Mitte 20 hatte ich für ganze 2 Jahre mit Potenzproblemen zu kämpfen... bis ich nach unzähligen Arztbesuchen und Selbstexperimenten endlich herausfand, was wirklich hilft. Hier teile ich alles, was ich gelernt habe. Lies mehr.

Recent Content