X
Testosteron Video-Kurs
5-tägiger Videokurs zur Steigerung deines Testosteronspiegels!
Nur noch kurze Zeit kostenlos.

Ashwagandha Tee | 12 nachgewiesene Wirkungen [2020]


Ashwagandha Tee - 12 Wirkungen

Ashwagandha Tee wird seit Jahrtausenden als Potenz- und Allheilmittel eingesetzt. Und das nicht ohne Grund.

Denn die 12 nachfolgenden Wirkungen wurde bereits wissenschaftlich nachgewiesen:

  • #1 Hilft gegen Stress
  • #2 Wirkt antidepressiv
  • #3 Steigert die Fettverbrennung
  • #4 Hält das Herz gesund
  • #5 Hilft bei Entzündungen
  • #6 Erhöht die Spermienqualität
  • #7 Steigert den Muskelaufbau
  • #8 Wirkt angstlindernd
  • #9 Erhöht das Testosteron
  • #10 Hilft bei Diabetes
  • #11 Kann bei Krebs helfen
  • #12 Fördert die Gedächtnisleistung

Zur Zubereitung des Tees reicht ein einziger Teelöffel (2-3 g) gemahlenes Ashwagandha Pulver aus. Dieses wird dann in heißem Wasser aufgebrüht.

Ich persönlich bin hier Fan dieses Bio-Pulvers von Amazon. 

Da sich Ashwagandha jedoch nur mäßig gut in Wasser löst, bevorzuge ich es in Smoothies, heißen Schokoladen oder meinem Müsli.

#1 Hilft gegen Stress

Der Großteil der Menschen trinkt Ashwagandha Tee aufgrund seiner Stress-reduzierenden Wirkung. Denn satte 22% aller Deutschen sollen an chronischem Stress leiden. [1]

In Studien konnte die Pflanze bereits den Cortisolspiegel um ganze 30% reduzieren. Und Cortisol ist das #1 Stresshormon im menschlichen Körper. [2]

Aber auch weitere Untersuchungen kamen zu einem ähnlichen Ergebnis. Insbesondere bei chronischem Stress konnte die Pflanze die Symptome lindern. [3, 4]

Ashwagandha Tee hilft gegen Stress

Diese Wirkung ist im Übrigen auch der Grund dafür, warum Ashwagandha häufig bei einem Libidoverlust oder einer Erektionsschwäche empfohlen wird.

Denn Stress ist sowohl bei Frauen als auch bei Männern der mit Abstand größte Potenzkiller. [5]

Aus persönlicher Erfahrung kann ich sagen, dass die Stress-lindernde Wirkung von Ashwagandha Tee definitiv spürbar ist. 

Nach rund 2-3 Wochen habe ich mich deutlich sorgenfreier, leichter und unbeschwerter gefühlt. In höheren Dosen konnte ich sogar eine Sofortwirkung spüren.

ZUSAMMENFASSUNG:

Ashwagandha Tee hemmt die Ausschüttung von Cortisol und kann damit gegen chronischen Stress helfen. Die Pflanze ist sogar so potent, dass diese Wirkung nicht nur messbar, sondern auch spürbar ist.

#2 Wirkt antidepressiv

Statistiken zufolge soll jeder 9. Mensch in Deutschland an einer Depression leiden. [6] Aber auch hier soll Ashwagandha Tee helfen können.

In einer 2-monatigen Studie an depressiven Menschen konnte die Pflanze die Symptome um ganze 79% reduzieren. [7]

Auch eine weitere Studie über 6 Wochen kam zu einem vergleichbaren Ergebnis. Damit ist die Wirkung teilweise sogar stärker als manche Antidepressiva. [8]

Ashwagandha Tee wirkt antidepressiv

Wie genau Ashwagandha Tee gegen Depressionen hilft, ist derzeit noch unklar. Wissenschaftler vermuten jedoch, dass die Senkung des Cortisolspiegels zum Teil dahinter steckt.

Denn in vielen Fällen ist ein erhöhter Stresspegel eine der Hauptursachen für die bestehende Depression. [9]

ZUSAMMENFASSUNG:

In Studien zu Ashwagandha Tee konnte bereits mehrfach eine antidepressive Wirkung nachgewiesen werden. Der genaue Wirkmechanismus ist derzeit jedoch noch unklar. Tiefere Studien stehen noch aus.

#3 Steigert die Fettverbrennung

Ashwagandha Tee wird teilweise auch als Fatburner vermarktet. Und auch das hat seinen Grund.

Denn in einer 8-wöchigen Studie an Männern verloren die Teilnehmer mit Ashwagandha im Vergleich zur Placebogruppe rund doppelt so viel Fett. [10]

Die Pflanze soll Untersuchungen zufolge auch den Hunger reduzieren können. Hierfür soll die stresslindernde Wirkung verantwortlich sein. [11]

Ashwagandha Tee steigert die Fettverbrennung

Darüber hinaus kann Ashwagandha Tee auch indirekt die Fettverbrennung ankurbeln. Denn die Pflanze soll auch die Muskelmasse erhöhen können. [12]

Was viele nicht wissen? Ein Kilogramm Muskelmasse verbrennt rund die 2,5-fache Menge an Kalorien als ein Kilogramm Fett. [13]

Heißt konkret: Eine höhere Muskelmasse erlaubt dir mehr zu essen, ohne dabei zuzunehmen.

ZUSAMMENFASSUNG:

Ashwagandha Tee soll die Fettverbrennung stark ankurbeln und damit das Abnehmen erleichtern. Gleichzeitig soll es den Hunger reduzieren und den Anteil der Muskelmasse erhöhen. Beides fördert den Fettabbau.

#4 Hält das Herz gesund

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind mit Abstand die #1 Todesursache in Deutschland sowie weltweit. [14]

Allein durch die 2-monatige Einnahme von Ashwagandha  konnte das der Gehalt an Triglyceriden um satte 11% und das “schlechte” LDL-Cholesterin um ganze 17% gesenkt werden. [15]

Auch in weiteren Humanstudien kam es zu einem vergleichbaren Ergebnis. [16, 17

Diese zwei Faktoren wurden bereits zuhauf mit Herzerkrankungen in Verbindung gebracht. Allein ein einprozentiges Senken soll das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen um ganze 2% reduzieren. [18]

Ashwagandha Tee hält das Herz gesund

In höher dosierten Studien an Ratten konnten die Triglyceride sogar um satte 45% und die Cholesterinwerte um ganze 53% gesenkt werden. [19]

Die Wirkung von Ashwagandha Tee ist damit teilweise sogar stärker als handelsübliche Herzmedikamente. 

Im Übrigen gehört die Pflanze zu den am besten erforschten Potenzmitteln weltweit.

Allein in der amerikanischen biotechnologischen Datenbank wurden in den vergangenen 20 Jahren mehr als 1000 neue Studien veröffentlicht. [20]

ZUSAMMENFASSUNG:

Ashwagandha Tee kann bei regelmäßiger Einnahme den Cholesterinspiegel sowie den Gehalt an Triglyceriden im zweistelligen Bereich senken. Das Risiko an Herzerkrankungen soll damit drastisch gesenkt werden können.

#5 Hilft bei Entzündungen

Ganze 85% aller Teenager sollen an Akne leiden. Aber auch im erwachsenen Alter haben noch viele damit zu kämpfen. [21]

Die gute Nachricht? Ashwagandha Tee enthält zahlreiche verschiedene Whitanolide, welche Studien zufolge allerlei Entzündungen hemmen sollen. [22, 23, 24]

Wie stark der Effekt ist, konnte eine Studie an knapp 100 Menschen bereits nachweisen. Dort konnten die Entzündungsmarker im Körper um durchschnittlich 36% gesenkt werden. [25]

Falls du also zu denjenigen gehörst, die häufiger Pickel bekommen, dann wirst du Ashwagandha lieben.

Ashwagandha Tee hilft bei Entzündungen

Die entzündungshemmende Wirkung von Ashwagandha Tee soll auf den Gehalt der sogenannten “Killerzellen” zurückgehen. [26]

Damit sind Zellen gemeint, welche auf molekularer Ebene Entzündungen jeglicher Art bekämpfen.  Die Pflanze soll damit auch das Immunsystem stärken können.

In Indien wird Ashwagandha deshalb teilweise noch bis heute aus Mangel an Arzneimitteln gegen Schlangenbisse eingesetzt.

Nichtsdestotrotz sterben jährlich nach wie vor bis zu 50.000 Inder an den Folgen der Bisse. [27]

ZUSAMMENFASSUNG:

Ashwagandha Tee soll den Gehalt an Killerzellen im Körper erhöhen und dadurch Entzündungen aller Art lindern können. Die Pflanze kann damit insbesondere Menschen mit Akne, Arthritis oder weiteren chronischen Infektionen helfen.

#6 Erhöht die Spermienqualität

Hast du gewusst, dass Studien zufolge ganze 40% aller Fruchtbarkeitsprobleme auf den Mann zurückgehen, 40% auf die Frau und 20% auf beide Partner? [28]

Glücklicherweise soll Ashwagandha Tee hier aufgrund seiner zahlreichen Antioxidantien helfen. Denn diese können die freien Radikale im Körper neutralisieren.

Halt dich fest. In einer Untersuchung an unfruchtbaren Paaren konnten durch die 3-monatige Einnahme ganze 14% der Frauen schwanger werden. [29]

Ashwagandha Tee erhöht die Spermienqualität

Allein der Effekt bei Männern ist mehr als beeindruckend.

Hier konnte durch Ashwagandha bereits die Spermienzahl um satte 167% sowie die Spermamenge um durchschnittlich 53% gesteigert werden. [30]

Der genaue Wirkmechanismus hinter Ashwagandha Tee im Kontext der Fruchtbarkeit ist jedoch immer noch nicht vollends erforscht.

Bei Frauen soll die gesteigerte Fruchtbarkeit jedoch vermutlich auf den reduzierten Stresspegel zurückgehen. Tiefere Studien stehen jedoch noch aus. [31]

ZUSAMMENFASSUNG:

Ashwagandha Tee soll sowohl die Spermienqualität der Männer als auch die Fruchtbarkeit von Frauen erhöhen können. Die Wirkung soll zudem sehr stark sein. Denn selbst scheinbar “unfruchtbare” Paare konnten damit bereits Kinder bekommen. 

#7 Steigert den Muskelaufbau

Gute Nachrichten für Kraftsportler: Ashwagandha soll nicht nur die Muskelkraft erhöhen, sondern auch den Muskelaufbau signifikant beschleunigen. [32]

Dieser Effekt setzt jedoch nur ein, wenn auch tatsächlich Kraftsport betrieben wird. Die Sorge vieler Frauen zum Arnold Schwarzenegger zu werden, ist damit unbegründet.

Darüber hinaus soll Ashwagandha Tee auch die Regenerationszeit verkürzen, indem es die Anzahl der Muskelschäden nach einem Training reduziert. [33]

Ashwagandha Tee steigert die Muskelkraft

Aber auch Ausdauersportler sollen von der Kraft der Pflanze profitieren können. Denn es soll Untersuchungen zufolge die Sauerstoffversorgung der Muskeln verbessern können. [34]

Diese Wirkung konnte auch bereits in einer Studie an Radfahrern nachgewiesen werden. Dort konnte Ashwagandha Tee die Ermüdung der Muskeln hinauszögern. [35]

ZUSAMMENFASSUNG:

Das regelmäßige Trinken von Ashwagandha Tee soll die Muskelkraft, den Muskelaufbau sowie die Ausdauerleistung erhöhen können. Sportler können die Pflanze daher auch zur Leistungssteigerung verwenden.

#8 Wirkt angstlindernd

Damit eine Stressreaktion im Körper ausgelöst wird, muss ein Reiz zunächst über sogenannte “Rezeptoren” empfangen werden.

Die in Ashwagandha Tee enthaltenen Alkaloide und Whitanolide sollen jedoch einen Teil der Stress-Rezeptoren hemmen können.

Und das soll Studien zufolge gegen Angststörungen und Schlafstörungen helfen, sowie die Nervosität lindern. [36, 37, 38]

In einer 2-monatigen Studie konnte das die Symptome um ganze 69% lindern. Zudem soll es bei knapp 90% der Betroffenen zu einer spürbaren Besserung führen. [39, 40]

Ashwagandha Tee wirkt angstlindernd

In Untersuchungen zur Schlafqualität konnte ebenfalls bereits ein positiver Effekt durch Ashwagandha Tee nachgewiesen werden. [41]

Allerdings derzeit überwiegend an Tieren. Umfangreiche Humanstudien sind hier noch selten.

Das erklärt auch im Übrigen die als Synonym verwendeten Namen “Schlafbeere” sowie den lateinischen Namen “Withania somnifera”. Denn somnifera steht für “einschläfernd”.

ZUSAMMENFASSUNG:

Ashwagandha Tee soll die Stress-Rezeptoren im Gehirn hemmen und dadurch gegen Angststörungen und Nervosität helfen können. Darüber hinaus soll sich auch der Schlaf verbessern.

#9 Erhöht das Testosteron

Nicht umsonst wird Ashwagandha Tee bereits seit Jahrtausenden als natürliches Potenzmittel in der Ayurveda eingesetzt. [42]

Denn die Pflanze soll Studien zufolge den Testosteronspiegel von Männern um bis zu 40% steigern können. [43]

Diese Wirkung wurde auch bereits mehrfach in weiteren Untersuchungen bestätigt. [44, 45] Es ist damit ungeschlagen die #1 unter den natürlichen Testosteron-Boostern.

Ashwagandha Tee erhöht das Testosteron

Frauen können hier tief durchatmen. Diese Wirkung wurde bislang ausschließlich bei Männern nachgewiesen. Du wirst deshalb also nicht gleich zum Mann.

Wahre Geschichte: Als ich die Studien zur Wirkung von Ashwagandha Tee vor knapp 5 Jahren zum ersten Mal las, erhielt ich wenige Minuten später bereits die Bestellbestätigung von Amazon. 😅

ZUSAMMENFASSUNG:

Ashwagandha Tee soll den Testosteronspiegel von Männern im zweistelligen Bereich erhöhen können. Es gibt damit Stand aktueller Forschung kein wirksameres Potenzmittel zur Steigerung des Testosterons.

#10 Hilft bei Diabetes

In verschiedenen Studien wurde unerwarteterweise herausgefunden, dass Ashwagandha Tee auch den Blutzucker reduzieren kann. [46, 47]

Auch eine darauffolgende Studie an Diabetikern konnte den Effekt bestätigen. Innerhalb eines Monats war der Blutzuckerspiegel bereits signifikant verringert. [48]

Das sind tolle Neuigkeiten für die rund 7 Millionen Diabetiker in Deutschland. Denn die Zahlen steigen jedes Jahr weiter an. [49]

Ashwagandha Tee hilft bei Diabetes

Diabetes wird entweder dadurch ausgelöst, dass der Körper nicht genügend Insulin produziert oder nicht mehr ausreichend auf Insulin reagiert.

Für letztere ist die sogenannte “Insulinsensitivität” verantwortlich. Und auch diese soll Studien zufolge durch Ashwagandha Tee erhöht werden können. [50]

ZUSAMMENFASSUNG:

Ashwagandha soll sowohl den Blutzuckerspiegel reduzieren als auch die Insulinsensitivität steigern können. Beides kann zur Vorbeugung und Behandlung von Diabetes helfen.

#11 Kann bei Krebs helfen

Der Gehalt an Whitanolide und Alkaloide soll Studien zufolge so hoch sein, dass bestehende Krebszellen abgetötet werden können und die Bildung neuer Krebszellen gar verhindert wird. [51]

Darüber hinaus soll es hartnäckige Krebszellen anfälliger für Anti-Krebs-Medikamente machen. [52]

Der Großteil dieser Studien fand bislang jedoch überwiegend an Tieren oder im Reagenzglas statt. Die Übertragbarkeit ist daher ungewiss. 

Ashwagandha Tee kann bei Krebs helfen

Bei folgenden Krebsarten konnte in Tierstudien bereits eine Besserung durch Ashwagandha Tee erreicht werden:

  • Darmkrebs [53]
  • Lungenkrebs [54]
  • Brustkrebs [55]
  • Hirntumor [56]
  • Eierstockkrebs [57]

Teilweise konnte dort das Wachstum des Tumors um bis zu 80% reduziert werden. [58] Humanstudien stehen jedoch noch aus.

ZUSAMMENFASSUNG:

Ashwagandha Tee konnte bereits in zahlreichen Tierstudien gegen verschiedene Krebsarten helfen. Ob diese Ergebnisse auf den Mensch übertragbar sind, ist derzeit noch unklar. Die aktuelle Forschungslage ist jedoch beeindruckend.

#12 Fördert die Gedächtnisleistung

In einer 2-monatigen Studie mit 50 Teilnehmern konnte durch Ashwagandha bereits die Gedächtnisleistung erhöht werden. [59]

In einer weiteren Studie an Männern reduzierte sich sogar die kognitive Reaktionszeit auf externe Reize. [60]

Die Wirkung soll hier vermutlich auf die potenten Antioxidantien in Ashwagandha Tee zurückgehen.

Denn das könnte auch erklären, warum bereits mehrere Studien eine positive Wirkung gegen Parkinson und Alzheimer nachweisen konnten. [61, 62, 63]

Ashwagandha Tee fördert die Gedächtnisleistung

Die in Ashwagandha Tee enthaltenen Antioxidantien sollen im Übrigen auch für die Anti-Aging-Wirkung verantwortlich sein. [64]

Allerdings befindet sich die Forschung in diesem Bereich noch in den Kinderschuhen. Umfangreiche Langzeitstudien an Menschen stehen noch aus.

ZUSAMMENFASSUNG:

Ashwagandha Tee soll die Gedächtnisleistung steigern und gegen neurologische Störungen helfen können. Die dafür verantwortliche antioxidative Wirkung soll darüber hinaus auch gegen das Altern helfen.

12 Wirkungen von Ashwagandha Tee

KAUFEMPFEHLUNG:

Für die Zubereitung von Ashwagandha Tee wird ein Teelöffel des Pulvers (2-3g) in heißem Wasser aufgebrüht. Es kann auch mit anderen Teesorten kombiniert werden.

Mich persönlich hat dieses Bio-Pulver von Amazon überzeugt.

Unerwünschte Nebenwirkungen sind hier im Übrigen keine zu erwarten. Ashwagandha gilt selbst in höheren Dosen als sicher. [65]

Glück verdoppelt sich, wenn man es teilt:

Chris Corsen

Hi, ich bin Chris. Mit Mitte 20 hatte ich für ganze 2 Jahre mit Potenzproblemen zu kämpfen... bis ich nach unzähligen Arztbesuchen und Selbstexperimenten endlich herausfand, was wirklich hilft. Hier teile ich alles, was ich gelernt habe. Lies mehr.

Recent Content