X
Testosteron Video-Kurs
5-tägiger Videokurs zur Steigerung deines Testosteronspiegels!
Nur noch kurze Zeit kostenlos.

Vorhautbändchen gerissen | Behandlung & Folgen [2020]


Vorhautbändchen gerissen

Das Vorhautbändchen befindet sich auf der Unterseite des Penis und bildet die Brücke zur Eichel. Mediziner nennen es auch “Frenulum”.

Verschiedene Ursachen können jedoch zu einem Riss dieses Bändchens führen. Das ist jedoch in den meisten Fällen harmlos.

Um die Blutung zu stoppen, sollte die Wunde zunächst gereinigt und anschließend ein Verband angelegt werden. Zudem kann eine Wundheilsalbe helfen.

Nach einigen Stunden sollte die Blutung damit stoppen. Langfristige Konsequenzen sind hier in der Regel keine zu erwarten. Normalerweise ist der Riss binnen einer Woche verheilt.

Ein Besuch beim Urologen ist meist nur dann nötig, wenn die Blutung nicht nachlässt, die Schmerzen mit der Zeit stärker werden oder sich die Wunde infiziert.

Behandlung eines gerissenen Vorhautbändchens

Eine starke Blutung ist hier nicht ungewöhnlich. Denn der Penis wird im Vergleich zu anderen Körperstellen sehr gut durchblutet.

Folgende Schritte werden hier empfohlen:

  • #1 Versuche die Blutung zu reduzieren, indem du ein Stück saubere Küchenrolle dagegen drückst.
  • #2 Wasche die Wunde unter kaltem Wasser. Das säubert nicht nur die Wunde, sondern verengt auch die Arterien.
  • #3 Nimm ein neues Stück Küchenrolle und tupfe die Stelle trocken. Auf Seifen solltest du hier verzichten.
  • #4 Trage großzügig eine solche Wundsalbe auf. Wichtig ist, dass sie eine desinfizierende (“antiseptische”) Wirkung hat.
  • #5 Lege einen frischen Verband an.
  • #6 Kühle vorsichtig den Verband mit einem abgedeckten Eisbeutel. Die Blutgefäße ziehen sich dadurch noch mehr zusammen.

Solltest du zu Hause keinen Verband finden, dann schau im Kofferraum deines Autos nach. In Deutschland ist jeder Autobesitzer verpflichtet, einen Verbandskasten im Auto zu haben. [1]

Behandlung eines gerissenen Vorhautbändchen

Stärkere Blutungen am Vorhautbändchen sind durchaus normal.

Sollte der Verband jedoch binnen 60 Minuten durchbluten, dann solltest du zur Vorsorge das Krankenhaus aufsuchen. Das ist jedoch eher die Ausnahme.

Im Normalfall stoppt die Blutung bereits früher und der Verband kann nach rund einem Tag gewechselt werden. Wiederhole hier die Schritte #2 bis #5.

ZUSAMMENFASSUNG:

Ist das Vorhautbändchen angerissen oder gar komplett gerissen, dann sollte die Wunde zunächst mit Wasser gereinigt werden. Um die Blutung zu stoppen, sollte im Anschluss ein Verband angelegt werden. Zudem hilft das Auftragen einer Bepanthen-Salbe.

Typische Heilungsdauer

Kurz nach einem Riss empfinden die meisten Männer stechende und pochende Schmerzen an der Penisspitze. Das ist vollkommen normal.

Da der Penis sehr viele Nerven ausweist, sind größere Schmerzen nicht zwingend ein Anzeichen einer schwerwiegenden Verletzung.

Nach rund 1 bis 3 Stunden ist der größte Schmerz meist überwunden. In den kommenden Tagen solltest du die Wunde dann immer weniger spüren.  [2]

Heilungsdauer eines angerissenen Vorhautbändchen

Ist das Vorhautbändchen lediglich angerissen, dann stoppt die Blutung teilweise innerhalb der ersten 30 Minuten.

Bei einem vollständigen Riss kann es jedoch mehrere Stunden dauern, bis das Bluten aufhört. Auch das ist in der Regel kein Grund zur Sorge.

Bis zur vollständigen Heilung kann es dann bis zu einer Woche dauern. Vorsicht gilt nur, wenn es Anzeichen einer Entzündung gibt:

  • Die Wunde wird warm
  • Die Haut rötet sich zunehmend
  • Die Schmerzen werden immer stärker
  • Die Haut wird berührungsempfindlich [3]

Sollten die obigen Symptome eintreten, dann solltest du das Krankenhaus aufsuchen.

ZUSAMMENFASSUNG:

Die Schmerzen sowie die Blutung variieren in Abhängigkeit dessen, ob das Vorhautbändchen komplett gerissen oder lediglich angerissen ist. Im Normalfall sollte die Blutung innerhalb weniger Stunden aufhören und die Wunde binnen einer Woche verheilt sein.

Weitere Tipps zur Wundheilung

Wunden im Genitalbereich heilen in der Regel genauso schnell wie Verletzungen an anderen Stellen des Körpers. [4]

Die folgenden Tipps können den Prozess jedoch beschleunigen:

  • Trage bis zu zweimal täglich Bepanthen auf.
  • Vermeide sexuelle Aktivitäten sowie Sport.
  • Sei vorsichtig mit Hosen, die einen Reißverschluss haben.
  • Vermeide Pools und Schwimmbäder bis die Wunde vollends verheilt ist. 
  • Trage Baumwoll-Boxershorts mit einem weiten Schnitt. 
  • Benutze beim ersten Sexualverkehr ein wasserbasiertes Gleitgel, um die Reibung zu minimieren.
  • Verzichte in den ersten Tagen auf Sport. [5]

Kondome mit künstlichen Aromen oder Gleitgel auf einer Ölbasis solltest du vorerst vermeiden. Diese können Entzündungen hervorrufen.

Sollte das Vorhautbändchen trotz aller Vorsicht nochmals reißen, dann solltest du einen Arzt aufsuchen. Denn dann können anatomische Gründe dafür verantwortlich sein.

Hier findest du noch weitere Tipps:

Wann ein Arztbesuch nötig ist

In den meisten Fällen ist ein Besuch beim Arzt unnötig. Bei den folgenden Anzeichen solltest du jedoch einen Arzt konsultieren:

  • Schwellung wird zunehmend größer
  • Schmerzen nehmen zu
  • Wunde hört nicht auf zu bluten
  • Schmerzen beim Urinieren
  • Schwindelgefühle oder Fieber

Beim Arzt angekommen wird er dir zunächst ein paar Fragen stellen und die Verletzung anschließend genauer untersuchen.

Ist das Vorhautbändchen lediglich angerissen, dann wird er meist die obigen Schritte #2 bis #5 durchführen und einen Verband anlegen.

Zudem wird er dir all deine Fragen beantworten und dir weitere Tipps zum Wechsel des Verbands geben.

Arztbesuch bei gerissenem Vorhautbändchen

Sollten sich Symptome einer zugrundeliegenden Infektion äußern, dann wird in den meisten Fällen Antibiotika verschrieben.

Sollte die Ursache anatomisch bedingt sein (“Frenulum breve”), dann kann unter Umständen auch eine Operation notwendig sein. [6]

Das Gleiche gilt für den Umstand, wenn das Vorhautbändchen ständig erneut aufreißt. Das ist jedoch eher selten. [7]

ZUSAMMENFASSUNG:

Eine ärztliche Behandlung ist meist nur dann notwendig, wenn sich die Wunde infiziert oder das Vorhautbändchen regelmäßig anreißt. Zur Behandlung reichen meist Verbände, Medikamente und Salben aus. Nur in Ausnahmefällen kann ein operativer Eingriff erforderlich sein.

Glück verdoppelt sich, wenn man es teilt:

Chris Corsen

Hi, ich bin Chris. Mit Mitte 20 hatte ich für ganze 2 Jahre mit Potenzproblemen zu kämpfen... bis ich nach unzähligen Arztbesuchen und Selbstexperimenten endlich herausfand, was wirklich hilft. Hier teile ich alles, was ich gelernt habe. Lies mehr.

Recent Content